iMac als ISDN-Rennmaschine

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Lupo, 23. November 2000.

  1. Lupo

    Lupo New Member

    Wie krieg ich meinen iMac DV 400 dazu die ISDN-Verbindung zu nutzen? Gibt es externe Geräte wie beim PC? Für'ne Karte ist ja kein Platz. Und wenn es das gibt, geht auch 2-Kanal-Bündelung? Was macht eigentlich das Mini-Vigor?
     
  2. Heiko

    Heiko New Member

    Für ISDN brauchst du ein USB/ISDN-Modem wie etwa das MiniVigor. USB an Mac > ISDN an NTBA!
    Möchtest du zusätzlich analoge Telefone anschließen, brauchts du stattdessen eine ISDN-TK/Modemanlage wie etwa das ACER T50 USB.
    Für TDSL must du dir nichts kaufen, einfach mit dem internen Ethernet an das von den Telekomikern gelieferte DSL-Modem andocken...
     
  3. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Der Mini-vigor ist sogar ein recht guter ISDN-Adapter, denn er kann 2-B-Kanäle bündeln und hat eine Modem-Emulation damit man ihn zum Faxempfangen und -senden nutzen kann. Mit ca 130,- DM ist das Teil auch nicht zu teuer...

    Gruß Patrick
     

Diese Seite empfehlen