Ich will es rund !!!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Paparatze, 24. Juli 2002.

  1. Paparatze

    Paparatze New Member

    ...statt eckig !

    Es geht um folgendes :

    Ich bin gerade dabei eine neue Präsentation von einem meiner hunnerddausend,
    unnötigen, teuren, mich ruinierenden Fotoprojekte als QuickTime Movie zu erstellen. Dies mache ich mit Hilfe von Illustrator, Photoshop und Tattoo.
    Mit Tattoo kann man ja einen eigenen QuickTime Skin erstellen. Dies habe ich auch schon des öfteren ohne Probleme gemacht.
    Bis jetzt war die Form dieser Skins immer ein Quadrat oder Rechteck, also immer etwas eckiges.
    Nun möchte ich mal einen rechteckigen Skin mit stark abgerundeten Ecken erstellen. (Form sieht aus wie die eines Flugzeugfensters).
    Dies habe ich soweit auch ohne Probleme in Illustrator und Photoshop hinbekommen.
    Die Kanten sind stark abgerundet,die Oberfläche ist weis, um das ganze Objekt führt eine graue Kontur, der Hintergrund ist transparent.Das ganze habe ich dann als PNG-24 exportiert und in Tattoo geöffnet. Dort sehen die Rundungen auch schön glatt aus. Exportiere ich nun den Skin mitsamt der .mov Datei, so werden die Rundungen leicht ausgefranzt/pixelig am äußeren Rand. Die Linien des Rechtecks bleiben hingegen schön glatt. Mist !
    Woran kann es liegen, daß die Rundungen nicht ganz glatt sind sondern leicht pixelig wirken (schwarze kleine Pixel am äußeren Rand).
    An der Auflösung des ganzen kann es nicht liegen, die Grafiken auf dem Skin sind nämlich knackscharf (Auflösung 200dpi).
    Oh Mann, daß hab ich ja wieder alles schön kompliziert erklärt. Würde mich riesig freuen, wenn mir jemand helfen könnte. Ich schick Euch auch gerne nen Screenshot, falls ich mich zu kompliziert ausgedrückt haben sollte.

    Tausend Dank !
     
  2. henningberg

    henningberg New Member

    faszinierend

    ;-)
     
  3. oli977

    oli977 New Member

    ohne mich mit dem thema allzusehr auszukennen:
    habe selber mal mit einer quicktime-authoring-software rumgespielt deren name mir gerade entfallen ist.

    das deine kanten pixelig dargestellt werden hat mit dem alphakanal zu tun. wenn du dein layout in photoshop erstellt hast, und dort auch die maske angelegt hast, dann exportiert tatoo (kenne das programm nicht) nur einen 1-bit-alphakanal (schwarz/weiss), deswegen hast du auch keine schoenen glatten kanten, schau mal ob man da irgendwas einstellen kann in bezug auf 8-bit-alphakanal (256 graustufen).

    die aufloesung der datei (du sagst du hast 200 dpi) spielt hierbei keine rolle, da der monitor eh nur 72 dpi darstellen kann, die anzahl der pixel auf dem monitor ist eben begrenzt, anders als bei der rasterweite beim druck.....

    ob du wohl im richtigen forum bist?

    gruesse

    oli
     

Diese Seite empfehlen