iMac-256 Speicher für 279 und 799 DM?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Rocko2, 14. Mai 2001.

  1. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Moin, gesehen im Gravis Shop: ein "SDRAM PC133 256MB PC100 abwärtskompatibel" für den iMac kostet 279 DM

    ein "SDRAM PC100 256MB Viking - Module! Schneller 2-2-2 Speicher" kostet 799 DM

    Kann mir bitte jemand den Unterschied erklären, bzw. ist der Aufpreis gerechtfertigt? Wie ist der Unterschied in der Performance des Rechners?
     
  2. thd

    thd New Member

    hab mir ein riegel für 110¬ gekauft.(3-2-2) läuft super.

    diese 3-2-2 oder 2-2-2 taktung gibt an, wie schnell der speicher ausgelesen wird. je geringer die zahlen, desto schneller wird der ram geschrieben bzw gelesen. ich weiß nich ob die 3 am anfang so wertvoll ist, da ich nicht weiß, wie schnell überhaupt der rechner das zuläßt, und wo man das verstellen kann.(selbstkonfiguration ?)

    thd
     
  3. joerch

    joerch New Member

    Hallo --> also, ich habe einen G4 4oo + habe auch "billigen" PC 100 sowie 133er speicherriegel in meinem baby stecken.
    Normalerweise läuft der Pc speicher auch im mac...
    vielleicht hast du ja einen bekannten der einen PC hat - dann probier es doch einfach mal aus mit dem speicher.
    ?¿?¿ Bei mir gings - im cube von meinem kollegen läuft auch normaler Pc 100 speicher, (256 mb für 250,-)
     
  4. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Jetzt habt ihr meine Frage aber nicht beantwortet. Warum ist der zweite RAM-Riegel denn gleich um 520 Mark teuerer? Weiß das jemand?
     
  5. moep

    moep New Member

    Viking ist neben Kingston-Speicher wohl allererste Wahl. Neben einer in Deutschland nicht zulässigen "lifetime guarantee" sind die Riegel schnell und absolut zuverlässig.
    Der Preis ist allerdings auch für Viking-Chips, die nicht markengebunden, sind zu hoch. Aktuell sollten die Dinger 400,00 DM nicht übersteigen.

    moep
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    hi
    alles viel zu teuer

    mein 256 mb riegel 2-2-2 hat incl. einbau nur 179 gekostet.
    läuft mit fireware 4.1.8 und mac os x.

    charly

    woher??? vom pc joe (mein lieber freund) um die ecke....
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Vorsicht, Billig PC Speicher läuft nicht in allen Macs.

    iMac OK, nicht aber im b&w G3 mit OSX und gar nicht im Cube.
    Hängt immer vom eigenen Glück ab welchen Riegel man erwischt.
    Mal gehts, mal nicht. Auf jeden Fall spätestens mit OSX kann man Streß haben.
    (Mein Speicher war Infineon aus dem DOSen Laden.....auch das sagt nix aus)

    Es gibt aber auch Läden die nur echten Mac Speicher haben und auch super Preise !

    Tobias
     
  8. triple.

    triple. Gast

    Kann ich nicht bestätigen.
    Habe 1x 64 MB Original Appl , 1x 64MB PC 100 322 NoName-RAM (lag bei Kauf bei), 1x 128 MB PC 133 Infineon (läuft mit 222 im G4/400).
    Läuft ohne Probleme unter 9.1 und X mit Firmware 4.1.8. Habe nach Abstürzen zu Beginn nur die Anordnung geändert - von Origina-NoName-Infineon zu Original-Infineon-NoName. Wenn der Rechner viel RAM brauchte kam nur nsehr selten zum Einfrieren einiger Progs bzw. abstürzen des Systems.
    Liegt eventuell am 322-Timing des NOName RAM....

    triple.
     
  9. spock

    spock New Member

    799,- ist für den allerbesten MarkenRAM zu teuer! Für das Geld bekommt man ja schon die "DDR-RAMs" (Double-Data-Rate = schneller Speicher für die Motherboards der nächsten Generation mit schnellerem Systembus);
    Billig RAM vom PC-Laden ist auszuprobieren, klappt nicht immer, aber meistens;

    Bei : http://www.dsp-info.com/cgi-bin/Web_store/web_store.pl gibt´s zur Zeit für MAC 256MB/2-2-2/10Jahre Garantie für 169,- DM;
    ( http://www.dsp-info.com/cgi-bin/Web_store/web_store.pl )
    - kann man empfehlen.

    Bei Versandkauf hat man Rückgaberecht, man kann also den RAM mit DIMM-Check testen und ggf. zurückschicken; DIMM-Check ist auf der aktuellen MacUp-CD, sowie in fast allen Downloadareas zu finden

    Gruß, spock
     

Diese Seite empfehlen