iDVD 3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hage4, 11. März 2003.

  1. hage4

    hage4 New Member

    Hallo Leute!

    Also für den Monitor und die ATI 9000 hab ich noch keine Lösung gefunden (auch die ATI-Supporter haben sich nicht gemeldet).

    Aber inzwischen ist ein neues Problem aufgetaucht. Hab mir in meiner Euphorie auch gleich ein Pioneer DVR-105 gekauft und natürlich iLife von Apple.

    Wunderbares Projekt vom letzten Urlaub angelegt - und ab auf die DVD.

    Denkste, geht alles glatt - bis die DVD zu brennen wäre - dauert dann ca. 4 Stunden und die DVD wurde nicht angerührt.

    Wer kennt das Problem, bzw. gibts ne Lösung?

    Dank im Vorraus
    Hannes
     
  2. iDVD funktioniert nur mit den internen original von Apple verbauten DVD Brennern. Zumindest das alte...
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das alte ist richtig (eigene Firmware), aber das A05 müsste mit iDVD funktionieren. Das berichten zumindest einige Forumsteilnehmer...

    Klingt für mich eher wie ein Problem mit dem Rohling. Mal ein anderes Fabrikat versucht?

    Gruss
    Andreas
     
  4. hage4

    hage4 New Member

    Hi!

    Aber ich dachte immer, IDVD läßt sich nur installieren, wenn es auch den Brenner erkennt?

    grüsse
    hannes
     
  5. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Richtig, es erkennt Deinen Brenner ja, sonst hättest Du das Projekt gar nicht erstellen können. Ich denke, da stimmt was anderes nicht.

    Was passiert denn eigentlich genau bei Dir? Wird eine Fehlermeldung ausgegeben?

    Zuerst erstellt man in iDVD ja mal die Menus und importiert die Filme. Dann beginnt er bereits während der Arbeit die Daten zu rendern. Das alles tut er auch, ohne dass eine DVD im Laufwerk liegt. Kommst Du überhaupt so weit, dass der Film vollständig codiert wurde?

    Anschliessend wählt man im Menu "Brennen". Dann wird eine DVD verlangt, wenn noch keine im Laufwerk war. Nun werden die Menus gerendert, gemultiplext und schliesslich wird die DVD gebrannt. Leider sagt er nur "Brennen und Multiplexen", d.h. man sieht nicht genau, wann das Multiplexen beendet ist und der Brennvorgang beginnt.

    Versuche es auch mal mit einer DVD-RW.

    Gruss
    Andreas
     
  6. peterhecht

    peterhecht New Member

    Ich habe gerade vo ein paar Tagen in meinen Dual 867 ein Pioneer A05 Bulk vom PC-Laden um die Ecke eingebaut...läuft weil genau baugleich mit Superdrive, habe MediaMarkt Rohlinge MMore 2,79Euro... ohne Probleme.

    Bildschirmschoner und Ruhzustand für Rechner und Festplatte auf aus!

    Mehr kann ich nicht sagen!

    Gruss Peter
     
  7. hage4

    hage4 New Member

    Es macht alles ganz gewissenhaft, erstellt Menüs, beginnt zu rendern, nur multiplexen und Brenner dauert dann ewig, bzw. passiert gar nicht.

    Mit einer DVD-RW mag es das Programm schon gar nicht.

    Aber danke für die Tips.
     
  8. hage4

    hage4 New Member

    Habs genauso gemacht wie du - aber wieder die alte Leier.
    Eventuell ist das DVD-R Medium nicht das Richtige?

    Fuji DVD-R for Data, General für Version 2.0

    Irgendwie geht mir das Ganze aber schon ganz schön auf die Nerven.

    Hat noch jemand einen Tipp?

    Danke
    Hannes
     
  9. AndreasG

    AndreasG Active Member

    iDVD3 kann (im Gegensatz zu iDVD2) DVD-RW direkt brennen. Hast Du das schon versucht?

    Ein weiterer Versuch: Opfere mal einen Deiner Rohlinge. Erstelle mit DiskCopy ein grösseres Image (4GB) mit irgendwelchen Daten drin und brenne dieses Image mit DiskCopy auf DVD-R. Wenn das klappt, sehe ich wirklich nicht ein, warum iDVD3 es dann nicht ebenfalls kann.

    Ev. scheitert er ja nicht am Brennen, sondern tatäschlich am Multiplexen.

    Gruss
    Andreas
     
  10. hage4

    hage4 New Member

    Hallo Leute1

    Hab was interessantes im Apple-Forum gefunden. - Scheint mehrere Leute mit demselben Problem zu geben.

    Also: Anscheinend kann iDVD keine Abschnitte mit mehr als 2GB brennen zu können - Lösung angeblich - zurück in iMovie einen neuen Marker setzen - wieder in iDVD und dann brennen.

    Werd das heute Abend ausprobieren.

    gruss
    Hannes
     
  11. hage4

    hage4 New Member

    Hallo Leute!

