imac dv 400 aufrüsten????

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von TwoFace, 24. Januar 2001.

  1. TwoFace

    TwoFace New Member

    ich hab schon öfters gelesen das der prozessor fest auf der hauptplatine aufgelötet ist...
    gibt es nicht trotzdem einen weg ihn gegen einen schnelleren auszutauschen?

    wenn mein imac mir zu langsam wird hab ich nicht unbedingt lust einen ganz neuen zu kaufen!

    ich hoffe mir kann da jemand einen rat geben!

    danke, TwoFace
     
  2. spock

    spock New Member

    Genau danach suche ich auch.... Ergebnis bisher : Powerlogix iForce CPU-upgrade mit bis zu 500Mhz/1MB backside cache, geplant sind sogar G4(!) Karten. Leider zur Zeit Lieferprobleme, habe bei teramax nachgefragt. Es gibt auch noch von Newer technology Restbestände, die jedoch noch den vollen Preis kosten sollen = zu teuer (Garantie?).
    Du solltest jedoch überlegen, ob dir ein Upgrade etwas bringt - es sollte mindestens eine 50%ige Steigerung der Taktfrequenz erfolgen; interessant ist das also eher f.d. älteren iMacs - und auch billiger, z.B. 400Mhz f. 299 US$. Einbau ist bei den Rev. A-C ähnlich wie RAM-Einbau, wie es bei den neueren geht, weiss ich leider nicht. Ich hoffe ja auch noch immer, daß es noch andere Spezialisten zu dem Thema in diesem Forum gibt. Also meldet euch........
    Gruß, SPOCK
     
  3. tbemac

    tbemac New Member

    Hallo TwoFace,

    ich stand vor der gleichen Entscheidung. Ich wollte etwas mehr Leistung, mehr RAM eine größere Platte und die neue (größere) Tastatur. Ich habe meinen DV 400 privat zum Verkauf angeboten. Der ist zu einem guten Kurs weg gegangen. Für ca. 900 DM Aufpreis habe ich dann einen DV 500, mit 128 MB, 30 GB Platte, neuer Tastatur. Und mit Garantie.
     
  4. TwoFace

    TwoFace New Member

    naja, ein g4 wäre nicht schlecht! ich meine bis jetzt bin ich mit meinem g3 400mhz voll und ganz zufrieden, aber ob das in einem jahr immernoch so ist weiss ich nicht!

    auf jeden fall will ich aber meinen imac behalten, dass weiss ich jetzt schon, koste es was es wolle!
     
  5. muehleck

    muehleck New Member

    Hi TwoFace,

    am besten wäre wohl Du verkaufst Deinen iMac jetzt schon (ja, ich weiß mit was sollst Du dann den genialen Forumsbeiträgen folgen) das es die neuen (in Tokio)
    noch nicht gibt und er erzielbare Preis für den iMac wohl noch akzeptabel wäre.
    Dann könntest Du natürlich auch einen genrauchten, oder irgendwo als Restbestand
    einen G4/400 kaufen oder bis Tokio warten und einen ganz neuen iMac oder Cube kaufen.

    Gruß Stefan
     
  6. TwoFace

    TwoFace New Member

    danke für deinen tipp steffan, aber wo soll ich für knapp 2000 dm (mehr bekomm ich bestimmt nicht für meinen imac) einen neuen herbekommen???

    ich meine mit der gleichen ausstattung wie dvd usw.
    wie ich unsere freunde von der apple-chefetage kenne werden die neuen imac´s so teuer sein als wären sie vergoldet! ich bin schüler, ich hab nicht unbedingt lust mein ganzes geld für einen computer rauszuschmeissen, ich glaube ich bleibe lieber erstmal beim prozessor-upgrade, vielleicht wird das ja mal zu haben sein!

    ich hoffe irgendjemand im forum weiss da was genaueres!
     
