ich werde zugespamt....HILFE

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tobi_wahn, 15. Juli 2006.

  1. tobi_wahn

    tobi_wahn New Member

    Moinsen zusammen...

    Hab mal wieder ein Kleines Großes Problem!
    Momentan werde ich zugespamt ohne ENDE.
    Da ich aber die Adresse ungerne zumachen würde,suche ich nach einer ANderen Lösung.
    30-40 Mails pro Tag sind keine Seltenheit!

    Und der Werbe-Filter in Mail funktioniert auch nicht 100%ig!?

    Habt ihr eine Idee....bin für jeden Tipp dankbar!

    Grüsse

    tobi_wahn
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Welcher Anbieter?
    Bei vielen kann man im Voraus "Whitelists" und "Blacklists" anlegen.
    Das klappt bei mir mit GMX wunderbar, bei 1und1 hingegen habe ich da auch meine Problemchen.
     
  3. tobi_wahn

    tobi_wahn New Member

    es ist eine eigene Adresse von einer Webpage...und ich lasse das ganze vorher noch über den Spam-Filter vonmeiner Web-Adresse laufen. Der filtert auch super gut raus , aber es gehen immer noch viele durch!?
    Und ich kann bei web das auch nur 4 mal am Tag prüfen lassen und wenn ich zwischenzeitlich abrufe, denn kommen sie sowie so alle durch?????

    Keine AHnung was da hilft???
     
  4. Tham

    Tham New Member

    da hilft doch manchmal nur der Wechsel zu einer neuen Adresse!
    Erfahrung
    1 und 1 Spamfilter sind schlecht, und man keine zentrale Spamlisten anlegen
    Ich wechsel daher meine Mailadressen in gewissen Abständen und ich habe dann wieder lange Ruhe vor dem Schrott.
     
  5. beeb

    beeb New Member

    http://www.application-systems.de/spamsieve/

    ich kann nur spamsieve empfehlen.
    absolut zuverlässig. spam geht gleich in den papierkorb.
    ist sein geld wert. auch hartnäckiger spam wird zuverlässig entlarvt.
    probiers mal aus.
    gruß, beeb.
     
  6. Falko

    Falko DonFalkone

    Habe eine Webadresse bei Strato mit den entsprechenden E-Mail-Accounts ...

    Wenn ich Werbemails bekomme sind diese nur seltenst an meine eigentliche Mailadresse adressiert (z.B. Mustermann@Mustername.x) sondern an andere wie info@Mustername.x, sales@Mustername.x, ...

    Der Mailserver von Strato sammelt alle Mails, welche an @Mustername.x geschickt werden und nicht an eine tatsächlich existierende Adresse weitergeleitet werden können (wie webmaster@Mustername.x oder eben Mustermann@Mustername.x), schickt diese dann an einen einheitlichen Account, der entsprechend eingestellt ist alle diese herumgeisternden Mails einzusammeln - standardmässig webmaster@Mustername.x .

    Viele dieser Werbemails lassen sich "abschalten" indem man eine Mailadresse mit einem Namen verwendet, welchen man nicht braucht und diese gesammelten Werbemails an diese Adresse verweist statt an die Standard-Adresse, ev. dieser neuen (wenn das geht, habe es mit der noch nicht probiert) auch noch angibt, keine Mails entgegenzunehmen, womit das ganze überflüssige Paket dann als unzustellbar gilt und einen nicht weiter aufhält. Was auf jeden Fall geht ist die häufig angeschriebenen aber oft nicht benötigten Mailadressen wie info@Mustername.x, sales@Mustername.x, office@Mustername.x (sieht man ja in den Zieladressen der Werbung was oft verwendet wird) einzurichten und so einzustellen, dass sie keine Mails annehmen, wodurch die Werbemails mit Fehlermeldung den Absendern zurückgeschickt werden sollten.

    Das reduziert die im heimischen Postfach ankommende Werbung jedenfalls meist dramatisch.
     
  7. tobi_wahn

    tobi_wahn New Member

    ...alles klar...vielen Dank denn versuche ich mal mein Glück

    ;-)
     

Diese Seite empfehlen