ich sag nur:....Kaffee....

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tom7, 6. September 2005.

  1. tom7

    tom7 New Member

    Hi,

    Scheeeeeeiiiii................:cry: !!

    Mit einer ungeschickten Handbewegung habe ich mein Laptop (15" PB, 2,5 Jahre alt) mit Kaffee geflutet.
    Sonst achte ich immer darauf, dass die Tasse an einem sicheren Ort steht...- nur diesmal nicht. Und bumms - schon passiert.

    Es dauerte nicht lange und das Display zeigte ein gestreiftes Bild.
    Das geschah alles am Wochende. Ich habe getrocknet, was zu trocknen ging, gefönt, auf dem Balkon zum Auslüften gelegt u. ruhen lassen.
    Am nächsten Tag - oh Wunder - alles sprang an, sogar der Ton, bzw. Lautsprecher, von denen ich bei einem zumindest das Gefühl hatte, er hätte den halben Kaffee gesammelt, funktionierte.
    So arbeitete ich etwa eine halbe Stunde, bis mein Sohn halb verschlafen das Wohnzimmer betrat u. erstaunt bemerkte: Oh - dein Laptop tut ja wieder.
    Hätte er nicht sagen sollen: Kurz darauf gab es die tollsten Schlieren auf dem Display, in allen Farben.... - und das war's.
    Auf die Festplatte(mit der T-Taste) kann ich noch zugreifen, aber ein Test mit externem Monitor schlug fehl. Es wird zwar das übliche blaue Hintergrundbild gezeigt, auch die Maus reagiert, aber es kommt kein Anmeldefenster oder sonst was.

    Sieht nach Totalschaden aus -oder?
    Hat jemand das Gerät schonmal aufgeschraubt? Das sind, glaube ich, solche Spax-Schrauben, die sehr fest sitzen....???:angry:

    Gruß - tom
     
  2. Florian

    Florian New Member

    Hi tom,

    erstmal mein Beileid zum Mißgeschick!

    Das Zerlegen ist sicherlich eine gute Idee, um dann mit destilliertem Wasser aus einer Sprühflasche die kaffeeverklebten Bauteile zu reinigen.

    Um Spax-Schrauben handelt es sich natürlich nicht, denn das sind Schnellbauschrauben für den Innenausbau (Spanplatten und so). Tatsächlich triffst Du beim Zerlegen auf Kreuzschlitz-, Inbus- und Torx-Schrauben, z.T. in amerikanischen Zoll-Maßen.

    Hier kannst Du das ServiceManual Deines Powerbooks runterladen, in dem alle Arbeitsschritte und benötigten Werkzeuge aufgeführt sind.

    Und noch ein Tip zum Schluß: Es lohnt sich wirklich, die wenigen benötigten Werkzeuge in der angegebenen Größe neu zu kaufen, denn dann passen sie wirklich.
    Nichts ist ärgerlicher, als mit einem "annähernd passenden" Kreuzschlitzschraubendreher den Kopf der Schraube zu vermurksen - dann hast Du nämlich ein echtes Problem. . .

    Bastelgrüße,
    Florian
     
  3. schnurzelbum

    schnurzelbum New Member

    Outch, das arme Powerbook :(
    Aber es lebe der Kaffee :)

    Scherz beiseite ich Pflichte meinem Vorredner bei , demoliere auf keinen Fall ne Schraube durch einen nicht Passenden Schraubendreher lieber nen passenden aufsatz / dreher kaufen.

    Reinige alle Teile mit Destiliertem Wasser und lass es Trocknen.
    Die Festplatte allerdings nicht... wenn in die Kaffee eingelaufen ist musst du wohl eine neue Kaufen. Der Rest sollte im Normalfall wieder funktionieren.

    Kenne das von PC`s , habe meiner DOSE schonmal ein Vollbad verpasst
    ( nen PNC Anschluss an CPU Waküler war undicht ).

    Da hat es gereicht die Teile komplett auseinander zu nehmen und zu Trocknen.Sollte das Wasser bzw der Kaffee aber ne Leiterbahn zum schmoren gebracht haben sieht das ganze weitaus ungünstiger.
    Nen pc übersteht nen Vollbad auch Recht gut aber sollte zb was in den AGP slot laufen ist gutnacht. Dann is die Graka und das Mainboard gleichzeitig geschossen , meist sogar noch die CPU mit.
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Nun ja, das Anmeldefenster ist auf dem internen Bildschirm…das siehst Du nun nur nicht.
    USB Maus ran, PB einschalten, zuklappen wenn es bis zum Anmeldefenster hochgefahren sein sollte (dann Ruhezustand), Mausklick (PB wacht auf) und das Anmeldefenster sollte sich auf dem externen Monitor befinden (interne Display ist jetzt deaktiviert!).
    Das ganze nennt sich Camshell Modus.
     