  7. spock

    spock New Member

    Nachdem, was du so schreibst, denke ich, ein Prozessorupgrade wird dir nicht weiterhelfen - die Performance deines iMac ist dafür (noch) zu hoch (sei froh...). Ausserdem würde dich das schätzungsweise 1500,--DM kosten, bis du so ein Ding am laufen hast. Das ist dann wohl eher ein Rechenspiel. So ist das leider mit den iMacs/cubes/Powerbooks..... . Aber, ein schwacher Trost : du hast einen super Rechner - man sollte nicht immer den Vergleich suchen, v.a. nicht mit den Nachfolgemodellen, das frustriert nur. Ich könnte mir schon lange einen neueren Mac leisten, aber mit meinem läuft es zu gut, um ihn in die Ecke zu stellen (ist doch kein PC).
     
  8. TwoFace

    TwoFace New Member

    danke spock, für deine aufmunternden worte! ich habe eingesehen, dass mein imac immernoch jedem winblöd-pc in die ecke stellt! :)
     
  9. iArne

    iArne New Member

    Hi Ihr,
    endlich mal eine Diskussion mit Tiefgang, genau so ist es, der Rechner ist noch lange gut, mit genug RAM bestimmt auch für OS X.
     
  10. Kevin

    Kevin New Member

    Ich find auch, dass der iMac noch in Ordnung ist. (hab´ ja das selbe Modell)
    Der ist bei dir ja grade mal ein Jahr alt. Problematisch ist natürlich, wenn man mal einen größeren Monitor oder eine größer Festplatte haben will (Wobei letzteres wesentlich einfacher zu realisieren ist, als ein neuer Monitor)

    Was in Apples Produktpallette fehlt, ist ein Consumerrechner zu einem guten Preis(Cube ?), aber Hauptsächlich mit frei wählbaren Monitor und PCI steckplätzen. Und auch die festplatte ausbauen, wird dann ja kein Problem sein.

    Aber das selbe Problem habe ich auch. Der iMac ist für viele der Einstieg in die Mac Welt. Aber irgendwann möchte man sich auch mal eine neue Grafikkarte kaufen oder so. Aber wenn dann ein Rechner, wie z.B. die neuen G4 Tower dann gleich 4000 Eier kosten sollen.... Schade um die guten Consumer.

    "Menschen wie du und ich, die nur einmal eine neue Festplatte einbauen wollen - ohne zu den externen greifen zu müssen"

    Vielleicht neue Modelle in Tokio.

    bitte...:)
     
  11. TwoFace

    TwoFace New Member

    also für mich war (und ist) der imac nie ein "normaler" computer gewesen, für mich ist er ein luxusobjekt, ich hab nie wegen der (doch hervorragenden) leistug gekauft, ich liebe das design und die tatsache das er von apple ist!

    ich meine auch wenn unsere mac´s nicht die high end-geräte von apple sind - welcher winblödcomputer kann unseren imac´c schon das wasser reichen???
     
  12. Kevin

    Kevin New Member

    Das meine ich ja. Ich will auch keinen PC.
    Aber ich möchte Pci Steckplätze und so weiter...und das mit einem Mac und vor allem mit dem System(men) des Macs. Aber muss ich deswegen gleich zum G4 greifen ?
     
  13. TwoFace

    TwoFace New Member

    stevie denkt das wohl! :) was machst du mit deinem imac, brauchst du ihn zum arbeiten?
     
