iMac anstatt Mac mini ?!?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iMaik, 2. März 2005.

  1. iMaik

    iMaik iMaik

    Ich warte nun schon 5 Wochen auf meinen Mac mini und heute habe ich die E-Mail von Apple erhalten das es noch eine Woche dauern kann bis er versendet wird.

    Da ich den Mac mini mit allem Konfiguriert habe kostet er stolze 965 €.

    Ich Frag mich gerade warum ich nicht einfach in einen Laden gehe und mir einen iMac hole. Meine Überlegungen:

    1. Meinen 18" TFT kann ich verkaufen (bringt ca. 300 €) dann kostet mich der iMac ca. 1100 € = 150 € mehr als der mini.

    2. Dafür hab ich ein Kabel an Maus und Tastatur und kein WLAN (der W-Lan Router steht sowieso nur 2 Meter neben dem Mac und Kabel ist dann ja eigentlich sogar schneller, also wozu, der iMac wird ja seltenst rumgetragen)

    3. G5 ist schneller

    4. Grafik ist besser

    5. keinen 4:3 sondern 16:10 Monitor (ist das wiklich besser)

    6. Alles ein Design (jetziger TFT von IBM und schwarz)

    Bin hin und her gerissen weil der Mac mini ja schon kultig ist.

    Was würdet ihr machen? Was denkt ihr, was ist sinnvoller?

    (Und Tipps wo ich im Großraum Stuttgart/Esslingen/PF/KA) heute noch einen guten Laden finde der die Geräte hat und evtl. auch etwas günstiger ist (hab noch einen 50€ Gutschen für den Apple Store, will aber nicht nochmal bei denen bestellen wenn die mich jetzt so verärgert haben da hab ich auch meinen Stolz).

    iMaik
     
  2. MWdigitalart

    MWdigitalart New Member

    ILive 05 gibt es aber noch nicht zu den IMacs oder?

    MW
     
  3. RION

    RION Gast

    Der iMac hat dank dem G5 sicher eine längere Nutzungszeit!
    Schätzung:

    iMac G5: 1100 Euro / 5 Jahre = 220 Euro/Jahr

    Mini: 950 Euro / 3 Jahre = 317 Euro/Jahr

    Gutes Argument, nicht? :rolleyes:
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Alle diejenigen, die nach dem 11. Januar einen qualifizierten neuen Rechner kaufen, dem statt iLive 05 nur iLive 04 dabei liegt, können bis zum 25. März für 19 € ein Update auf iLive 05 bekommen.

    micha
     
  5. Hodscha

    Hodscha New Member

    so langsam machst du mir mit deinen aussagen hier angst. :crazy:

    wann hast du den mac mini denn bestellt und wann sollte er eigentlich geliefert werden?
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    ich warte auch schon seit 11.2.
    aber übermorgen soll er versand werden...

    ich hof der ipod mini und die airport extreme station kommen da auch gleich mit... *fingerdrohendnachirlandrichte*
     
  7. iMaik

    iMaik iMaik

    - Bestellt hab ich am 27.01.
    - in der E-Mai Bestätigung stand Versandfertig in 3-4 Wochen, Versandzeit 3-5 Tage
    - Im Apple-Store war als spätester Versandtermin der 01.03. angegeben.
    - Am Telefo hab ich die Auskunft bekommen er ist für den Versand zwischen 23.02. und 01.03. geplant.
    - Heute Morgen die Mail das die Lieferung aufgrund hoher Nachfrage auf den 08.03. verschoben ist. (und dann planen die ja noch mind. 3 Tage für den Versand)

    Deshalb ist heute Schluß. Ein iMac kommt her (ich hoffe ich finde heute hier irgendwo einen)

    PS: Weis jemand ob das DVD-R Laufwerk DVD+R wenigstens lesen kann ? Meine alten DVDs sind alle +R-format

    iMaik
     
  8. Blub

    Blub Gast

    ein DVD-R Laufwerk kann keine DVD+R lesen !
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    Doch. Bei Apple schon ;)
    Nur beschreiben geht nicht...
     
  10. derschwabe

    derschwabe New Member

    Nimm den iMac! Das ist ein feines Geraet. Zudem ist er garantiert "nachhaltiger" wg. G5 und last but not least macht so ein schicker iMac auf dem Schreibtisch garantiert einen schoeneren und aufgeraeumteren Eindruck als ein Mac Mini plus IBM TFT!


    Das einzige, was mich am Mac Mini uebrigens stoert ist, dass man letztendlich mehr Kabel als Computer auf dem Schreibtisch hat...
     
  11. satzknecht

    satzknecht New Member

    zitat:
    ------------------------------------------------------------------------
    Von Blub:
    ein DVD-R Laufwerk kann keine DVD+R lesen !
    ------------------------------------------------------------------------


    Doch. Bei Apple schon
    Nur beschreiben geht nicht...


    natürlich geht auch das - mit apple-fremden brennprogrammen wie z.b. toast! das laufwerk kann wohl sogar dvd-ram lesen - jedenfalls funktioniert das brennen von +/- formaten [r/rw] einwandfrei, wenn auch relativ langsam [bin schon am überlegen, ob ich mir das 8fach pioneer slot-in einbaue]...

    gruß,
    s@tzknecht
     
  12. iMaik

    iMaik iMaik

    Vielen Dank für die vielen Tips.

    Hab gerade einen iMac 1,6 GHz bei einem Händler gefunden. Leider hat der ja nur ein CD-Brenner. Einen externen DVD Brenner habe ich schon (NEC 1100) kann mir jemand sagen ob der dann mit den iApps 05 (iMovie / iDVD) funktioniert?