  5. tom7

    tom7 New Member

    Danke für eure Tips,

    @Florian
    das Schraubenwort, das ich meinte war natürlich Torx (ich wusste doch, es war was mit "X"...).



    Den genau passenden Schraubenzieher zu kaufen, ist hier wohl angebracht.
    Die Festplatte ist noch ok, aber der Rest....- ???
    Ich fürchte halt, dass es irgendwo einen Kurzschluss gegeben haben könnte.
    Und so, wie das Display aussieht....!
    Aber ich werde dieses Teil nicht so schnell aufgeben...!

    Schwester.... - das Skalpell !

    tom
     
  6. tom7

    tom7 New Member

    @macbike

    Das klingt interessant. Im Moment steht das Gerät zu Hause, ich werde es dann heute Abend probieren.

    (Klingt für mich nicht nach "Clamshell", sondern "Trick 17" :D )

    Gruß - tom
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    du hast 2 kleine fehler gemacht,
    1. nie und nimmer flüssigkeit in die 1 metrige sperrzone bringen.
    2. du hättest es gleich aufschrauben sollen:

    ablauf rotwein:

    drüber schütten -> stromweg -> aufschrauben -> trocknen -> komplett zerlegen --> trocknen -> reinigen --> trocknen --> trocknen -> zusammen bauen --> aufdrehen ->> hoffen. die chancen liegen hier wohl bei 60:40...

    trotzdem, mein mitleid hast du allemal...

    g, ra.ma.
     
  8. RaMa

    RaMa New Member

    oder bei den titaniums displaybackmodus.
     
  9. tom7

    tom7 New Member

    @RaMa

    ....dann wohl displaybackmodus...- trotzdem: Trick17:nicken:

    Gut gesprochen (sofort aufschrauben, etc..), wenn einem der passende Schrauber fehlt...!
    Aber- nichts drüber zu schütten, das ist noch der beste Tip! Ich dachte, ich hätte ihn schonmal gehört....:rolleyes:

    Gruß - tom
     
  10. joerch

    joerch New Member

    Im zweifelsfall, destiliertes wasser kaufen, zerlegen - und alles ordentlich waschen, weil kaffee ja elektrisch leitend ist - wenn milch und zucker drin waren sowieso...
    also, spannungsfrei machen, mit destiliertem wasser alle milch u zucker reste abwaschen - eine nacht auf der haizung trocknen.
    Zsammenbauen...
    daumen drücken
    beten
    noch mal beten...
    hoffen
    anschalten und schauen ob es geht
     
  11. joerch

    joerch New Member

    es heisst natürlich
    heizung + zusammenbauen...
     
  12. tom7

    tom7 New Member

    Apropos: Beten - es heißt doch: Der liebe Gott bestraft die kleinen (!) Sünden sofort. Jetzt wisst ihr, wie hoch die Latte liegt......!


    Gruß - tom
     
  13. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

  14. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Du hast gerufen? :biggrin:

    Ich wollt ja vorhin schon was schreiben, aber dann kam ich fast ‘ne Stunde nicht ins ForumDatenbankfehler). :meckert:

    Tja, wenn mir das passiert wäre, dann hätten alle laut geschrien: Typisch kaffee-micha. :nicken: Aber ich hab meinen Kaffee immer fest im Griff. :)



    [​IMG]




    micha
     
  15. MacRonalds

    MacRonalds New Member


    Also mein Rat als Physikleistungskursler wäre gewesen: sofort Akku ziehen!

    Danach entweder trocknen lassen oder mit destilliertem Wasser spülen, aber wahrscheinlich am besten ist: Tastatur komplett raus und neue rein. :meckert:
     
  16. suj

    suj sammelt pixel.

  17. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Sag mal suj, ich hab da gesehen, daß ihr die F-Tasten abgenommen habt.
    Kann man alle Tasten so abheben, und wie macht man das genau? Gibt es dabei etwas zu beachten? :confused:

    micha
     
  18. suj

    suj sammelt pixel.

    die lassen sich in einer Richtung vorsichtig abhebeln und so auch wieder aufklipsen. Ich glaube das stand auch in diesem Service Manual...
     
  19. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Und geht das mit allen Tasten?

    micha
     
  20. suj

    suj sammelt pixel.

    denke doch, den ./: (Punkt/Doppelpunkt) vom iBook hatte ich auch mal ab, da war ne olle Wimper drunter verfangen ;)
     

Diese Seite empfehlen