iMac, 9.1 Update, Tastatur.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von eugenmatt, 1. Mai 2001.

  1. eugenmatt

    eugenmatt New Member

    iMac, 9.1 Update, Tastatur.

    Hei Mac-Gemeinde,

    beim besuchen dieses Forums habe ich jede Menge interessante Themen gelesen die auch mein iMac betreffen. Konnte auch einige Tips umsetzten. Jetzt aber bin ich mit meinem Latein am Ende, Ihr seid meine letzte Rettung. Ich werde so Exakt und Verständlich wie möglich alles beschreiben, sollten dennoch weitere Informationen notwendig sein, bitte ich Euch dieses mir mitzuteilen.

    iMac 406, Power PC G3, 350 MHz, 64 MB SDRAM, 6.33 GB, beim Kauf des iMacs im April 2000 mit Mac OS 8.6, dann ab November auf 9.0.4 mit einer Startfähige CD aktualisiert.

    Und nun zum eigentlichen Problem das mich zum verzweifeln bringt.
    Das mit der neuen Tastatur Apple Pro Keyboard mitgelieferte CD-Update auf 9.1, funktioniert auf gar keinem Fall. Auch das Update vom Internet, das nach mehrere Versuche doch noch geklappt hat, (trotz 56K Modem und ca. 4 Stunden Ladezeit) läßt sich nicht installieren.
    Der Installationsablauf wird sowohl beim Internet Update sowie bei der CD, gleich in der ersten Minute mit einem Systemstillstand abgebrochen. Im Installationsprotokoll ist dann nur das Datum und die Uhrzeit eingetragen, sonst keine weitere Meldung. Alle durchgeführte Prüfungen wurden mit Volume ist OK. quittiert.
    Stundenlanges ausprobieren mit der Apple-Support-Hotline brachte auch kein Ergebnis, außer das man mir versprach diesen Fall weiter zu leiten und mich zurück rufen würde (wer es glaubt wird Selig).
    Also hier eine Liste von alle dem was ich bisher unternommen habe, mit und ohne Support, um 9.1 zu installieren:

    Starten von der CD mit gedrückter c Taste= Negativ, kein Systemordner.
    Starten von der Disk Image (Internet Update)= Negativ, kein Systemordner.

    Installation wenn nicht von der CD gestartet werden kann, nach den Support-Anweisungen folgendermaßen:

    Starvolume CD anwählen= Negativ, kein Systemordner.
    Bei Erweiterungen Ein/Aus Mac OS Komplett anwählen und ohne Schutzprogramme neustarten, CD-Update installieren= Systemstillstand.
    PRAM und Firmware zurücksetzten und gleicher Installationsvorgang wie eben beschrieben= Systemstillstand.

    Den Tipp mit der iMac Software Restore CD auf 8.6 zurück, dann 9.0.4 und darauf das Update zu installieren brachte den bereits bekannten Ergebnis nach der ersten Installationsminute= Systemstillstand.
    Bei diesem Versuch waren alle zusätzliche Geräte vom iMac getrennt, so das wirklich nur die Tastatur und die Maus mit dem iMac verbunden waren, und keine weitere Programme aktiviert, also das reine Betriebssystem.
    Auch das Internet-Update konnte ich unter dieser Voraussetzung nicht installieren= Systemstillstand.

    Und nun sitze ich hier mit einer neuen Tastatur das nicht ganz Funktionsfähig ist (die Multimediatasten brauchen das Update), und eine Update CD das nicht Installationsfähig ist. Das alles für 149,- DM, nicht gerade Billig wenn man auch noch Telefongebühren und die Zeit die ich bisher ergebnislos verbracht und noch verbringen werde.
    Übrigens da hat doch Mal einer wissen wollen ob die Tastatur auch mit 8.6 funktionieren würde, ja sie funktioniert bis auf die Multimediatasten.

    Ich bin sehr geduldig mit meinem iMac. Gerade weil es doch nicht Fehlerfrei funktioniert und bisher alle kleinere und größere Systemabstürze, immer wieder mit einem lächelndem Bildschirm alles an seinem Platz erscheinen läßt. Mußte sogar ein Mal nach nicht mehr zu reparierendem Volume, eine komplette Initialisierung vornehmen, was mir denn auch gelang.
    Das war mit einem Windowsrechner ganz unmöglich, da blieb der Monitor solange Schwarz bis ein bekannter PC Freak irgendwelche komplizierte Befehlseingabe im DOS Bereich tätigte.
    Solange mir das erspart bleibt werde ich meinem iMac treu bleiben und manche Nächte durch machen.
    Spätestens am 20.10.2001, wenn nämlich mein Erziehungsurlaub endet, werde ich wieder mein regelmäßigen Schlaf brauchen und dieses Hobby mehr in den Hintergrund zurück schieben.

