IDVD Problem: FotoDVD hat schlechte Auflösung bei Bildern

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von UT83, 20. September 2007.

  1. UT83

    UT83 New Member

    Hallo!
    Ich habevor aus den Alben, die ich in IPhoto organisiert habe eine DVD zu machen, die ich dann in jedem DVD Player abspielen kann.
    Es reicht sehr simpel, das bedeutet ich habs mit diesem Macgic Start versucht.
    Einfach aus dem Mediamanager die Alben reingezogen und teilweise noch Musik dazu.
    Dann hab ichs gebrannt und super.- dachte ich. Jedoch, wenn ich die DVD ansehe (egal ob am Computer, oder im DVD Player bei meinem Fernseher, dann werden die Bilder in schlechter Qualität, relativ klein und unscharf dargestellt. auch beim Wechslen der einzelnen Bilder sieht man deutlich Unschärfe!

    Ich habe probiert mit der Einstellung: Originale auch dazubrennen (in seperatem Ordner) Da sind die Bilder in der scharfen hohen Auflösung mit guter Qualität vorhanden.
    Wo liegt denn da bitte meni Fehler?
    Ich will einfach meine Bilder (ca. 400 zu je 2-3MB, also locker auf eine DVD passend) als Vorschau haben. Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Ich denke mal das die Bilder aus iDVD auf PAL-Format (720x576) runtergerechnet werden. Das sieht nun mal Schei..e aus.
     
  3. UT83

    UT83 New Member

    und was kann ich da jetzt machen?
    Danke
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Brenn sie als Foto-Disc mit Toast. Da ist dann das entsprechende Programm für Mac und Win mit drauf. Standalone Geräte können die Bilder meist mit einer eigenen Funktion als Dia-Show abspielen. Die Bilder sind dann übrigens NUR in der großen Auflösung auf der CD (oder DVD). Also sollte die Qualität dann stimmen.
    Der Fernseher gibt aber trotzdem nur PAL-Format wieder.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen