Im Finder nun alles auf englisch...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Haegar, 6. Januar 2003.

  1. Haegar

    Haegar New Member

    ...waum?

    Plötzlich schreibt der Finder die Ordner auf Englisch (users statt Benutzer etc...), die erste Macke mit X.2.3, die mir jetzt auffällt. Weiß jemand warum?
    Tratt auf, nachdem ich zwei Programme (Tetris und Bommo Sweeper, zwei Spiele) installiert habe...

    Gruß Haegar
     
  2. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Check mal die Findereinstellungen und entferne das Häkchen bei "Erweiterungen immer zeigen" (oder so ähnlich&)!
    Ist eine "kleine Schwäche" der nicht-amerikanischen Lokalisierungen: Entweder deutsch und keine Erweiterungen oder aber Erweiterungen und dafür alles auf Englisch ;-(
     
  3. Haegar

    Haegar New Member

    Danke, das war es! Nix schlimmes, aber schon eine etwas seltsame Macke...

    ;-)

    wie entscheid ich mich nur jetzt?.... *ggg*

    Gruß Haegar
     
  4. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Ist gar nicht wirklich so seltsam: Du musst Dir die deutschen Ordnernamen wie selbstgemachte Icons vorstellen, die man einfach über die originalen drüberkopiert hat. Im Terminal behalten die Verzeichnisse nämlich ihre englischen Namen, auch wenn Du Dich für ein Leben ohne Erweiterungen entscheidest&
     

Diese Seite empfehlen