idvd unter OS X friert ein

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von physio40, 18. Oktober 2003.

  1. physio40

    physio40 physio40

    Ich bin noch 9.2 Nutzer und hab mir gestern einen imac mit 1 Ghz (256 MB Speicher) ausgeliehen zum Brennen einer DVD. Ich habe eine externe Festplatte wo ich mit meinem PB unter 9.2 die movies abgelegt habe. Öffnen mit dem imac geht normal in imovie, aber wenn ich dann die Filme in idvd exportieren will auf die imac - Festplatte friert mir fast ständig idvd ein, auch das System läßt sich nur durch Ausschalten wieder zum Laufen bringen. Ich hatte gestern den ersten Kontakt mit OS X.1.2.8 und weiß jetzt nicht wo ich ansetzen soll. Auch der Besitzer (der auch windows verwendet berichtet über ähnliche probleme)
    Danke für eure Tipps - kann mir jemand helfen, ich möchte auch den Windows - User helfen.
    physio40
     
  2. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo physio40,

    also 256 MB Speicher is a bisserl arg wenig. Da muss mehr Ram rein
     
  3. macNick

    macNick Rückkehrer

    Schon die Prefs gelöscht? Ich hatte trotz reichlich RAM auch mal iDVD-Probleme, und da hat das gut geholfen.
     
  4. physio40

    physio40 physio40

    Ich bin noch 9.2 Nutzer und hab mir gestern einen imac mit 1 Ghz (256 MB Speicher) ausgeliehen zum Brennen einer DVD. Ich habe eine externe Festplatte wo ich mit meinem PB unter 9.2 die movies abgelegt habe. Öffnen mit dem imac geht normal in imovie, aber wenn ich dann die Filme in idvd exportieren will auf die imac - Festplatte friert mir fast ständig idvd ein, auch das System läßt sich nur durch Ausschalten wieder zum Laufen bringen. Ich hatte gestern den ersten Kontakt mit OS X.1.2.8 und weiß jetzt nicht wo ich ansetzen soll. Auch der Besitzer (der auch windows verwendet berichtet über ähnliche probleme)
    Danke für eure Tipps - kann mir jemand helfen, ich möchte auch den Windows - User helfen.
    physio40
     
  5. physio40

    physio40 physio40

    Ich bin noch 9.2 Nutzer und hab mir gestern einen imac mit 1 Ghz (256 MB Speicher) ausgeliehen zum Brennen einer DVD. Ich habe eine externe Festplatte wo ich mit meinem PB unter 9.2 die movies abgelegt habe. Öffnen mit dem imac geht normal in imovie, aber wenn ich dann die Filme in idvd exportieren will auf die imac - Festplatte friert mir fast ständig idvd ein, auch das System läßt sich nur durch Ausschalten wieder zum Laufen bringen. Ich hatte gestern den ersten Kontakt mit OS X.1.2.8 und weiß jetzt nicht wo ich ansetzen soll. Auch der Besitzer (der auch windows verwendet berichtet über ähnliche probleme)
    Danke für eure Tipps - kann mir jemand helfen, ich möchte auch den Windows - User helfen.
    physio40
     
  6. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo physio40,

    also 256 MB Speicher is a bisserl arg wenig. Da muss mehr Ram rein
     
  7. macNick

    macNick Rückkehrer

    Schon die Prefs gelöscht? Ich hatte trotz reichlich RAM auch mal iDVD-Probleme, und da hat das gut geholfen.
     
  8. physio40

    physio40 physio40

    Ich bin noch 9.2 Nutzer und hab mir gestern einen imac mit 1 Ghz (256 MB Speicher) ausgeliehen zum Brennen einer DVD. Ich habe eine externe Festplatte wo ich mit meinem PB unter 9.2 die movies abgelegt habe. Öffnen mit dem imac geht normal in imovie, aber wenn ich dann die Filme in idvd exportieren will auf die imac - Festplatte friert mir fast ständig idvd ein, auch das System läßt sich nur durch Ausschalten wieder zum Laufen bringen. Ich hatte gestern den ersten Kontakt mit OS X.1.2.8 und weiß jetzt nicht wo ich ansetzen soll. Auch der Besitzer (der auch windows verwendet berichtet über ähnliche probleme)
    Danke für eure Tipps - kann mir jemand helfen, ich möchte auch den Windows - User helfen.
    physio40
     
  9. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo physio40,

    also 256 MB Speicher is a bisserl arg wenig. Da muss mehr Ram rein
     
  10. macNick

    macNick Rückkehrer

    Schon die Prefs gelöscht? Ich hatte trotz reichlich RAM auch mal iDVD-Probleme, und da hat das gut geholfen.
     

Diese Seite empfehlen