iDisk "tunen"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macixus, 2. Oktober 2001.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Gebe gern einen funktionierenden Tipp vom macfixit weiter:

    Um die iDisk schneller zu starten:

    Gehe zu "Mit Server verbinden",
    in das Dialogfeld eingeben
    "http://idisk.mac.com/...
    (bei"..." username eingeben),

    danach wird das iDisk-Passwort abgefragt und zack - iDisk steht (statt wie vorher 2 min und mehr auf den "bunten Kreisel" zu schauen).
     
  2. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    wenn, dann dürfte das nur unter 10.1 funktionieren! (was mich persönlich ernsthaft mal interessieren würde!)..

    denn:
    1. ist das dem System zugrundeliegende Protokoll ein auf dem HTTP-Standard basierendes WebServer Hilfsprogramm (WebDAV), welches im grossen und ganzen nicht für den Desktop-Mount von "HTTP"-Volumes gedacht ist...
    2. das Erscheinen des iDisk Icons mag schneller sein, dafür wirst Du mit höchster Wahrscheinlichkeit 3x so lang auf den Inhaltsaufbau warten müssen.
    3. Die solchermassen gemountete iDisk dürfte sich nur "schwer" wieder unmounten lassen.... und
    4. Ist mittels dieser Methode tatsächlich (!) schon mal jemand an seine gesamte iDisk mit allen Verzeichnissen und Unterverzeichnissen gelangt, oder nur in den sites ordner - für WebDAV - (welcher normalerweise am anfang leer sein sollte???)...
     
  3. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    also, habs grad nochmal probiert unter 10.0.4!

    1. Ich hab festgestellt, dass er auf die Case-Sensitive Schreibweise meines Benutzernamens schlecht reagiert. Wenn man hingegen alles klein schreibt, kann man weiter machen!

    2. Das iDisk Symbol ist (wie erwartet) innert etwa 40 sec. auf dem Desktop (statt etwa 1'30")

    3. Es wird sogar die gesamte Ordnerstruktur gezeigt!

    4. Die Zeit, die über das WebDAV benötigt wird, um mir den Inhalt meines Site Ordners zu präsentieren, hab ich noch nicht ermitteln können, da er immer noch dran ist! (dauert also länger als unter der "normalen" iDisk-Verbindung!)... werde sie bekannt geben, sobald ich sie habe!

    5. Laut meinen Informationen soll ein einmal aufgebauter Verzeichnisstamm nicht mehr neu eingelesen werden müssen, (beim Navigieren), solange die WebDAV-iDisk steht! (und sie steht solange, bis man sie ungemountet hat, was ich bisher noch nicht bewerkstelligen konnte!)...

    6. Die Verbindung wird nicht nach 30min. oder x unbenutzter Zeit getrennt (so, dass das gesamte Verzeichniseinlesen wieder von vorne erfolgen muss), sondern wird nur unterbrochen, solange kein direkter Zugriff auf die idisk besteht!

    Fazit: durchaus brauchbare Erweiterung, mit begrüssenswerter Verbesserung des nur "einmaligen" Einlesens des Verzeichnisbaumes. Allerdings nicht gleich in der Handhabung, wie die herkömmliche Ansteuerung der iDisk! z.Bsp: ? nicht unmountbar, langer Verzeichnisbaum-Aufbau.
     
  4. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    okay, der Aufbau meines Sites Ordners dauerte:

    3 min. 45 sec.

    was unter herkömmlichen Bedingungen innert ca. 2 min. erledigt war!
     
  5. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    PS: hab eben die Zwischenspeicherung des Verzeichnisbaumes getestet.... und musste feststellen, dass die Navigation in den Verzeichnisstrukturen doch nicht schneller läuft, als unter einer herkömmlichen iDisk-Verbindung...

    :-(

    ist das unter 10.1 anders???
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    ich hab das malauf normalem weg gemacht und das dauert ne knappe minute bis ich die ordener sehe, die idisc selbst is nach 30 sek da mit dsl versteht sich versuche mal das andre. krieg ich die dann wieder weg?

    rene
     
  7. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    weiss ich nicht (ich hab se noch nicht wieder weggekriegt!).... ich hab einen Kanal ISDN und etwa 8MB im Sites Ordner (ca. 130 Dateien)...

    Scheinds soll es ebenfalls zu Geschwindigkeitssteigerungen kommen, wenn man Icon-lose Daten draufspielt (weil deren Aufbau das ist, was solange dauert).... allerdings, mach das mal, mit 130 jpg, gif, png, swf, html.... und dann noch .mov, .mid, .wav, und der anderen Ornder... so einfach ist das nicht....
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    ich versuch gerade den schnelleren weg und habe genug zeit das hier zu tippen, das ding ist da aber geht net auf.

    so jetzt is auf. also bis man das eingetippt hat name und pw, dasdauert ich musss auf dem normalen weg auch kein pw eingeben unter x bei 9.x muss ich dass

    rene
     
  9. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    ja, auf hab ich sie ja auch! (aber weg krieg ich sie nicht mehr.... aber bremst mir ständig den Finder aus)...

    hast Du 10.1?

    ich sitz noch auf 10.0.4

    PS: das mit dem Passwort ist erforderlich! (sonst könnte jeder dödel der Deinen Homepage-Usernamen kennt und WebDAV hat, bei Dir auch als "root" einloggen.... und das wolln'wir wohl beide eher nicht! :)
     
  10. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    beim Versuch sie auszuwerfen kommt immer die Meldung:

    Der Versuch die iDisk auszuwerfen ist fehlgeschlagen, da sie in Verwendung ist!

    ha ha ha.....
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    @tazmandevil
    Hab's nur unter X.1 probiert und deshalb hier gepostet.
    Auf den Inhaltsaufbau habe ich zwar gewartet, aber nicht so lange wie vorher (mag aber sein, dass ich vorhin einen wenig ausgelasteten Apple-Server erwischt habe).
    Das Unmounten ging Ruckzuck: iDisk-Icon auf Papierkorb und weg war sie. Konnte auch an all meine Docs und homepage ohne Probleme.
     
