Ich was nicht gelöscht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AOlbertz, 1. Februar 2004.

  1. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    die Software DataRescue hat bei mir etwas in den Startup Items Ordner gelegt. Ich habe ganz stark den Verdacht, dass dieses "Ding" den Startvorgang ganz erheblich verzögert. Deshalb möchte ich das gerne wieder los werden. Der Ordner ist aber geschützt und lässt sich nicht löschen.

    Wenn ich Apfel-I drücke, öffnet sich das entsprechende Fenster und in dem Kästchen "Geschützt" ist ein Haken gesetzt — aber leider nur in hellgrau, er lässt sich nicht wegklicken.

    Leider bootet mein iMac nicht unter OS 9. Selbst wenn ich ihn von einer externen Platte startet, lässt sich das Objekt nicht löschen.

    Gibt es einen Trick, wie ich den Ordner trotzdem weg bekomme?

    Gruß
    Andreas
     
  2. Luc

    Luc New Member

    Hallo

    Als root solltest du in der Lage sein den Order zu löschen.

    1. Öffne Programme>NetInfo Manager
    2. Menü Sicherheit>root-Benutzer aktivieren
    3. Was da auch immer steht tun
    4. Abmelden
    5. Anmelden als root (Nun ist ein "Andere Benutzer" im Anmeldefenster aufgetaucht) mit Name "root" und deinem vorher festgesezten Passwort
    6. Ordner löschen

    Gruss
    Luc
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    das müsstest du über die voreinstellungen von data rescue aber deaktivieren können. starte mal das proggie und schau nach, ob das geht bevor du in den terminal versinken musst.
     

Diese Seite empfehlen