    Ich glaube von der Performance ist mir der 1,6 gut genug (schließlich wollte ich ursprünglich ja sogar den Mac Mini und ein Gamer bin ich auch nicht)

    Dann hätte ich noch Geld gespart. Aber DVDs sollte ich unbedingt brennen können. Auch würde ich gerne später ein Panasonic DVSD Brenner kaufen (mit DVD-RAM funktion) da ich auch einen DVD-Ram Videorecorder habe und die Medien dann auch da nutzen kann. Geht der auch als externes Gerät?

    iMaik
     
  13. derschwabe

    derschwabe New Member

    Zum Brennen kann ich leider nichts sagen, aber ordentlich RAM nicht vergessen. Gibt es guenstig im Internet z.B. bei www.dsp-memory.de ...
     
  14. Spanni

    Spanni New Member

    ich halte den mac-mini für eine mogelpackung! wenn man für einen halbwegs leistungsfähigen rechner 965€ zahlen muß! :D
    das frage ich mich auch!
     
  15. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Mogelpackung? Für 489€ habe ich einen kompletten Rechner, wie die meisten verfüge ich über Monitor und Peripherie die ich nicht einfach billig verscherbeln will. Der billigste iMac kostet Dir über 1300 €. Damit ist ein viel höherer absoluter Wertverlust verbunden als mit dem Mac Mini.

    Ausserdem ist man mit dem All-in-one Konzept des iMac nicht sehr flexibel: will ich mal einen grösseren Monitor muss ich gleich dann ein komplett neuen Rechner kaufen. Oder stimmt was mit dem Monitor kann ich ihn nicht einfach ersetzen - wer auf den Rechner angewiesen ist kann nicht einfach einen anderen Monitor anschliessen.

    Und vom minimalistischen Design hat sich der klobige und umkipplastige iMac G5 verabschiedet - aber das ist nur eine subjektive Meinung von mir.

    Für das ersparte Geld kauf Dir doch eine gute Digitalkamera, das wird Dir vom Nutzen-/Kostenstandpunkt aus mehr bringen.
     
  16. Spanni

    Spanni New Member

    wenn du nur office-anwendungen, e-mail, und internet mit dem mini machst gebe ich dir recht.
    du bist aber schnell an der 1000€ grenze wenn du mehr ram, combolaufwerk und größere hd haben willst. dann ist der mini nicht mehr billig!
     
  17. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Pardon, dass ich Dich wieder widersprechen muss: Dass der Mac Mini nur für Internet/email/office taugt ist auch so ein Mär das durch die Foren geistert.

    Tatsache ist dass alle iLife '05 Anwendungen auf dem Mac Mini laufen, also auch iMovie und iDVD - und das auch flüssig. Habe schon einige Filme mit diesen Anwendungen bearbeitet. Und was lese ich in der neuesten Ausgabe von Maclife: da kann sogar HDV Material mit iMovie ohne Einschränkungen bearbeitet werden - auf einem G4 mit 1 Ghz. Mit Photoshop lässt sich auch prima arbeiten, ich kann da nicht klagen. Und bedenke doch: noch vor einem Jahr war ein G4 mit 1,25 Ghz state-of-the-art für die Mac-Gemeinde, da haben die Leute auch professionell mit gearbeitet. Und wenn man die Benchmarks vom Mac mini anschaut schlägt er sich recht gut mit den Single G5 Rechnern.

    Nur das Daddeln sollte man mit dem Mac Mini lassen, dafür ist die Grafikkarte doch zu unterdimensioniert. Aber dann würde ich eh kein Mac kaufen, sondern nen PC oder ein Xbox.
     
  18. iMaik

    iMaik iMaik

    So jetzt hab ich meinen Mac

    freu - freu - freu

    Hab erst mal ne 160 GB HDD von meinem PC reingemacht und 2x512 GB (sogar ECC und funktioniert, hatte ich auch noch in der DOSe)

    Jetzt fleißig am installieren und Daten von meiner alten DOSe holen. Mal sehen ist ein haufen Arbeit. Aber bis in einer WOche werde ich wohl alles so haben mit Daten und allen Progs die ich brauche.

    Entlich wieder ein Apple-User (nach 13 Jahren reuhemütig zurück gekommen, hatte damals einen Mac Quarda und bin damals "leider" auf ne DOSe umgestiegen). Ein richtig gutes Gefühl wieder am Mac zu sitzen. Das OS X ist ja wirklich nochmal der Hammer gegenüber dem OS 7.6 was das letzte war was ich kenne.

    Nur eines stöhrt mich derzeit noch gewaltig.

    ---> Das @-Symbol auf der Taststur.

    Als DOSen-Verseuchter drücke ich manchmal dann Apfel-Q weil beim PC halt ALT-GR + Q und schon schließt sich die Anwendung !
    Beim ersten mal war der Schock groß... mist alle Eingaben nochmal machen, aber beim neuen Starten der Anwendung wieder das gute Gefühl es richtig gemacht zu haben. Nichts gesichert und doch alles noch so da wie beim Beenden der Applikation. So muss ein Computer sein :)

    iMaik
     
  19. rootzone

    rootzone New Member

    :crazy:

    Ich HASSE es wenn Ihr die Preise der Basisversion von iMacs mit aufgerüsteten Minis vergleicht. Der Preisabstand bleibt bei Aufrüstung mehr oder weniger gleich. Na zugegeben bei iMacs ist das ETWAS günstiger.
     
  20. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ist da nicht ein dicker Fehler? Vor 13 Jahren gab's doch erst System 7.0, oder 7.1. System 7.6 kam erst 1996.
    Du musst schon, genauso wie am PC, die alt-Taste benutzen. Nur statt des Q muss dann das L gedrückt werden. Wie kommst du nur auf Apfel-Q?

    micha
     

Diese Seite empfehlen