iMac 400 ist zu laut. What to do ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Bert Racoon, 31. Oktober 2002.

  1. Bert Racoon

    Bert Racoon New Member

    Ich habe seit einer Woche einen iMac 400 in graphite. Leider ist die Kiste dermaßen laut, daß ich davon Kopfschmerzen bekomme. Was kann man dagegen tun ? Bzw. wo kommen die Geräusche her ? Ich dachte der Mac hat keinen Lüfter ?!?

    Zuerst dachte ich, daß es die FP ist, aber selbst nach einem Austausch ist er noch immer sehr laut.

    Bin für jede Hilfe dankbar !

    Gruß aus Berlin
    Bert.
     
  2. Haegar

    Haegar New Member

    Muß was anderes sein! Die alten iMacs sind nämlich lüfterlos, habe selber einen iMac500, der absolut ruhig läuft, abgesehen vom gelegentlichen leisen Surren der Festplatte...

    ;-)
     
  3. Dradts

    Dradts New Member

    Wenn Du die FP ausbaust und erstmal gar keine reinmachst und ihn anschaltest, gibt er dann immer noch Geräusche von sich? Ich habe auch einen iMac Graphite 500, und der ist sehr leise. Nur die FP hört man.
     
  4. Florian

    Florian New Member

    mal in die Suchfunktion, hier gibt's unzählige Erfahrungsberichte und Empfehlungen zu verschiedenen HDs im alten iMac.
     
  5. Bert Racoon

    Bert Racoon New Member

    Am Anfang hatte ich OS9 drauf und da gabe es die Option "Festplatte ausschalten". Danach war totenstille. Genauso ist es, wenn ich den Rechner eine Weile nicht anfasse, dann schaltet die FP sich nach X Minuten aus...auch dann ist rein gar nichts zu hören.

    Es hört sich an wie ein Zirpen...und nervt gewaltig. Gibt es vielleicht eine spezielle FP von der man weiß, daß sie keine fiesen Geräusche macht ?

    Zuerst hatte ich eine 12GB MAXTOR drin und jetzt eine 8GB IBM - wobei die IBM ein bißchen leiser ist als die Maxtor.
     
  6. valle

    valle New Member

    Hör einfach LAUT musik!

    so machs ich immer :)
     
  7. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    Ich tippe auch auf die Festplatte. Wenn das Gerät gebraucht gekommen ist (also schon etwas älter ist), nehme ich sogar an, dass sich die Platte bald verabschiedet. Da ist also ggf. schnelles Handeln gefragt (Datenverlust!).

    So ein Plattenaustausch lässt sich in jeder Apple-Werkstatt innerhalb einer Stunde vornehmen und hat den Vorteil, dass man neben der herrlichen Ruhe danach auch mehr Platz auf der Platte hat.

    Man kann den Austausch auch selbst vornehmen, aber das soll wohl nicht ganz ungefährlich (?) sein. Anleitung hier:

    http://www.maceinsteiger.de/html/anleitung/imac_hd.html
     

Diese Seite empfehlen