iLap oder iBreeze für PB 15"

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Keira, 25. Juni 2004.

  1. Keira

    Keira New Member

    Hallo zusammen :)

    kleine Frage ich bin schon seit langer Zeit auf der Suche nach einem perfekten Podest für mein PB damit es mal richtig gekühlt wird weil das Ding für meine Anforderungen(3D Spiele) gleich den Lüfter anwirft :D und ich mir manchmal nicht meine Oberschenkel verbrennen will :embar:

    2 gefallen mir besonders :

    1.) iLap von Raindesign (ist glaub neu) das Pb wird passiv gekühlt durch Aluminium Platte oder sowas

    http://www.raindesigninc.com/ilap.html

    sieht ziemlich toll aus aber bringt das Ding auch was?

    2.) iBreeze von MacMice aktiv Kühlung mit 2 *leisen* Lüfter

    http://www.macmice.com/ibreeze.html

    ist aber für ein PB 12" zurecht geschnitten aber ich hab ein 15" das iLap gibts passend für das 15"

    Hat jemand vielleicht schon eines von den oben gennanten?

    Was findet ihr besser? :confused:
     
  2. Hodscha

    Hodscha New Member

    Ich hatte mal ein ibreeze gekauft, zu Hause ausgepackt, zurückgebracht und umgetauscht. Das ibreeze war nämlich total zerkratzt und sah sehr schlimm aus. Im Laden habe ich mir dann zwei weitere zeigen lassen, die ebenfalls stark zerkratzt gewesen sind! Ansonsten würde ich an deiner Stelle auch bedenken, dasss die Lüfter ziemlich laut sind und störend. Also ich würde eher das ilap kaufen und auf eine passive Kühlung setzten.
     
  3. Sunshine

    Sunshine New Member

    Ich spiele momentan mit dem Gedanken mir den iLap zu holen. Wollte mir das Teil morgen mal bei meinem Apple-Händler anschauen (der hat die Teile vorrätig). Mal sehen, vielleicht kann ich morgen abend ja schon einen kurzen Bericht abliefern.

    Mir geht es dabei allerdings weniger um die Lüfter (die springen bei meinem PB eh nur sehr selten an) sondern viel mehr um eine ergonomischere Position des PB.

    Falls ich das Teil wirklich kaufe, werde ich einen kurzen Bericht an dieser Stelle abgeben.
     
  4. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Oh ja, bitte darum!

    Wenn du kannst, check doch bitte mal mit Temperaturmonitor, wie sich das iLap auf die Temperatur in °C auswirkt.

    Besten Dank, MM
     
  5. Sunshine

    Sunshine New Member

    So, ich habe mir das iLap heute mal beim Apple-Händler meines Vertrauens angeschaut.

    Zu den Kühlfähigkeiten kann ich nichts sagen. Aber die Verarbeitung ist meiner Meinung nach recht billig. Erstens ist es eine wirklich sehr dünne Platte (macht irgendwie einen zerbrechlichen Eindruck) auf den das Book gestellt werden soll. Zweitens sind die verstellbaren Scharniere (Neigungswinkel) auch sehr labberig gewesen. Drittens waren die Samtbezüge, obwohl das Teil direkt aus dem Karton kam, irgendwie recht verstaubt.

    Insgesamt bin ich von dem Teil echt enttäuscht. Immerhin soll das iLap für das 15" PB satte 65,- Euro kosten. Dafür ist das Teil aber zu billig gefertigt (persönliche Meinung).

    Also ich habe es mir nicht gekauft. Nun stehe ich natürlich weiter vor dem Problem, was ich mir ersatzweise hole (wie schon mal gesagt geht es mir eher um die Ergonomier beim Arbeiten als um die Lüfter). Ich werde dann mal weitersuchen.

    Das iLap kann ich wohl eher nicht empfehlen. Da kann man sich auch selbst eine geneigte Platte zusammenbauen.
     
  6. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Hast Du die Lüfter ausprobiert? In Berichten steht - glaube ich - was von unter 25dB, das müßte doch halbwegs unauffällig sein... Jetzt bräuchten wir halt wieder einen Macwelt-Sone-Wert ;)

    Ist das iBreeze dann zumindest stabil (im Gegensatz zum iLap, von dem uns Sunshine - vielen Dank - ja Gegenteiliges berichtet hat)?
     
  7. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    ...Hab gerade ein paar Tests durchgelesen und zu einem ähnlichem Produkt, dem Antec Cooler, schreibt ein Schweizer Redakteur, daß es sein PC-Laptop im vollen Betrieb von 58 auf 56 bzw. auf 52 Grad abkühlt, zweiteren Wert erreicht er allerdings nur dann, wenn er die Verkabelung an dem Gerät umpolt, so daß der Cooler nicht säugt, sondern bläßt. Tja. Mal mehr in Forschung und Entwicklung investieren, würde ich da sagen, oder besser: damit anfangen in F&E zu investieren! ;)

    Aber ganz ehrlich: Wenn solche Kühlhilfen maximal 6 Grad vom Laptop runterkriegen... brauch ich dann sowas? Mein PB G3 "Pismo" mit 900Mhz-Upgrade wird unten ungefähr 80Tausend Grad heiß - was bringen da 6 Grad weniger???

    ...vielleicht wär das mal was für einen neuen MacForce-Test.
     

Diese Seite empfehlen