iMac 600 snow - Monitorprobleme

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von NoArts, 6. April 2003.

  1. NoArts

    NoArts New Member

    Hallo,
    komme gerade vom iMac meiner Mutter (600MHz, 128MB, OS 9.22 (der iMac, nicht meine Mutter)) und der zeigt sonderbare Monitordarstellungen:

    Beim Starten ist alles in eine tiefviolette Farbe getaucht. Dann ist ein quergestreiftes Geflackere zu sehen und die Darstellung ist wieder normal, aber nur für ca. 15-40 sec, dann wird es langsam, d.h. innerhalb 5-8 sec, wieder violett, bis die Darstellung wieder plötzlich normal ist.
    Das ganze wiederholt sich in oben genannten Abständen, mal kürzer mal länger, mal mit mal ohne Geflackere.
    Ich habe schon alle Monitoreinstellung ausprobiert, Colorsynceinstellungen geändert etc. Auch habe ich gewartet, bis der Monitor warm war, auch nix.

    Hört sich das nach einem Hardwareproblem an (auf dem guten Stück ist noch Garantie)? Oder lässt sich das irgendwie anders lösen?

    Bin für Hilfe sehr dankbar (hab' ich doch meine Mutter zu dem iMac überreden können - peinlich, wenn es kaputt wäre)

    Grüsse
    NoArts
     
  2. NoArts

    NoArts New Member

    ...habe mal im Forum gekruschtelt - ja, ich weiss: erst suchen, dann posten :)
    Kann es an einem defekten A/V-Board liegen, das schon ein paar mal Thema in diesem Forum war? Bis auf die Monitordarstellung läuft aber alles prima und sonderbare Geräusche gibt er auch nicht von sich. Der iMac ist ja auch erst ein paar Monate alt.

    ratlos
    NoArts
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >Hört sich das nach einem Hardwareproblem an (auf dem guten Stück ist noch Garantie)?

    Ab zum Händler damit so lange noch Garantie drauf ist.

    TomPo
     
  4. El-Guapo

    El-Guapo New Member

    Hatte das selbe violette Bild bei meinem iMac 350 blueberry.

    Dies wird vermutlich das Analogboard sein, das defekt ist. Musste damals bei mir ausgetauscht werden.

    Ist wohl ein häufiges Problem bei den Rechnern. Bring ihn zum Händler (card-services hat damals meine Reparatur durchgeführt)!

    Mich hat dieses häufig aufkommende monitorproblem dazu gebracht, dass ich auf den damls recht "preiswerten" Cube umgestiegen bin.

    Gruß
    El-guapo
     
  5. haas

    haas New Member

    Hallo,
    ich lese gerade in einem Imac-Handbuch, das hier irgendwo empfohlen worden ist:
    http://z1.micro.umn.edu/ucs/imac_sl.pdf
    auf Seite 61 steht was über Monitorprobleme, der Download ist aber gigantisch (13MB).
    Die simpelste Lösung die beschrieben wurde, ist den Computer irgendwo auszuprobieren, wo bestimmt nichts magnetisches oder elektrisches in der Nähe ist, um das schonmal auszuschließen, außerdem könnte helfen von der System-CD zu starten, und alle Monitoreistellungen so hoch wie möglich einzustellen, wenn es nach einem Neustart wieder normal ist kann es reichen die Systemsoftware neu zu installieren
     
  6. macmic

    macmic New Member

    bei Garantie sofort zum Händler ! ansonsten kann es passieren, dass du sie verlierst - bei defektem Logicboard sind es immerhin um die 500 Euro
     

Diese Seite empfehlen