ich spende gerade...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Ganimed, 28. Dezember 2004.

  1. Ganimed

    Ganimed New Member

  2. friedrich

    friedrich New Member

    War heute bei meinen Thai-Imbiß.
    Kein Mensch da, traute sich wohl keiner rein.
    Die Jungs waren auch gedrückter Stimmung.

    Naja, hab ordentlich gegessen, vielleicht geht davon ja was an die Verwandtschaft.

    Gespendet hab ich schon.
     
  3. Ganimed

    Ganimed New Member

    hoch damit, schaden tuts nicht
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich habe den „Ärzten ohne Grenzen“ Geld überwiesen. Eine der wenigen Organisationen, denen ich noch traue.
     
  5. Ganimed

    Ganimed New Member

    Die hab ich auch ausgewählt.

    ;)
     
  6. friedrich

    friedrich New Member

    Die hatte ich auch gewählt.

    Eine gute Freundin hat gerade gemailt. Aus Phuket. Hat überlebt. Ich hatte sie in Singapur vermutet. Man, so eine Welle wirkt ganz schön weit.
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    scheint wohl der Monopolist zu werden.
     
  8. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    wir werden auch spenden.
    weiss zwar noch nicht wieviel aber kleinvie macht ja schließlich auch mist.
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Von daher verstehe ich nicht, daß nicht zumindest die am weitest entfernten betroffenen Länder, die also zuletzt die Welle traf, nicht gewarnt wurden. Es hätten doch zahlreiche Menschen gerettet werden können.
     
  10. maceddy

    maceddy New Member

    Womit denn??

    maceddy
     
  11. turik

    turik New Member

    Ist Deine Frage ernst gemeint?

    10 Meter Höhenunterschied.
     
  12. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    gerade das ist ja in der Kritik.
     
  13. maceddy

    maceddy New Member

    Bei einer Wellengeschwindigkeit von 600 - 1000 km/h und einer Menschenlaufgeschwindigkeit von 10 km/h stellt sich die Frage < wer ist schneller >.
    Und dann noch < Versuch mal Hunderttausende oder mehr geordnet auf den Weg zu bringen.
    Danke für schöne wohlklingende Gedanken, aber setz die mal um.

    maceddy
     
  14. Roccodad

    Roccodad New Member

    ...auch ich unterstütze die Aerzte ohne Grenzen
     
  15. woscha

    woscha New Member

    Ich. Seit 12 Jahren. Immer 5 % vom Betriebsergebnis (vor Steuern). Ausnahme 2003 (da wäre eine Erstattung fällig gewesen :embar:).
     
  16. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Solche und andere in den Nachrichten immer wieder kursierenden Zahlen sorgen für Verwirrung. Entscheidend ist, wo und wann man die Wellengeschwindigkeit misst.

    Über dem Epizentrum unmittelbar nach dem Beben ist sie am höchsten (max. 1000 km/h), um dann in ihrem weiteren Verlauf gen Küste an Geschwindigkeit zu verlieren. Dort kommt die Hauptwelle mit ihren Ausläufern schließlich mit 20-50 km/h an.

    (Bei großer Meerestiefe ist diese Druck-/Wasserwelle an der Oberfläche übrigens kaum sichtbar. Erst im flacheren Wasser baut sie sich zu einer Wassermauer auf.)

    Bei einer frühen Warnung hätten sich viele der Opfer also noch rechtzeitig in Sicherheit bringen können, ausgenommen jene im 100-km-Radius um das Epizentrum. Dort hätte eine Vorwarnzeit von 5-10 Minuten tatsächlich nicht gereicht.
     
  17. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... wie du weisst widerspreche ich nur sehr ungern. aber von dem was du da schreibst stimmt fast nichts. sorry :embar:

    ... tsunami sind keine "normalen" wellen. aber selbst normale - durch die gezeiten ausgelöste - wellen verhalten sich nicht so.
    tsunami wellen behalten ihre geschwindigkeit bis zum auftreffen. leicht gebremst werden sie lediglich durch die sandbänke und flachen gewässer im küstenbereich. diese sind auch der grund für die auftürmung. da das "obere" wasser schneller fliesst wie das "untere", überholt das obere das untere. hierdurch entstehen die bei boardern beliebten wellenkämme und wellenüberschläge kurz vor dem strand. usw usw ...

    kleine literatur:
    http://www.g-o.de/index.php?cmd=focus_detail2&f_id=100&rang=17

    sorry vergessen: *besserwissermodusaus*
     
  18. donald105

    donald105 New Member

    A propos spendenhöhe:
    gestern habe ich gelernt, dass in deutschland zum letzten silvester böller im wert von:
    100 Millionen Euro
    gekauft wurden.

    Und die jungs von der böller-industrie haben gleich gekreischt wegen fischers vorschlag, doch von dem budget was nach südostasien zu spenden.

    100 mios privat verpulvert. Ich fass es nicht. Wat jeht et uns schlecht.
     
  19. druckpilz

    druckpilz New Member

    und es wird für weitaus mehr sinnlos alkohol versoffen..sollte man auch zu silvester abschaffen. dann auch gleich 31.12 und den 01. 01 zum normalen arbeitstag machen. ach ja. das rauchen an silvester auch noch verbieten und eine fastenzeit einrichten.

    *herr fischer, ich weis was*
     
  20. donald105

    donald105 New Member

    Ach was! Ich sitz morgen auch nich rum und betrauere den zustand der welt. Aber mal ganz im gegenteil!:D
    Ich werd auch mein kicherwasser schlabbern und ordentlich luckies vernichten und am 1.1. inne seile hängen.
    Die verhältnismäßigkeit hat mich aus den socken gehoben.
    100 verballerte mios und 20 mios als die momentan größte spende aus der EU.
    Die böllermänner fände ich viel sympathischer, wenn sie - sagen wir mal anstatt zu kreischen angeboten hätten, einen teil des gewinns stantepede weiter zu geben.
     

Diese Seite empfehlen