iMac (21,5", Mitte 2014) aufrüsten???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Joe_Amberg, 21. November 2015.

  1. Joe_Amberg

    Joe_Amberg New Member

    Hallo an alle,

    ich habe letztes Jahr meinem Sohn obigen iMac gekauft. Für den Anfang reicht der. Jetzt ist er aber schon etwas sehr langsam beim Laden und Öffnen der Programme beim Start. Auch allgemein....

    Den Speicher kann man ja nicht aufrüsten, habe ich gelesen. Und ich denke 8 GB sollten reichen. Wie siehts mit der CPU aus? Oder sollte man die Festplatte gegen SD tauschen. Was denkt ihr würde hier Sinn machen????

    DANKE
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Du kannst allenfalls die Platte gegen eine SSD tauschen. Aber, dazu musst du die Glasplatte vor dem Display abnehmen, aber die ist geklebt. Ohne Erfahrung, diese mit einem Draht vom Gehäuse zu trennen und später wieder einzukleben, rate ich davon ab. Wenn, dann nur vom Apple Service-Provider!

    Und nochwas: es gibt, soviel ich weiss, noch ein Problem: die verbauten Platten haben noch einen zusätzlichen Temperatursensor zur Reglung der Lüfter im iMac. Und den haben normal käufliche Platten, egal ob SSD oder HDD, nicht. Ohne spezielle Einbau-Kits würde ohne Sensor die Lüfter immer auf volle Pulle laufen und damit mehr Lärm machen, als notwendig...

    Ganz im Ernst, verkaufen und neuen kaufen wäre besser... Und in Zukunft immer den Bedarf für die Zukunft mit einplanen, oder immer eine Stufe höher!
     
  3. Joe_Amberg

    Joe_Amberg New Member

    Hmmm, ja, da hast Du wohl Recht (mit dem zukunftsbedarf).

    Gibt es denn Händler oder so, die solche Upgrades machen??? Kann nix finden...
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Schau auf den Apple Webseiten nach einen Service-Provider in deiner Nähe. Nicht jeder Händler darf Eingriffe vornehmen, nur sog. Service-Provider.

    Hier im Rheinland könnte ich dir Lots-A-Bits empfehlen.

    Ach so: CPU ist verlötetet und kann nicht getauscht werden. Wie gesagt, verkaufen und neu kaufen wäre besser. Da spielt dann der Vorteil des Macs auch eine Rolle. Sie sind relativ wertstabil, jedenfalls nicht mit einem PC zu vergleichen. Es gibt einen nennenswerten Gebrauchtmarkt.
     
  5. Joe_Amberg

    Joe_Amberg New Member

    Vielen Dank für die Antwort. Das hat mir echt weiter geholfen. Schönen Abend noch!!!
     

Diese Seite empfehlen