iMac Bondiblue: iProRaid-Karte und 9.1

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tuvix, 18. Juni 2002.

  1. tuvix

    tuvix Member

    Hallo Leute,

    ich möchte meinen iMac Bondiblue (Rev. B) von OS 9.0 auf 9.1 updaten.
    Problem: Das Installationsprogramm verlangt vorher ein Firmware-Update. Nun habe ich aber vor längerem gelesen, dass mit dem letzten Firmware-Update für diesen Rechnertyp die SCSI-Karte iProRaid von Formac nicht mehr erkannt würde und die nutze ich noch!

    Hat jemand Erfahrung mit dieser Konstellation?

    Die Formac-Homepage gibt über dieses Problem keinen Aufschluss.

    Gruß,
    Holger
     
  2. iAlex

    iAlex New Member

    Wenn du das Firmware Update durchführst dann wird der sog. Mezzanine Slot deaktiviert sodass die unbrauchbar wird.
    Wenn du diese Karte weiter nutzten möchtest dann solltest du besser bei der jetzigen konstellation bleiben.
     
  3. schnitz

    schnitz Member

    Hallo,
    da bin ich mir nicht so sicher wie iAlex !
    Ich habe vor einiger Zeit das System eines Freundes auf 9.1 upgedatet und zu diesem Zweck auch das firmware-update durchgeführt.
    Er hat einen Bondiblue mit einer SCSI-Karte im Mezzanine-Slot, ich glaube die ist von Formac - und alles läuft seit Monaten schön, vor kurzem kam noch eine externe HD in die SCSI-Kette, auch die geht.
    Leider ist er im Moment im Urlaub und ich kann nicht verifizieren, ob die Karte wirklich eine iProRaid von Formac ist, ebenso habe ich die Versionsnummer des firmware-Updates vergessen, wenn Du noch zwei Wochen warten kannst, versuche ich nachzufragen.
     
  4. tarzaaan

    tarzaaan New Member

    ich die Firmware auf Version 3.0.f2 (laut SystemProfiler) upgedatet - das macht man mit dem "iMac Firmware Update 1.2" (!). Beim Updaten auf MacOS 9.x hat sich nichts und niemand beschwert - also nehme ich mal an, daß es auch bei Dir funktionieren sollte.

    Die iProRaid-Karte läuft sowohl mit dem Firmware-Update als auch mit dem neuen MacOS einwandfrei - bei mir mit dem Karten-ROM Version 1.4.9 (evtl. auch updaten) - habe sowohl Laufwerke als auch Scanner daran angeschlossen.

    Von dem Problem, daß die Karte bei höheren Firmware-Versionen nicht mehr unterstützt wird, hatte ich allerdings auch schon gehört - und höher als auf die Version 3.0 (mit dem Updater 1.2) würde ich auch auf keinen Fall updaten - die kriegt man nämlich nicht mehr 'runter!

    Den genannten Updater müßte man eigentlich auch noch irgendwo bei Apple bekommen können. Wenn nicht, kann ich ihn Dir auch gerne zusenden...

    Viel Erfolg, Gruß, tarzaaan.
     
  5. tuvix

    tuvix Member

    Danke erst mal an alle, die so schnell und engagiert geantwortet haben!

    Das klingt alles sehr spannend, aber auch etwas riskant.
    Ich glaube mich zu erinnern, dass damals vor dem Firmware Update 1.2 gewarnt wurde.
    Falls die Sache mal gut geht und mal nicht, könnte das daran liegen, dass zwei verschiedene iProRaid-Karten verkauft wurden: die Zweite hatte zusätzlich einen TV-Eingang, man erkennt sie daran, dass Kabel mit Cinch-Steckern herauskommen.
    Ich habe das erste Modell der Karte, ohne TV-Eingang.

    Könntet ihr bitte nachsehen, welche Karte ihr verwendet?
    Im Apple System Profiler unter Geräte und Volumes finden sich die Angaben über die Karte, die sich im Mezzanine-Steckplatz befindet.
    Ich warte auch gerne auf die Bestätigung bis der Freund von Schnitz aus dem Urlaub zurück ist.

    Frage an tarzaaan:
    Wo kann ich nachsehen, welches ROM meine SCSI-Karte verwendet? Im System Profiler ist diese Angabe nicht aufgelistet.

    Tja, der ganze Aufwand ist nur notwendig, weil ich mir das neue Flash MX gekauft habe und sich dieses nur ab OS 9.1 installieren lässt...

    Grüße,
    Holger
     
  6. spock

    spock New Member

    Ich hatte ebenfalls die iProraid ohne TV im Bondiblauen iMac 233er - lief mit 9.1 ohne Probleme, Firmware Update 1.2 hatte ich schon lange vorher unter 8.6 gemacht;
    neuere Firmware gibt es glaube ich nicht mehr - ist dann alles für die neueren iMacs ohne Schubladen-CD-Laufwerk;

    leider hatte ich einen Netzteildefekt, brauchte ein neues Motherboard, das keinen Mezzanine-Slot mehr bietet (fand ich richtig Scheisse!)

    - naja , inzwischen rennt mein alter Bondi sowieso mit 500 MHZ und Firewire dank Sonnet-Harmoni-Karte.......*g*

    Gruß, spock
     
  7. tarzaaan

    tarzaaan New Member

    s auf der Formac-Homepage.

    Ich kann mich auch noch an einige Warnungen vor dem Firmware-Update erinnern - wie gesagt ja auch aus dem (guten!) Grund, daß sich Firmware-Updates beim iMac wohl nicht rückgängig machen lassen. Ich hatte damals erst von den Problemen erfahren, NACHDEM ich mit dem Updater 1.2 die Firmware "bearbeitet" hatte. Meine Karte hatte sich damals geweigert, einen Boot-Vorgang von 'ner angeschlossenen Wechselplatte vorzunehmen - das macht sie aber wieder ohne murren - nachdem ich etwas mit den Karten-ROM herumexperimentiert hatte, und außerdem festgestellt, daß sich das Booten nicht mit Apfel-Alt-Shift-Backspace initiieren ließ, sondern lediglich über eine Umstellung im Kontrollfeld "Startvolume".

    Gruß, tarzaaan
     
  8. schnitz

    schnitz Member

    Soviel kann ich Dir im Moment schon sagen: Die Karte meines Bondiblue-Freunds hat garantiert keine Cinch-Stecker / TV-Eingang!
     
  9. tuvix

    tuvix Member

    Danke für die Infos,

    morgen werd' ichs wohl riskieren!
    Ich denke dass Mezzanine dann immer noch aktiv sein wird.
    Ich berichte Euch dann.

    Holger
     
  10. tuvix

    tuvix Member

    So, es ist vollbracht.

    Die Firmware 3.0 ist drauf und der Mezzanine-Slot und damit die SCSI-Karte ist noch aktiv. Diese Aktion verlief recht abenteuerlich, weil der Firmware-Updater beim Neustart hängen blieb und danach der Rechner nicht mehr gestartet hat.
    Ich habe schon befürchtet, dass nun eine lange Freundschaft zu Ende gegangen sei.
    Aber von CD ließ er sich starten und danach gings wieder. Die Firmware ließ sich erst im dritten Versuch updaten, als der Rechner mit 9.0 lief, nicht wie üblich mit 8.6. Das soll einer verstehen...

    Jetzt muss ich nur noch 9.1 installieren, dann stehen mir (und dem Bondi-iMac) also so nette Sachen wie Flash MX oder iTunes offen. Bin mal gespannt.

    Danke für Euer Mitwirken,
    Gruß,
    Holger
     

Diese Seite empfehlen