  14. Kevin

    Kevin New Member

    Ich brauche ihn nicht zum Broterwerb, wenn du das meinst. Aber ich arbeitete gerne mal mit Photoshop und Digitalvideo. Jetzt gibt es natürlich folgende Schlussfolgerung: Hmm, Digitalvideo...Photohop. Da gibt es eine ganze Menge Programme, die die Altivec oder die Vector Einheit( auch Velocety Engine genannt) des G4´s unterstützen.
    Warum also kein G4 ?
    Ganz einfach, weil ich nicht genug Geld habe ( Wie sicherlich ne´ Menge anderer Leute ) oder ausgeben will, nur um einen Rechner mit Pci, frei wählbaren Montor usw. zu bekommen.
    Ich denke der iMac ist schön. Ich finde ihn immer noch schön, der Monitor reicht mehr oder weniger aus und natürlich gefällt mir das System sehr gut. Und er ist auch nicht langsam. ich bin zufrieden mit er kleinen Knutschkugel. Aber selbst der Consumer entwickelt sich weiter.
    Und ich denke, apple hat sehr, sehr viele Neukunden ( Die ja jeder haben will ) durch den iMac gewonnen, die aber auch irgendwann mal einen Mac haben wollen, mit eben den merkmalen eines Towers. Das ist normal, denn das ist bei jedem Computer user so. Man entwickelt sich weiter. Man bekommt mehr Erfahrung, traut sich mehr zu usw...Und irgendwann steht da der Wunsch nach einer größeren Festplatte usw..
    Und ich finde den cube echt stark, im ernst. Aber er kann diese Lücke nicht ausgleichen. Zwar frei wählbarer Monitor, aber keine Pci Steckplätze usw...

    Es wäre schade, wenn apple durch so ein fehlendes Modell, ne´menge Kunden vergraulen, ja vielleicht sogar verliern würde. Und das bei dem neuen, starken OS X. Ein jammer.
     
  15. iArne

    iArne New Member

    Hi Kevin,

    also ein 17 Zoll iMac mit CD/RW-Laufwerk und einem zusätzlichen Anschluß? Das wäre mein Favorit!

    Arne
     
  16. thd

    thd New Member

    windschutzscheibe' und geht doch ab, oder?
     
  17. Harry

    Harry New Member

    Hi,
    hab seit 1 Jahr auch einen iMac 400 DVD; der ist doch schnell, oder??
    Besser und günstiger wäre es mit mehr RAM.
    Habe meinen vor kurzem noch 256 MB spendiert und der mac wurde dadurch noch schneller

    gruß
    harry
     
  18. spock

    spock New Member

    Bevor man über den iMac jammert sollte man wirklich ersteinmal ausloten, was möglich ist: RAM gibt es; HD kann man aufrüsten (habe sehr gute Erfahrung mit neuer IBM-HD, Einbau problemlos); der 15 Zoll Monitor ist eine Entscheidung beim Kauf, das muß man sich also rechtzeitig überlegen; bleibt zugegebener Maßen die Frage nach Grafik-,oder Prozessor-Aufrüstung. Der amerikanische Markt bietet hier einiges und es kommt noch mehr, da die Nachfrage (wie hier im Forum) groß ist. Also eine Fleißaufgabe, Recherche und Informationsaustausch - dann kann der iMac gut mithalten... Wer hat Infos? Meine Ergebnisse stehen ja schon weiter oben.
     
  19. TwoFace

    TwoFace New Member

    hi,
    ich hab oben gelesen imac, 17er monitor und cdrw...

    naja, ich meine ein brenner is cool, aber ein dvd-laufwerk ist für mich das beste was man haben kann, ich hoffe apple erstezt es bei den neuen imac´s nicht durch ein cdrw-laufwerk!!
     
  20. MacJester

    MacJester New Member

    He wart ma.

    Mein alter 6400/180 stellt sogar noch die neuen Rechner in unserer Schule in die Ecke. Und wir sind recht glücklich darüber das wir extrem neue PCs in der Schule haben. Aber manchmal brauchen diese niegelnagelneuen 700 MHz PIII dinger die ganze 32 MB mehr RAM haben als mein 6400 noch länger zum starten& REALbasic läuft um ca.270% schneller alls dieses verf***** Borland Delphi. Und du regst dich darüber auf das dein iMac zu langsam ist???

    Ich denke mal das diese Augenwischerei vonwegen TAKTRATEN dir das Gehirn gewaschen hat? ;-)

    Gruß

    MacJester
     

Diese Seite empfehlen