Ilife 06

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von red7eleven, 30. Mai 2006.

  1. red7eleven

    red7eleven New Member

    Hallo zusammen,

    ich hatte ILIFE 05 und habe nun ILIFE 06 raufgespielt. Warum stoppt es beim brennen des Videofilms (der allerdings in 05 erstellt wude) kurz vor Ende des Vorgangs?

    Und warum übernimmt 06 nicht die Einstellungen des Videofilms von 05? Z. b. die erste Seite, wenn die DVD zu starten ist?

    Oder habe ich da was falsch gemacht?

    Ich habe ein Powerbook aus dem Oktober 2005, OS 10.4.6 und bin ewas verzweifelt. Und ist es normal, daß das brennen eines Films so lange dauert? Ich habe einen 3:20h Film und dachte immer, double layer nimmt das auf eine DVD? Aber ich mußte den Film in 3 Teile teilen, damit das überhaupt gebrannt wird und die Vorbereitung zum brennen dauert meist 8-10 Stunden. Ist das normal?

    Danke für Info
    Beate
     
  2. hidden_surfer

    hidden_surfer New Member

    >brennen eines Films so lange dauert

    Das Brennen dauert an sich nie so lange, ich glaube vielmehr, dass das Umrechnen/Encodieren des Films die ganze Zeit beansprucht (hat). Eine DL-DVD dauert so ca. 25-30 Min. (2,4fach), eine normale DVD-R/+R in etwa 3-4 Min (bei 16fach Brennen)
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Auf eine normale DVD gehen max. 90 Minuten Film, wenn die Qualität gut sein soll. Als DVD mit Kapiteln und Menü natürlich noch weniger! Normalerweise sollte der reine Film nicht wesentlich länger als 60 Minuten sein. (Mit DL-DVD habe ich keine Erfahrung.)

    Das Codieren der DVD braucht sehr lange. Mit einem G4 scheinen mir die von dir genannten Zeiten für eine volle DVD (60...70 Minuten) durchaus normal. Leider weiss ich nicht mehr, wie lange meine letzten DVD's hatten. aber soweit ich mich erinnere, dauerte es auch mit dem G5 Dual 2 GHz wesentlich mehr als eine Stunde.


    Gruss GU
     
  4. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    du meinst sicher nicht das Brennen

    das Encodieren des iMovie Projektes erfolgt durch iDVD
    mein 80 min Film + Menü hat bei meinem iBook 10-12 h gedauert
    habe den Hauptteil mit iMovie 05 geschnitten
    den Rest des Projektes dann mit iMovie 06 bearbeitet

    das Brennen geht dann mit der normalen Brenngeschwindigkeit (4x 8x ....)
     
  5. res

    res New Member

    Jawohl! Ich musste mich auch belehren lassen - hab' Geduld! Und plötzlich (nach langer Zeit...) lag das Image auf der Festplatte.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Da schneidet man Stunden um Stunden an einem DV Streifen, sucht Musik aus, ergänzt Kommentare, gestaltet die DVD-Menüs....

    ... und dann sollte alles in ein paar Minuten auf die DVD gebrannt werden!


    Gruss GU
     
  7. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Dein erster Wunsch wird erfüllt:

    Probier es doch mal mit (Ultra)Kurzfilmen.. :cool: :cool:
     
  8. red7eleven

    red7eleven New Member

    Yepp , Danke für die ganzen Hinweise. Und: Ja, ich meine das codieren dauert so lange und das habe ich mir nie richtig erklären können. Das brennen geht nachher schneller....

    Aber: warum hört das in ILIFE 06 vor Beendigung des Vorgangs auf? Fehlermeldung und die DL-DVD wird ausgeschmissen....Hat das Problem noch jemand?
     
  9. JuliaB

    JuliaB New Member

    Ich hatte dieses Problem mit iLife 5. Beim Codieren *schien* das Programm zu hängen. Der Fortschrittsbalken bewegte sich nicht mehr, im ActivityMonitor hiess es sogar, iDVD readiert nicht mehr.
    Trotzdem arbeitete es und eine Stunde später war alles fertig.
    Also: iDVD nicht zwangsweise beenden!!!!!
    Gut möglich, dass dieses Bug auch noch in iLife6 weiterbesteht... man will ja irgendwann auch iLife7 verkaufen....
    Das allerdings die DVD ausgeworfen wird, macht mich ratlos... Vielleicht mal eine andere Marke versuchen...?? Bist Du sicher, dass Dein PB DL "kann"?
     

Diese Seite empfehlen