  12. DonRene

    DonRene New Member

    bei 10.1 geht sie schell wieder weg, zack!
     
  13. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    hi :)

    wieviele Dateien hast Du denn in Deinem grössten Ordner? und, bemerkst Du einen Geschwindigkeitsgewinn, wo ein Verzeichnis sonst ein 2. mal eingelesen würde? und wie öffnet 10.1 bei Dir denn über die iTools Einstellungen die iDisk (mit afp: oder WebDAV?)
     
  14. tazmandevil

    tazmandevil New Member

  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich habe ca. 8 MB auf meiner idisk, das meiste davon Bilder (ca. 50). Geschwindigkeitsgewinn ist eher subjektiv ermittelt, da ich vor X.1 lange nicht mehr mit der iDisk gewerkelt habe (und dann ohne Stoppuhr ;-).

    Meine Wege zur iDisk: entweder über "Gehe zu iDisk" oder die vorhin genannte Metode über "Mit Server verbinden" - letzteres ist deutlich schneller (Methode 1: heute 20 sec, Methode 2: heute 5 sec).
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    über http
     
  17. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    10.1er posten!)

    übrigens: mit "http" heisst: Dass die iDisk mit WebDAV gemaountet wurde! das HTTP Protokoll unterstützt nämlich keine Volumes, nur das WebDAV bedient sich dem HTTP-Standard, deswegen fragte ich, ob Du sie mit afp: oder WebDAV geöffnet hast! (nur der Korrektheit's Willen, wir wollen ja hier die neuen Macuser nicht durcheinanderbringen ;-)
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Gebe gern einen funktionierenden Tipp vom macfixit weiter:

    Um die iDisk schneller zu starten:

    Gehe zu "Mit Server verbinden",
    in das Dialogfeld eingeben
    "http://idisk.mac.com/...
    (bei"..." username eingeben),

    danach wird das iDisk-Passwort abgefragt und zack - iDisk steht (statt wie vorher 2 min und mehr auf den "bunten Kreisel" zu schauen).
     
  19. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    wenn, dann dürfte das nur unter 10.1 funktionieren! (was mich persönlich ernsthaft mal interessieren würde!)..

    denn:
    1. ist das dem System zugrundeliegende Protokoll ein auf dem HTTP-Standard basierendes WebServer Hilfsprogramm (WebDAV), welches im grossen und ganzen nicht für den Desktop-Mount von "HTTP"-Volumes gedacht ist...
    2. das Erscheinen des iDisk Icons mag schneller sein, dafür wirst Du mit höchster Wahrscheinlichkeit 3x so lang auf den Inhaltsaufbau warten müssen.
    3. Die solchermassen gemountete iDisk dürfte sich nur "schwer" wieder unmounten lassen.... und
    4. Ist mittels dieser Methode tatsächlich (!) schon mal jemand an seine gesamte iDisk mit allen Verzeichnissen und Unterverzeichnissen gelangt, oder nur in den sites ordner - für WebDAV - (welcher normalerweise am anfang leer sein sollte???)...
     
  20. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    also, habs grad nochmal probiert unter 10.0.4!

    1. Ich hab festgestellt, dass er auf die Case-Sensitive Schreibweise meines Benutzernamens schlecht reagiert. Wenn man hingegen alles klein schreibt, kann man weiter machen!

    2. Das iDisk Symbol ist (wie erwartet) innert etwa 40 sec. auf dem Desktop (statt etwa 1'30")

    3. Es wird sogar die gesamte Ordnerstruktur gezeigt!

    4. Die Zeit, die über das WebDAV benötigt wird, um mir den Inhalt meines Site Ordners zu präsentieren, hab ich noch nicht ermitteln können, da er immer noch dran ist! (dauert also länger als unter der "normalen" iDisk-Verbindung!)... werde sie bekannt geben, sobald ich sie habe!

    5. Laut meinen Informationen soll ein einmal aufgebauter Verzeichnisstamm nicht mehr neu eingelesen werden müssen, (beim Navigieren), solange die WebDAV-iDisk steht! (und sie steht solange, bis man sie ungemountet hat, was ich bisher noch nicht bewerkstelligen konnte!)...

    6. Die Verbindung wird nicht nach 30min. oder x unbenutzter Zeit getrennt (so, dass das gesamte Verzeichniseinlesen wieder von vorne erfolgen muss), sondern wird nur unterbrochen, solange kein direkter Zugriff auf die idisk besteht!

    Fazit: durchaus brauchbare Erweiterung, mit begrüssenswerter Verbesserung des nur "einmaligen" Einlesens des Verzeichnisbaumes. Allerdings nicht gleich in der Handhabung, wie die herkömmliche Ansteuerung der iDisk! z.Bsp: ? nicht unmountbar, langer Verzeichnisbaum-Aufbau.
     

Diese Seite empfehlen