iMac 233Mhz schaltet sich sofort wieder ab

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Elektronik-Jack, 1. Juli 2004.

  1. Elektronik-Jack

    Elektronik-Jack New Member

    Hallo,

    als Mac Neuling habe ich jetzt einen älten 233Mhz 4Gb Hdd.. auf meinem
    Tisch stehen.

    Leider verhält er sich nach dem Drücken der Einschalt-Tasten so:
    -gelb/orange Led leuchtet
    -Festplatte läuft an
    -Start-Gong ertönt
    -Led schaltet auf "grün", Relais auf Netzteil-Platine zieht an, Gerät schaltet
    sich sofort aus.
    Nachdem man das Gerät für 30sek vom Netz genommen hat
    kann man das ganze wiederholen.

    Da ich EDV/Elektroniker bin habe ist das Gerät komplett zerlegt.
    Versucht habe ich schon:

    alle 3 Tasten für >5 sek dgedrückt
    Batterie ist O.K.
    Festplatte abgezogen
    Netzteilplatine 6870T139D11 untersucht (Elko's,Dioden..)

    mein Idee: Netzteilplatine defekt, Zeilentrafo defekt?

    Ist kein Schaltplan für die alten IMac's im Umlauf?

    Gruß
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Schaltplan vielleicht nicht, aber: http://z1.micro.umn.edu/ucs/imac_sl.pdf

    ansonsten ist es möglich, das die PMU zurückgesetzt werden muß (das orangene Lämpchen zeigt eigentlich den Ruhezustand an, sollte am Anfang also nicht brennen)
     
  3. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Ding is im A****, hab mir dann einen neuen gekauft, hatte dasselbe Problem und die Reparatur wäre zu teuer geworden ... verklopp ihn kaputt bei eBay ...
     
  4. Taucher

    Taucher New Member

    Hi,
    hatte bei drei dieser iMac das gleiche Problem. Der zeilentrafo ist es nicht. Im Internet gibt es eine Seite der Stanfort Universität, die hatten den Zeilentrafo beschuldigt. ich habe bei allen drei den Zeilentrafo ausgetauscht - hat nichts gebracht. Erst der Austausch der Netzplatine hat alle wieder zum Leben erweckt. Platine ist schwer zu bekommen. Beim Händler kostet diese Platine 149€. Bei Ebay habe ich zwei bekommen für 25€. Die Platinen aus den ersten revisionen sowie aus der B und C Revision passen auch.
    Viel Spaß beim Basteln.
     
  5. Elektronik-Jack

    Elektronik-Jack New Member

    Hallo,

    als Mac Neuling habe ich jetzt einen älten 233Mhz 4Gb Hdd.. auf meinem
    Tisch stehen.

    Leider verhält er sich nach dem Drücken der Einschalt-Tasten so:
    -gelb/orange Led leuchtet
    -Festplatte läuft an
    -Start-Gong ertönt
    -Led schaltet auf "grün", Relais auf Netzteil-Platine zieht an, Gerät schaltet
    sich sofort aus.
    Nachdem man das Gerät für 30sek vom Netz genommen hat
    kann man das ganze wiederholen.

    Da ich EDV/Elektroniker bin habe ist das Gerät komplett zerlegt.
    Versucht habe ich schon:

    alle 3 Tasten für >5 sek dgedrückt
    Batterie ist O.K.
    Festplatte abgezogen
    Netzteilplatine 6870T139D11 untersucht (Elko's,Dioden..)

    mein Idee: Netzteilplatine defekt, Zeilentrafo defekt?

    Ist kein Schaltplan für die alten IMac's im Umlauf?

    Gruß
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Schaltplan vielleicht nicht, aber: http://z1.micro.umn.edu/ucs/imac_sl.pdf

    ansonsten ist es möglich, das die PMU zurückgesetzt werden muß (das orangene Lämpchen zeigt eigentlich den Ruhezustand an, sollte am Anfang also nicht brennen)
     
  7. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Ding is im A****, hab mir dann einen neuen gekauft, hatte dasselbe Problem und die Reparatur wäre zu teuer geworden ... verklopp ihn kaputt bei eBay ...
     