    Also für den Monitor und die ATI 9000 hab ich noch keine Lösung gefunden (auch die ATI-Supporter haben sich nicht gemeldet).

    Aber inzwischen ist ein neues Problem aufgetaucht. Hab mir in meiner Euphorie auch gleich ein Pioneer DVR-105 gekauft und natürlich iLife von Apple.

    Wunderbares Projekt vom letzten Urlaub angelegt - und ab auf die DVD.

    Denkste, geht alles glatt - bis die DVD zu brennen wäre - dauert dann ca. 4 Stunden und die DVD wurde nicht angerührt.

    Wer kennt das Problem, bzw. gibts ne Lösung?

    Dank im Vorraus
    Hannes
     
  12. iDVD funktioniert nur mit den internen original von Apple verbauten DVD Brennern. Zumindest das alte...
     
  13. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Das alte ist richtig (eigene Firmware), aber das A05 müsste mit iDVD funktionieren. Das berichten zumindest einige Forumsteilnehmer...

    Klingt für mich eher wie ein Problem mit dem Rohling. Mal ein anderes Fabrikat versucht?

    Gruss
    Andreas
     
  14. hage4

    hage4 New Member

    Hi!

    Aber ich dachte immer, IDVD läßt sich nur installieren, wenn es auch den Brenner erkennt?

    grüsse
    hannes
     
  15. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Richtig, es erkennt Deinen Brenner ja, sonst hättest Du das Projekt gar nicht erstellen können. Ich denke, da stimmt was anderes nicht.

    Was passiert denn eigentlich genau bei Dir? Wird eine Fehlermeldung ausgegeben?

    Zuerst erstellt man in iDVD ja mal die Menus und importiert die Filme. Dann beginnt er bereits während der Arbeit die Daten zu rendern. Das alles tut er auch, ohne dass eine DVD im Laufwerk liegt. Kommst Du überhaupt so weit, dass der Film vollständig codiert wurde?

    Anschliessend wählt man im Menu "Brennen". Dann wird eine DVD verlangt, wenn noch keine im Laufwerk war. Nun werden die Menus gerendert, gemultiplext und schliesslich wird die DVD gebrannt. Leider sagt er nur "Brennen und Multiplexen", d.h. man sieht nicht genau, wann das Multiplexen beendet ist und der Brennvorgang beginnt.

    Versuche es auch mal mit einer DVD-RW.

    Gruss
    Andreas
     
  16. peterhecht

    peterhecht New Member

    Ich habe gerade vo ein paar Tagen in meinen Dual 867 ein Pioneer A05 Bulk vom PC-Laden um die Ecke eingebaut...läuft weil genau baugleich mit Superdrive, habe MediaMarkt Rohlinge MMore 2,79Euro... ohne Probleme.

    Bildschirmschoner und Ruhzustand für Rechner und Festplatte auf aus!

    Mehr kann ich nicht sagen!

    Gruss Peter
     
  17. hage4

    hage4 New Member

    Es macht alles ganz gewissenhaft, erstellt Menüs, beginnt zu rendern, nur multiplexen und Brenner dauert dann ewig, bzw. passiert gar nicht.

    Mit einer DVD-RW mag es das Programm schon gar nicht.

    Aber danke für die Tips.
     
  18. hage4

    hage4 New Member

    Habs genauso gemacht wie du - aber wieder die alte Leier.
    Eventuell ist das DVD-R Medium nicht das Richtige?

    Fuji DVD-R for Data, General für Version 2.0

    Irgendwie geht mir das Ganze aber schon ganz schön auf die Nerven.

    Hat noch jemand einen Tipp?

    Danke
    Hannes
     
  19. AndreasG

    AndreasG Active Member

    iDVD3 kann (im Gegensatz zu iDVD2) DVD-RW direkt brennen. Hast Du das schon versucht?

    Ein weiterer Versuch: Opfere mal einen Deiner Rohlinge. Erstelle mit DiskCopy ein grösseres Image (4GB) mit irgendwelchen Daten drin und brenne dieses Image mit DiskCopy auf DVD-R. Wenn das klappt, sehe ich wirklich nicht ein, warum iDVD3 es dann nicht ebenfalls kann.

    Ev. scheitert er ja nicht am Brennen, sondern tatäschlich am Multiplexen.

    Gruss
    Andreas
     
  20. hage4

    hage4 New Member

    Hallo Leute1

    Hab was interessantes im Apple-Forum gefunden. - Scheint mehrere Leute mit demselben Problem zu geben.

    Also: Anscheinend kann iDVD keine Abschnitte mit mehr als 2GB brennen zu können - Lösung angeblich - zurück in iMovie einen neuen Marker setzen - wieder in iDVD und dann brennen.

    Werd das heute Abend ausprobieren.

    gruss
    Hannes
     

Diese Seite empfehlen