Ideale Komprimierung für FIlme / FinCut

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von unconscious, 11. März 2003.

  1. unconscious

    unconscious New Member

    Hallo. ich schneide öfters mal filme in final cut und es würde mich daher interessieren, was den die mbeste art ist, einen 90min. film zu komprimieren, damit er auf eine cd-rom passt und trotzdem noch eine gute qualität hat. viele filme, die man aus dem internet runterladen kann, sehen ja auch noch ganz vernünftig auf dem bildschirm aus, trotz der (relativ) geringen datenmenge von ca. 700mb. ich kenn mich leider mit dem ganzen divx, avi, mpeg kram noch zu wenig aus.
    danke
     
  2. chris

    chris New Member

    divx 5 komprimiert (angesichts der geringen bitraten die eine spielfilmlänge pro rohling erlaubt) wirklich genial gut. hab aber adhoc keine ahnung ob man im divxformat aufm mac auch schon erstellen kann oder nur abspielen...
    bei sehr hohen bitraten schauen aber andere codecs wohl auch wieder gut aus- also zb sowas wie eine 30min sitcom auf cd brennen sollte auch mit mieserem codec noch perfekt aussehen. aber wer will das schon...
     
  3. Jannemann

    Jannemann New Member

    Hi, versuche doch mal den Dixx-Codec mit der Shareware DivXRay:
    Die Oberfläche ist simpel, das Tool sehr schnell und - wenn man auf Untertitel verzichtet - kann auch im Demomodus ganze Filme komprimieren. So zum Testen der Qualität bestimmt nicht schlecht.
    Der Download, knapp 1 MB unter
    http://mh1.de/divxray/
     
  4. unconscious

    unconscious New Member

    Hallo. ich schneide öfters mal filme in final cut und es würde mich daher interessieren, was den die mbeste art ist, einen 90min. film zu komprimieren, damit er auf eine cd-rom passt und trotzdem noch eine gute qualität hat. viele filme, die man aus dem internet runterladen kann, sehen ja auch noch ganz vernünftig auf dem bildschirm aus, trotz der (relativ) geringen datenmenge von ca. 700mb. ich kenn mich leider mit dem ganzen divx, avi, mpeg kram noch zu wenig aus.
    danke
     
  5. chris

    chris New Member

    divx 5 komprimiert (angesichts der geringen bitraten die eine spielfilmlänge pro rohling erlaubt) wirklich genial gut. hab aber adhoc keine ahnung ob man im divxformat aufm mac auch schon erstellen kann oder nur abspielen...
    bei sehr hohen bitraten schauen aber andere codecs wohl auch wieder gut aus- also zb sowas wie eine 30min sitcom auf cd brennen sollte auch mit mieserem codec noch perfekt aussehen. aber wer will das schon...
     
  6. Jannemann

    Jannemann New Member

    Hi, versuche doch mal den Dixx-Codec mit der Shareware DivXRay:
    Die Oberfläche ist simpel, das Tool sehr schnell und - wenn man auf Untertitel verzichtet - kann auch im Demomodus ganze Filme komprimieren. So zum Testen der Qualität bestimmt nicht schlecht.
    Der Download, knapp 1 MB unter
    http://mh1.de/divxray/
     

Diese Seite empfehlen