  8. Elektronik-Jack

    Elektronik-Jack New Member

    Hallo,

    als Mac Neuling habe ich jetzt einen älten 233Mhz 4Gb Hdd.. auf meinem
    Tisch stehen.

    Leider verhält er sich nach dem Drücken der Einschalt-Tasten so:
    -gelb/orange Led leuchtet
    -Festplatte läuft an
    -Start-Gong ertönt
    -Led schaltet auf "grün", Relais auf Netzteil-Platine zieht an, Gerät schaltet
    sich sofort aus.
    Nachdem man das Gerät für 30sek vom Netz genommen hat
    kann man das ganze wiederholen.

    Da ich EDV/Elektroniker bin habe ist das Gerät komplett zerlegt.
    Versucht habe ich schon:

    alle 3 Tasten für >5 sek dgedrückt
    Batterie ist O.K.
    Festplatte abgezogen
    Netzteilplatine 6870T139D11 untersucht (Elko's,Dioden..)

    mein Idee: Netzteilplatine defekt, Zeilentrafo defekt?

    Ist kein Schaltplan für die alten IMac's im Umlauf?

    Gruß
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    Schaltplan vielleicht nicht, aber: http://z1.micro.umn.edu/ucs/imac_sl.pdf

    ansonsten ist es möglich, das die PMU zurückgesetzt werden muß (das orangene Lämpchen zeigt eigentlich den Ruhezustand an, sollte am Anfang also nicht brennen)
     
  10. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Ding is im A****, hab mir dann einen neuen gekauft, hatte dasselbe Problem und die Reparatur wäre zu teuer geworden ... verklopp ihn kaputt bei eBay ...
     
  11. Elektronik-Jack

    Elektronik-Jack New Member

    Hallo,

    als Mac Neuling habe ich jetzt einen älten 233Mhz 4Gb Hdd.. auf meinem
    Tisch stehen.

    Leider verhält er sich nach dem Drücken der Einschalt-Tasten so:
    -gelb/orange Led leuchtet
    -Festplatte läuft an
    -Start-Gong ertönt
    -Led schaltet auf "grün", Relais auf Netzteil-Platine zieht an, Gerät schaltet
    sich sofort aus.
    Nachdem man das Gerät für 30sek vom Netz genommen hat
    kann man das ganze wiederholen.

    Da ich EDV/Elektroniker bin habe ist das Gerät komplett zerlegt.
    Versucht habe ich schon:

    alle 3 Tasten für >5 sek dgedrückt
    Batterie ist O.K.
    Festplatte abgezogen
    Netzteilplatine 6870T139D11 untersucht (Elko's,Dioden..)

    mein Idee: Netzteilplatine defekt, Zeilentrafo defekt?

    Ist kein Schaltplan für die alten IMac's im Umlauf?

    Gruß
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    Schaltplan vielleicht nicht, aber: http://z1.micro.umn.edu/ucs/imac_sl.pdf

    ansonsten ist es möglich, das die PMU zurückgesetzt werden muß (das orangene Lämpchen zeigt eigentlich den Ruhezustand an, sollte am Anfang also nicht brennen)
     
  13. DSLUser262

    DSLUser262 Member

    Ding is im A****, hab mir dann einen neuen gekauft, hatte dasselbe Problem und die Reparatur wäre zu teuer geworden ... verklopp ihn kaputt bei eBay ...
     
  14. Taucher

    Taucher New Member

    Hi,
    hatte bei drei dieser iMac das gleiche Problem. Der zeilentrafo ist es nicht. Im Internet gibt es eine Seite der Stanfort Universität, die hatten den Zeilentrafo beschuldigt. ich habe bei allen drei den Zeilentrafo ausgetauscht - hat nichts gebracht. Erst der Austausch der Netzplatine hat alle wieder zum Leben erweckt. Platine ist schwer zu bekommen. Beim Händler kostet diese Platine 149€. Bei Ebay habe ich zwei bekommen für 25€. Die Platinen aus den ersten revisionen sowie aus der B und C Revision passen auch.
    Viel Spaß beim Basteln.
     

Diese Seite empfehlen