iMac DV startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von yngwerhappen, 15. Oktober 2003.

  1. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Guten Morgen,

    mein iMac wollte heute Morgen nicht mehr booten. Die Lampe leuchte 2x langsam auf und dann hörte man nur ein leises Klack-Klack-Klack in den Speakern. Ich hab es dann noch mehrmals probiert, aber nix ist passiert.

    Den Stecker hab ich dann auch einfach mal gezogen, alle Geräte externen Geräte abgeklemmt. Nach dem Stecker ziehen hat er noch einmal auf geblinkt. Bei den letzten Versuchen blinkte dann auch die Lampe nicht mehr und es war kein Geräusch aus den Lautsprechern mehr zu hören

    Auch das Drücken der Apfeltaste oder C-Taste blieb wirkungslos.

    Pufferbatterie??????????????

    Die Batterie wurde vor 1-1,5 Jahren ausgetauscht. Probleme mit der Uhrzeit war in den letzten Tagen nicht festzustellen.

    Der iMac läuft ca. 50 Stunden die Woche.

    Ressurrection?! - ich glaub da war noch ein X irgendwo - hab ich die Tage laufen lassen und gestern die AM - PM Zeit nochmal geändert, da er Abends statt Morgens gebootet hatte.

    Kann auch hier ein Problem sein????

    Könnte auch was hardwaremäßig defekt sein? Wenn, was könnte es sein???




    ;(
     
  2. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Guten Morgen,

    Es gibt ja viele imacs die den plötzlichen Netzteiltod gestorben sind, muss aber in diesem Fall nicht unbedingt sein...
    :crazy:
    hast Du auch mal den Neustartknopf an der Seite probiert?

    Sonst, diese Batterie mal tauschen und hoffen.

    Und jetzt trink erst mal nen Kaffee auf diesen Schock am frühen morgen!

    *schlürf*
     
  3. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    ich werde mir jetzt erstmal einen schönen heißen darjeeling machen und bangen. ansonsten guck ich gerade bei cyberport nach einem 1,25 GH iMac.

    eigentlich wollte ich mir demnächst nen 466er iBook fürs Schlafzimmer kaufen.

    nachher werde ich mir mal eine neue pufferbatterie bei gravis kaufen.

    was mich stutzig macht, dass der imac erst noch 2x blinkt und die lautsprecher klacken und dies später dann weg ist.

    vielleicht lädt ist es die batterie und nachher hat sie sich wieder aufgeladen.
     
  4. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    ja das ist merkwürdig, aber jetzt tut er so GAR nichts mehr?

    und abgesehen davon, der neue imac ist doch auch nicht schlecht ;)

    (diese Aktion darfst Du dem alten imac ruhig ein wenig übel nehmen, droh ihm mit Neukauf!)

    ps: der imac meiner Schwester hat sich ähnlich verabschiedet, das war auch beim Einschalten, allerdings verbunden mit einem lauten Knall und Blitz - Netzteil, war einer der ersten Serie)
     
  5. macfragezeichen

    macfragezeichen New Member

    Spar Dir den Kauf der Batterie. Es ist kein Akku welcher aufgeladen werden würde. Ein Versuch wäre den iMac mal für eine viertel Stunde ganz von der Stormversorgung zu trennen (Netzstecker ziehen). Oder den Resettaster auf der Hauptplatine (falls dieser überhaupt bei dem iMac existiert ? Bin mir nicht sicher) , einmal zu betätigen.
     
  6. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Soll ich den iMac zu Gravis zum Checken bringen? Weiß jemand wie teuer so was ist?

    Kann man die Daten von der Platte auch ohne Ausbau runterkriegen? Dumme Frage. Ich weiß nicht, ob so etwas über Ethernet geht, aber wahrscheinlich muss doch der Rechner irgendwie laufen.:confused:
     
  7. suj arbeitet

    suj arbeitet dtp seelsorge

    Fragen kannst Du ja bei Gravis mal....
    Um die Daten zu bekommen muss der mac schon laufen, oder Du baust die Platte aus, und woanders ein...

    :crazy:
     
  8. macfragezeichen

    macfragezeichen New Member

    Du kannst den iMac per Firewire an einen laufenden Mac anschließen und versuchen den iMac im Target Modus , zu starten. ( Aber er startet wohl gar nicht erst ?oder doch ???)
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Meine Standard-Antwort: Power Management Unit (PMU) resetten!

    Wie das geht, sollte auf den Support-Seiten von Apple stehen, einfach mal nach iMac und PMU suchen...
     
  10. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    da hat gar nix mehr gestartet.:angry:

    ich schau mal nach dem pmu reset.

    bin leider zuhause, da kein 2. mac, von der außenwelt abgeschnitten.
     
  11. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    hab eben kein pmu reset oder nix unter den suchbegriffen imac+reset gefunden
     
  12. macfragezeichen

    macfragezeichen New Member

  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    Die PMU befindet sich auf dem Motherboard. Da man dort beim iMac nur nach aufwändigen Bauarbeiten rankommt, würde ich die Finger davon lassen bzw. bei Gravis nachfragen.
     
  14. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Ich werde gleichmal zu Gravis fahren. Wenns nicht viel kostet, dann lass ich ihn reparieren. Ansonsten werde ich mein Konto plündern und mir den das iMac TFT Flagsschiff zulegen.

    Also wenn die Reparatur 100 Euro kostet und ich Jaguar nicht mehr extra kaufen muss...

    Danke für die nette Hilfe.

    Vielleicht startet der iMac ja auch, wenn ich gleich nach Hause komme. Aber ich bin skeptisch. Erstmal ein Moment den Stecker gezogen lassen.
     
  15. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Mein süßer iMac hatte doch nur ein kleines Problem.

    Der Festspannungsregler am Downconverter-Board hat sich gelöst. IC wurde wieder angelötet.

    Ich bin mit 40 Euro günstig bei weg gekommen.

    Die andere Möglichkeit wäre das Netzteil nach Ausssage des Technikers gewesen.

    Die Reparatur hätte sich nicht dann nicht mehr gelohnt.

    Will jemand noch sein iBook lime mit Firewire loswerden?
     
  16. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Mein süßer iMac hatte doch nur ein kleines Problem.

    Der Festspannungsregler am Downconverter-Board hat sich gelöst. IC wurde wieder angelötet.

    Ich bin mit 40 Euro günstig bei weg gekommen.

    Die andere Möglichkeit wäre das Netzteil nach Ausssage des Technikers gewesen.

    Die Reparatur hätte sich nicht dann nicht mehr gelohnt.

    Will jemand noch sein iBook lime mit Firewire loswerden?
     
  17. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Mein süßer iMac hatte doch nur ein kleines Problem.

    Der Festspannungsregler am Downconverter-Board hat sich gelöst. IC wurde wieder angelötet.

    Ich bin mit 40 Euro günstig bei weg gekommen.

    Die andere Möglichkeit wäre das Netzteil nach Ausssage des Technikers gewesen.

    Die Reparatur hätte sich nicht dann nicht mehr gelohnt.

    Will jemand noch sein iBook lime mit Firewire loswerden?
     
  18. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Mein süßer iMac hatte doch nur ein kleines Problem.

    Der Festspannungsregler am Downconverter-Board hat sich gelöst. IC wurde wieder angelötet.

    Ich bin mit 40 Euro günstig bei weg gekommen.

    Die andere Möglichkeit wäre das Netzteil nach Ausssage des Technikers gewesen.

    Die Reparatur hätte sich nicht dann nicht mehr gelohnt.

    Will jemand noch sein iBook lime mit Firewire loswerden?
     

Diese Seite empfehlen