    Also liebe Mac-Gemeinde, ich hoffe auf gute und jungfräuliche Tips, damit auch meine Frau davon überzeugt wird, das sowohl der iMac eine gute Investition war, ist, und sein wird, wie auch die Zeit die von mir damit verbracht wird.

    Ein Gruß vom Hegau
     
  2. charly68

    charly68 Gast

    spiel mal das neue firewire update ein.
     
  3. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo eugenmatt,

    ich hatte schon gehofft, daß sich Dein Problem geklärt hat.

    Da alles nichts geholfen hat und Du möglicherweise jetzt zu allen Verzweifelungstaten bereit bist, versuch doch ´mal die Instalation von der CD mit einem VM in Höhe von 64 MB. durchzuführen. Ich weiß zwar nicht, ob das einen Sinn macht, aber manchmal ist das alles halt ganz merkwürdig und funktioniert nur bei skurilen Konstelationen.

    Hintergrund:

    "Mac OS 9.0 (oder neuer) in Deutsch
    Alle PowerPC basierte Apple Computer mit mindestens 32MB Arbeitsspeicher und einem virtuellen Speicher von mindestens 64MB. Hinweis: PowerPC Erweiterungskarten von Drittanbietern werden nicht unterstützt. "

    Quelle:

    http://download.info.apple.com/Appl...pdate/Single-File/D-Mac_OS_9.1_Update.smi.bin

    Das firmware update gibt es hier:

    http://asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/n12147

    läuft aber vermutlich nicht, da Apple folgende Aussage macht:

    "The iMac Firmware Update 4.1.7 will only run on iMac computers with slot-loading CD or DVD drives running Mac OS 9.1. If you are using Mac OS X, you must boot the iMac using Mac OS 9.1."

    Gruß
    mackevin

    p.s.: iMac 406? Ist ein 406 nicht ein Peugot?

    Nachtrag:

    Es gibt ein weiteres, anderes, früheres firmware udate, daß für Dich interessant sein könnte:

    http://asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/n11775
     
  4. wuta1

    wuta1 New Member

    Vielleicht ist mit dem UPDATE OS 9.1 etwas nicht in Ordnung . Habe heute selber mal wieder ein FRISCHES System aufgespielt . System CD eingelegt -Neuen Systemordner anlegen angeklickt- und OS 9 aufgespielt . ( Das brauchst Du unbedingt,wenn Du nur das Update hast .) Jedenfalls habe ich direkt von OS 9 auf OS 9.1 upgedatet . Das 9.04 habe ich mir gespart .( Was für eine "startfähige OS 9.04 Cd" war das denn . Deine ?
    Besorg Dir besser ne normale OS 9 CD zum Anfang.) Ging auch so . Anschliessend die Systemerweiterungen und Kontrollfelder, Preferences und noch ein paar Sachen aus dem VORHERIGER SYSTEMORDNER übernommen , und den alten Kladeradasch dann gelöscht. ( Mache ich alle 3/4 Monate . ) Also das fluppte . Muß also entweder am Update oder am OS 9 liegen . eins von beiden hat wohl nen Defekt. Sonst würde es klappen..
    Hoffe ich habe Dich jetzt auf die richtige Spur gebracht . Zur Not kauf Dir ein OS X . Da liegt auch ein OS 9.1 komplett bei . Wenn das dann auch nicht fluppen sollte ; muß Dein iMac in den Service.
    Viel Glück und angenehmen Mai Feiertag
    KLAUS
     
  5. MIKMAC

    MIKMAC New Member

    CleanUpApp' gestoppt. Danach muss man auch den Installer selbst so stoppen.
    Weiß irgendjemand, ob das Update von MacOS 9.0.4 (Deutsch) auf 9.1 (Deutsch) überhaupt funktioniert?

    Viele Grüße
    Michael
     
  6. KosmoK

    KosmoK New Member

    Hallo Ihr Leute!

    Ja, das Update von der mit der Tastatur ausgelieferten CD funktioniert. Und zwar sehr gut. Jedenfalls bei mir. Habe einen G4/400 AGP/DVD mit 9.0.4 und habe dann das Update von der CD aufgespielt. Noch ein Tip: die Update CD ist NICHT startfähig!!! Deshalb wahrscheinlich die Fehlermeldung, dass kein Systemordner vorhenden ist. Das Update kann von der CD ganz normal aus OS 9 heraus ausgeführt werden, genauso wie die Download Version; geht ja auch nicht anders. Es geht nicht von 8.6 und älter aus, muss mindestens 9 sein. Zum iMac: versuche in der Tat die nötigen Firmware Updates zu installieren. Sollte helfen. Dem Kaufdatum nach ist der iMac mit einem Slot-CD-ROM ausgestattet. Mein ehemaliger iMac, den ich Ende !999 gekauft hatte, war mit einem Slot-DVD-ROM ausgestattet und die beiden sind aus der gleichen "Ära".

