iDVD 3 - was soll das denn?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hansdampf, 24. Januar 2003.

  1. hansdampf

    hansdampf New Member

    Hey,

    kann mir mal jemand einen vernünftigen Grund nennen, warum das _kostenpflichtige_ iDVD nicht mit externen Brennern arbeitet? Ich meine, wenn jeder Mac mit nem Superdrive ausgestattet wäre, könnte ich das ja verstehen. Gibts keinen Patch?

    Also Apple wirklich, das is nix... :-( *rumheul*
     
  2. mamboben

    mamboben New Member

    Sollten Proggis nicht erstmal auf dem Markt sein bevor es Patches gibt?
     
  3. hansdampf

    hansdampf New Member

    Oh stimmt... Ich war in der Zeitfalle *mit der Hand auf die Stirn klatsch*

    Aber es wäre doch Toll wenn Apple direkt sowas anbieten würde, oder was spricht dagegen? Die können doch nicht ernsthaft glauben, dass sich jemand der sich kürzlich nen neuen Mac _ohne_ Superdrive gekauft hat, sich jetzt einen _mit_ kauft, nur wegen dem iDVD.... *sich am kopf kratz*

    :-|
     
  4. mamboben

    mamboben New Member

    auf der einen seite hast du recht - sicher könnte apple das machen und sicher würde es apple einige freuNde mehr bringen...

    auf der anderen seite kann man auch sagen, das apple eine software zu den von IHNEN verbauten geräten liefert und diese nun zu einem spottpreis updatet.
    wenn du einen andere brenner hast, warum ist dann DORT KEINE software dabei - oder eine vergleichbare?

    ...ich möcht dich nicht vor den kopf stoßen, ich denke aber das sich gut auch mal formac oder wer auch immer mal um eine anständige software bemühen könnte, die sie bei ihren geräten mitliefern....

    warum ist eigentlich immer apple schuld?

    gruezli
    mb
     
  5. hansdampf

    hansdampf New Member

    Die haben mir den kleinen Finger gereicht und jetzt will ich die ganze Hand ;-)

    Apple _ist_ immer schuld!!! Dann sollen die halt nicht so super Programme austeilen...

    Naja, also ich hätte auch kein Problem damit, für iDVD mit Brennerunterstützung ein paar Euros draufzulegen. iLife wäre mir in diesem Fall nicht nur 50, sondern auch 100 Euro wert!
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Denke mal die sehen das eher so als Bundle mit dem Brenner und rechnen den preis auch über die HArdware die SIE verkaufen. Wenn dritthersteller DVD Brenner anbieten sollen die sich auch nen Kpof darüber machen das sie Software beilegen die auf dem mac benutzbar ist. Sonst würden sie mit iDVD ja auch noch den Hardware Absatz von Drittherstellern subventionieren.

    Also mal so aus der Luft gegriffen, könnte das doch eine Erklärung sein oder? :)
     
  7. hansdampf

    hansdampf New Member

    Hmmmm... ja klar, so gesehen nachvollziehbar. Aber ich will ja nicht, dass Apple die Software bereitstellt, die die Dritt-Brennerhersteller nicht anbieten. Sondern ich würde echt was extra für iDVD zahlen! Wirklich!!! Wäre mir jedenfalls wohler, als mir die Funktionen mit so nen dummen Patch zu ergaunern...
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich denke auch Apple sollte vielleicht sowas wie iDVD light anbieten weölches im Bundele mit ihren eigenen rechnern und iLife erhältlich ist und vor allem oder meinetwegen nur interne in Apple Hardware verbaute Brenner unterstützt und sowas wie iDVD professionell für alle anderen das dann meinetwegen auch 99EUR kostenn soll.
    Grundsätzlich sollte das ja möglich sein. Eben so ein Bindeglied zwischen DVD Studio Pro und iDVD, so wie FinalCut Express zwischen iMovie und FCP ...
     
  9. mamboben

    mamboben New Member

    genauso seh ichs auch! :eek:)

    gelichmailanappleschreib :O)

    mambo
     
  10. fires

    fires New Member

    Du kannst Dir ja ein Pioneer A05 einbauen, welches von iDVD unterstüzt wird.

    Gruss

    df

    P.S. Klar bei mobilen Rechner ist das natürlich nicht die Lösung
     
  11. hansdampf

    hansdampf New Member

    Aber nicht in den Cube, oder doch??!
     
  12. Torti

    Torti New Member

    Das geht nur intern, oder? Also, wenn ich mir jetzt so ein Pionieer A05 in ein externes FireWire-Gehäuse baue, geht's nicht?

    Bisher mache ich es immer so: Habe mir iDVD2 für mein PB G4/400 (das ja bekanntlich keinen DVD-Benner hat). Dann nach Feierabend in Papas Firma gurken, PB in Target-Mode versetzen und mit FW-Kabel an einen G4/867 mit DVD-Brenner anstöpseln. Dem G4 befehlen von der PB-HD zu booten (da isz nämlich im Gegensatz zu Vadderns Mühle OS X daruf ;-) ), und dann iDVD2 installieren (setzt für die Installation einen-DVD-Brenner voraus). Und schließlich den zu Hause mit iMovie geschnittenen Film auf eine DVD brennen.

    *umständlichdasallesist*
     
  13. klapauzius

    klapauzius New Member

    Weil Apple DMCA (digital millenium copyright act) unterstützt.
     

Diese Seite empfehlen