iMac Alu 20' startet nicht mehr, Bildschirm verpixelt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macfrosch2, 16. März 2014.

  1. macfrosch2

    macfrosch2 Member

    Hallo, mein iMac Alu 20' startet nicht mehr. Er lädt bis zum Apfellogo, dann bleibt er hängen, der Bildschirm bleibt verpixelt.
    Waran liegt es? siehe Foto im Anhang.
     

    Anhänge:

  2. MacS

    MacS Active Member

    Mit welchem System wurde der Mac geliefert? Wenn der Mac noch mit 10.6.8 oder älter kam, dann die 2. der beiden System-DVDs einlegen und den Apple Hardware Test (AHT) starten. Auf der "richtigen" DVD steht das auch drauf, dass der AHT drauf ist und wie man davon startet.

    Mit Macs, die mit 10.7 oder jünger ausgeliefert wurden, muss der AHT erst noch geladen werden. Das geht so, indem man den Mac mit gedrückte Taste d startet. Der Mac braucht Zugang zum Internet, sonst klappt das nicht.

    In beiden Fällen den ausführlichen Test durchführen. Ich vermute einen Hardware-Defekt. Dann brauchst du einen Apple Service Provider und lass dir einen Kostenvoranschlag machen, denn je nach Alter könnte das schon ein wirtschaftlicher Totalschaden gleichkommen.
     
  3. macfrosch2

    macfrosch2 Member

    er hat das System 10.9.2. Ich bade es versucht mit "d" bei Neustart, allerdings kommt der iMac bei Start auch nicht weiter.
    Immerhin konnte ich den An mein MacBook via Firewire anschliessen und wichtige persönliche Daten übertragen.
    Ist es wirklich ein Totalschaden?
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Es geht nicht darum, welches System gerade installiert ist, sondern mit welchem System der Rechner ursprünglich ausgeliefert wurde. Davon hängt ab, ob du per DVD oder online starten musst! Da ich nicht weiss, welchen iMac du wann gekauft hast! Auf www.apple-history.com oder mit dem Programm Mactracker kannst du selber forschen, was du da hast!

    Das kann jetzt nicht eine ernst gemeinte Frage sein? Wie soll man das aus der Entfernung feststellen? Wenn, dann nur, wenn du das Ergebnis des Hardware-Tests posten würdest.

    Allerdings: falls das die Grafikkarte des iMacs defekt ist, bedeutet das einen Austausch des gesamten Main-Boards. So ein Board kostet schon mal rund 600-800 Eu...
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Mit "D" starten wird auch nichts bringen. Damit startet man im Normalfall den Apple-Hardwaretest übers Internet, aber ich glaube nicht, dass das mit einem älteren Mac auch funktioniert. Wenn dann müsstest du die zweite der ursprünglich mitgelieferten System-DVDs einlegen und den AHT davon starten. Oder du startest mit gedrückter Tasten-Kombi CMD + R in das Notsystem, dann kannst dann in den Dienstprogrammen die Festplatte reparieren lassen. Alternativ geht auch mit gedrückter ALT-Taste und dann im StartUp-Manager die Wiederherstell-Partition auswählen.
    Wenn das nicht geht sieht es leider schlecht aus, dann hat sich sehr wahrscheinlich die Grafikkarte verabschiedet.

    MACaerer
     
  6. macfrosch2

    macfrosch2 Member

    eine Reparatur lohnt sich wohl nicht mehr :-(
    der iMac IMAC 20/2.66 ist 5 Jahre alt.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Länger als 5 Jahre hält Apple eh keine Ersatzteile mehr bereit. Dabei zählt das Datum des Produktionsbeginns, nicht der Kauf. Der kann ja mehre Monate danach erst geschehen sein. Dann lohnt sich das nicht nur nicht mehr, du bekommst Schwierigkeiten, dass Apple mangels Ersatzteil dir nicht mehr helfen kann.
     

Diese Seite empfehlen