iMac Arbeitsspeichererweiterung

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von elfimann, 12. Dezember 2006.

  1. elfimann

    elfimann New Member

    Hallo,
    ich habe heute in meinen iMac G5 1,9 GHz (letztes Modell, 3. Revision) eine Speichererweiterung um 512 MB einbauen wollen. Ich bin genau nach apple Anleitung vorgegangen und habe einen DDR2 SDRAM, 533 MHz, PC2-4200U-444, None EEC, Unbufferet verwandt. Hersteller ist Buffalo Select. Der Riegel ließ sich gut einbauen. Beim Neubau startete der iMac bis zum Gong, dann blieb der Bildschirm schwarz und nach einigen Sekunden lief der Lüfter auf absolute Hochtouren. Danach habe ich aus Sorge den Stecker gezogen, den Riegel entfernt und das Gerät gestartet - Alles O.K.
    Habe ich etwas vergessen, falsch gemacht oder sollte ich einfach den Riegel zurückgeben? Obwohl, die Daten stimmen ...
    Bin für Tipps dankbar.
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Buffalo ist nicht gerade DER Ram für Mac. Du kannst Glück haben und alles funktioniert, Du kannst aber auch Pech haben, dass der Zicken macht oder gar nicht will (vorausgesetzt, dass der Riegel nicht defekt ist). Ich habe bisher auch noch nie gehört, dass Buffalo für Mac, wie Apple immer so schön sagt, "qualifiziert" ist.

    M.E. wird Buffalo eher selten in Macs verwendet. Nimm richtigen RAM wie z.B. Samsung, Corsair, MDT, Infineon, Transcend (der wirklich gut funktioniert, habe mir selbst davon 2x1 GB gegönnt).
     
  3. elfimann

    elfimann New Member

    Ich habe halt nur auf die technischen Daten geschaut und die stimmen mit der Apple Angabe überein. Werde das Teil morgen zurückgeben.
    Transcend wird bei amazon angeboten, ich werde die Empfehlung annehmen.
    Ich arbeite heute mit 512 MB und wollte um weitere 512 MB aufstocken. Lohnt bei normaler Anwendung ein weiterer Ausbau auf 1536 Mb, oder soll ich mir das Geld lieber sparen ?
    Ich war bis jetzt eigentlich zufrieden, lediglich bei mehreren Anwendungen war er etwas langsam.
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    >Ich habe halt nur auf die technischen Daten geschaut und die stimmen mit der Apple Angabe überein.<
    Das heisst aber noch lange nicht, dass der auch das macht, was er soll(te).
    Wie bereits erwähnt, er kann, muss aber nicht unbedingt funktionieren.

    Amazon ist nicht eben günstig, was RAM und Festplatten anbelangt. Besser ist es, in speziellen Online-Shops danach zu suchen, wie z.B. Jacob-Elektronik u.v.a.
    Dieser bietet über den Tag verteilt Speicher zu ganz unterschiedlichen Preisen an, die Seite wird also regelmässig aktualisiert (ich glaube alle 10-15 Min. so in dem Dreh) mit ständig wechselnden Angeboten. Auf die Weise habe ich bei meinem RAM über 70 EURo gespart. Am besten die Seite beobachten lassen, wie z.B. mit Watcher84 o.ä. Programmen. In dieser app lässt sich die "Beobachtungszeit" sehr einfach und wunschgemäss einstellen.

    Nach Geschäftsschluß braucht es keiner Beobachtung mehr, dann haben die wieder die "Standardpreise".

    Jacob-Elektronik


    [​IMG]
     
  5. Chriss

    Chriss New Member

    Gerade bei mehreren Anwendungen lohnt sich ein zusätzliches GB unbedingt ... zumal 1 GB im Vergleich zu 512 MB ohnehin günstiger sind, auf MB/EUR runtergerechnet. An den paar Euros im Vergleich zum Gesamtgerät würd ich nicht sparen ... !
     

Diese Seite empfehlen