iCloud Mail über IMAP funktioniert nicht mehr

Dieses Thema im Forum "OS X Mountain Lion" wurde erstellt von Taipan, 3. März 2013.

  1. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Ich habe seit 2-3 Tagen ein Problem:
    Ich habe in Mail.app auf meinem Mac meine iCloud E-Mail-Adresse manuell als IMAP-Konto hinterlegt, da ich einen anderen SMTP-Server nutzen möchte und das bei Einrichtung als iCloud-Konto nicht geht. Das hat lange Zeit auch so funktioniert.
    Nun auf einmal meldet Mail, dass die Authentifizierung fehlschlägt und fragt nach einem Passwort. Ich gebe das Passwort neu ein, aber es funktioniert nicht. Die gleiche Konfiguration funktioniert auf dem iPhone nach wie vor tadellos, auch auf icloud.com kann ich mich mit den gleichen Daten anmelden. Ich habe das Konto mal testweise als iCloud-Konto eingerichtet, dann geht es auch. Nur als IMAP-Konto vom Mac aus nicht.
    "Verbindung prüfen" meldet "Authentication failed" beim Versuch, eine Verbindung auf Port 995 aufzubauen. Die Konsole meldet "Failed to start the SASL connection".
    Ich habe das Konto neu angelegt, Passwort aus dem Schlüsselbund gelöscht, Little Snitch deaktiviert, nichts hilft.
    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?
    Vielen Dank!

    Gruß,

    Timo
     
  2. Taipan

    Taipan New Member

    Weitere Tests:

    Mit den gleichen Einstellungen unter einen ansonsten frischen Installation von Mountain Lion funktioniert es auch nicht mehr.
    Mit den gleichen Einstellungen in Outlook funktioniert es.
     
  3. Taipan

    Taipan New Member

    OK, nun scheint es zu funktionieren. Ich habe beim Benutzernamen das "@me.com" entfernt, seitdem funktioniert es. Eigenartig, weil es mit der kompletten Adresse als Benutzernamen immer ging und auch in iOS noch geht, aber soll mir recht sein...
     

Diese Seite empfehlen