Illustrator.ai in InDesign

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von abudmiger, 2. September 2002.

  1. abudmiger

    abudmiger New Member

    Hallo
    Es geht um Betriebssystem Mac OS 9.22, Illustrator 10 & InDesign 2.01
    Wenn ich in InDesign eine Grafik über das Format mache, Beispiel A4 und das nachher als ai abspeichere und in InDesign platziere. Kriege ich nur die Objekte die genau zwischen dem Nullpunkt und dem rechten Rand, also 210 mm liegen. Wo kann man das einstellen, dass man auch die Objekte, die über dem Rand liegen im InDesign kommen, ohne dass ich ein .eps abspeichern muss. Da gehts nämlich? Ja, soll mir noch jemand sagen, das sei logisch. :)
    abu
     
  2. createch2

    createch2 New Member

    Stell mal bitte die Fensteransicht auf Pfadansicht. Dann könntest du meiner meinung nach eine (A4-)Maske sehen, die den Bildausschnitt auf das A4-Format begrenzt. Maske auswählen ->Masken zurückwandeln (glaub im Menü Pfade).
    Ansonsten als EPS mit Anschnitt weggeben, die EPS´e sollte AI genauso öffnen.
     
  3. abudmiger

    abudmiger New Member

    Hallo Createch
    Du hast mich glaub nicht ganz richtig verstanden. Also, ich weiss nicht genau, was die Pfadansicht damit zu tun hat, dass die Objekte die ausserhalb der "Montagefläche" im InDesign nicht erscheinen (Wenn man die Datei als ai abspeichert, als eps gehts ja). Das musst du mir noch einmal genauer erklären. Und leider habe ich denn Befehl zurückwandeln nicht gefunden (Das Menü Pfade gibts übrigens nicht) :) Und wie kann ein AI ein EPS öffnen. Es ist keine Application Hmmkmmm... :)
    Danke
    abu
     
  4. createch2

    createch2 New Member

    Oh entschuldige bitte. AI heisst für mich Adobe Illustrator. Die Pfadansicht sollte dazu dienen, die Umrisse aller Objekte darzustellen, auch der die maskiert sind. Eine Maske musst du dir wie folgt vorstellen: Schneid einen Kreis oder ein Viereck in ein Blatt papier und leg es über eine Zeichnung. Die Maske verdeckt einige Bereiche, aber die Zeichnung ist noch da.

    Ich mach sonst nur mit AI8, im 9 hab ich gekuckt - da sind die Menüpunkte wie folgt benannt: Objekt>Schnittmaske zurückwandeln.
     
  5. abudmiger

    abudmiger New Member

    Hallo Zusammen
    Uebrignes, ich habe die Lösung in einem anderen Forum gefunden.

    Das Format AI ist seit Version 9 eine PDF-Hülle um die Illu-Datei. Das heisst, dass InDesign die seit PDF 1.3 verfügbaren Bos-Infos ausliest (Mediabox, Bleebox, Trimbox, Artbox). Standardmässig importiert ID nun die Trimbox, das heisst, dass die Grafik auf das Nettoformat abgeschnitten wird.
    Werden beim Import die Importoptionen angezeigt, kann auf Objekt statt auf Beschneiden geweschelt werden und schon sieht man alles.

    www.hilfdirselbst.ch

    Top-Forum
     
  6. abudmiger

    abudmiger New Member

    Hallo Zusammen
    Uebrignes, ich habe die Lösung in einem anderen Forum gefunden.

    Das Format AI ist seit Version 9 eine PDF-Hülle um die Illu-Datei. Das heisst, dass InDesign die seit PDF 1.3 verfügbaren Bos-Infos ausliest (Mediabox, Bleebox, Trimbox, Artbox). Standardmässig importiert ID nun die Trimbox, das heisst, dass die Grafik auf das Nettoformat abgeschnitten wird.
    Werden beim Import die Importoptionen angezeigt, kann auf Objekt statt auf Beschneiden geweschelt werden und schon sieht man alles.

    www.hilfdirselbst.ch

    Top-Forum
     
  7. abudmiger

    abudmiger New Member

    Hallo Zusammen
    Uebrignes, ich habe die Lösung in einem anderen Forum gefunden.

    Das Format AI ist seit Version 9 eine PDF-Hülle um die Illu-Datei. Das heisst, dass InDesign die seit PDF 1.3 verfügbaren Bos-Infos ausliest (Mediabox, Bleebox, Trimbox, Artbox). Standardmässig importiert ID nun die Trimbox, das heisst, dass die Grafik auf das Nettoformat abgeschnitten wird.
    Werden beim Import die Importoptionen angezeigt, kann auf Objekt statt auf Beschneiden geweschelt werden und schon sieht man alles.

    www.hilfdirselbst.ch

    Top-Forum
     

Diese Seite empfehlen