    KosmoK
     
  7. wuta1

    wuta1 New Member

    Das liegt wohl leider daran , daß ältere Powermacs , auch mit G3 oder G4 upgrade Karten nicht für OSX vorgesehen sind . Mac OS 9.1 bzw. Os 9.04 sind Schritte auf dem Weg dorthin . Frag lievber noch mal bei einem kompetenteren Mac Member nach; aber ich habe sowas gelesen .
    Gruß
    KLAUS
     
  8. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo KLAUS,

    hier irrt Goethe:

    "daß ältere Powermacs , auch mit G3 oder G4 upgrade Karten nicht für OSX vorgesehen sind"

    04/2000´er iMac?

    "Requirements [für OSX]
    Power Mac G3, G4, G4 Cube; iMac;
    PowerBook G3, G4; or iBook computer*
    128MB of physical RAM
    1.5GB of disk space available"

    Quelle:

    http://www.apple.com/macosx/specs/

    "Mac OS 9.1 bzw. Os 9.04 sind Schritte auf dem Weg dorthin ."

    Glaub ich nicht. OSX ist etwas ganz anderes. Im Kern zwar nicht neu, aber vom Prinzip (Unix) anders.

    Gruß
    mackevin
     
  9. wuta1

    wuta1 New Member

    Hi Macevin . Fühle mich ja wirklich geehrt,daß Du mich für GOETHE hälst ?! Habe ja auch das selbige nicht definitiv behauptet ; meinte nur so etwas gelesen zu haben . Sicher ist OS X und OS 9.1 nicht das selbe . Aber irgendwann ist für ältere Macs das Limit mit den OS erreicht . Definitiv . So wollte apple beim Aufbau von OS X nicht ohne ENDE abwärtskompatibel arbeiten . Und da ist es dann auch egal , ob Mit Prozessor upgrade-Karte oder nicht . Denn der "Flaschenhals" beim Transport bleibt.
    Aber wieso funktionieren denn diese updates bei den beiden nicht ?
    Das die Updates ok sind , steht doch eigentlich ausser Frage .
    Mhr weiss ich auch nicht.
    Tschau
    P.S. Ein mit G3 oder G4 ausgestatteter Mac ist mitnichten das selbe wie ein Powermac G3 oder G4.
    KLAUS
     
  10. eugenmatt

    eugenmatt New Member

    Hei mackevin,

    VM 65 MB eingestellt, trotzdem Negativ.

    Beim Firmware Update erscheint folgende Meldung:
    Die Firmware Ihres iMac hat bereits Version 2.4f1 und stimmt zur Version 2.4.1 des iMac Firmware Updater.

    Im Apple System Profiler sind alle Daten dieses iMac aufgeführt, und da steht in Hardwareübersicht bei Geräte-ID............... 406.
    Ein Peugot 406 gibt es auch, wäre auch damit zufrieden, besser als gar kein Auto. Ja vielleicht stammt mein iMac 406 vom Peugot 406.

    Danke und tschüs.

     
  11. eugenmatt

    eugenmatt New Member

    Kann mir nicht vorstellen das Fire Wire Update notwendig wäre, ohne entsprechende Geräte zu benutzen. Trotzdem ist die Installation von Mac OS 9.1 Update Negativ.
     
  12. eugenmatt

    eugenmatt New Member

    Hei Klaus,

    auf der Startfähige CD ist eine große 9 abgebildet sowie das Mac und der Apfel-Logo, und folgender Text:

    Mac OS 9 präsentiert Sherlock2 Sie können Ihren Computer von der CD-ROM starten, in dem Sie während des Startvorgangs die Taste c drücken.
    SSW Version 9.0.4, D691-2684-A.

    Ich glaube auch das irgendwas defekt ist, aber mein iMac gebe ich nicht mehr aus der Hand, schon garnicht nach dem mir Apple Kundendienst auf der ganzen Linie enttäuscht und veräppelt hat. Da kann ich ja Ewig und drei Tage warten bis sich etwas bewegt in der Sache.

    Danke für dein Tip und dein Glückwusch zum Feiertag

    Tschüs

    Mattias
     

Diese Seite empfehlen