IMac Festplatte KAPUTT

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Flashmac, 5. Mai 2002.

  1. Flashmac

    Flashmac New Member

    Hallo!
    Bei unserem Imac ist jetzt schon zum zweiten mal die Festplatte durchgebrannt oder so ähnlich! Das ist Passiert während ich Norton Disk Doktor drüberlaufen habe!!! mitten drinn sagte er mir aufeinmal "Fehler: Kann Volume nicht aktivieren" Danach konnte ich noch ca 5 Mal von Cd starten und mitlerweile funktioniert garnichts mehr!!!

    Erste hilfe hab ich versucht und das sagte mir auch noch "kann volume nicht aktivieren"

    Weiß einer ob das an Norton liegt oder ob das vieleicht an den Großen mengen daten liegt die ich hin und her geschoben habe???

    Und wenn das so ist kann man da irgend etwas gegen tun??

    Gruß
    Tim
     
  2. grufti

    grufti New Member

    kommt drauf an, welche Disk Doktor-Version du hast. Die etwas älteren haben durchaus die Fähigkeit, eine Platte je nach Betriebssystem kaputtzureparieren.

    Wenn zum Beispiel zu erst mit "Erste Hilfe" drüber bist, und dann ohne Neustart zur "Sicherheit" mit dem Norton, dann kann's gewaltig "bätschen".

    Seit mir das passiert ist, setze ich nur noch Techtools und DiscWarrior ein. Das Kapitel Norton hat sich für mich seit damals erledigt.

    Aber von der System-CD kannst du noch starten?
     
  3. Flashmac

    Flashmac New Member

    Hi!!
    Ich habe die version 5.0.3 gehabt und Mac Os 9.2 aber ich habe vorher erste hilfe nicht drüberlaufen lassen!!!

    Das wirkliche Problem ist aber das ich nochnichtmals von CD starten kann als erstes ging es noch aber als ich dann nochmal einen Neustart von Cd gemacht habe giong das dann auch nicht mehr sondern es kam nur eine Blinkende Weltkugel!
     
  4. grufti

    grufti New Member

    komisch, Weltkugel beim Neustart mit System-CD habe ich noch nie gesehen.

    Ich schicke dir parallel ein Mail.
    grufti
     
  5. Flashmac

    Flashmac New Member

    Das mit der weltkugel bedeutet glaube ich dass der von einem Boot server aus zu booten versucht
     
  6. Flashmac

    Flashmac New Member

    Hallo!
    Bei unserem Imac ist jetzt schon zum zweiten mal die Festplatte durchgebrannt oder so ähnlich! Das ist Passiert während ich Norton Disk Doktor drüberlaufen habe!!! mitten drinn sagte er mir aufeinmal "Fehler: Kann Volume nicht aktivieren" Danach konnte ich noch ca 5 Mal von Cd starten und mitlerweile funktioniert garnichts mehr!!!

    Erste hilfe hab ich versucht und das sagte mir auch noch "kann volume nicht aktivieren"

    Weiß einer ob das an Norton liegt oder ob das vieleicht an den Großen mengen daten liegt die ich hin und her geschoben habe???

    Und wenn das so ist kann man da irgend etwas gegen tun??

    Gruß
    Tim
     
  7. grufti

    grufti New Member

    kommt drauf an, welche Disk Doktor-Version du hast. Die etwas älteren haben durchaus die Fähigkeit, eine Platte je nach Betriebssystem kaputtzureparieren.

    Wenn zum Beispiel zu erst mit "Erste Hilfe" drüber bist, und dann ohne Neustart zur "Sicherheit" mit dem Norton, dann kann's gewaltig "bätschen".

    Seit mir das passiert ist, setze ich nur noch Techtools und DiscWarrior ein. Das Kapitel Norton hat sich für mich seit damals erledigt.

    Aber von der System-CD kannst du noch starten?
     
  8. Flashmac

    Flashmac New Member

    Hi!!
    Ich habe die version 5.0.3 gehabt und Mac Os 9.2 aber ich habe vorher erste hilfe nicht drüberlaufen lassen!!!

    Das wirkliche Problem ist aber das ich nochnichtmals von CD starten kann als erstes ging es noch aber als ich dann nochmal einen Neustart von Cd gemacht habe giong das dann auch nicht mehr sondern es kam nur eine Blinkende Weltkugel!
     
  9. grufti

    grufti New Member

    komisch, Weltkugel beim Neustart mit System-CD habe ich noch nie gesehen.

    Ich schicke dir parallel ein Mail.
    grufti
     
  10. Flashmac

    Flashmac New Member

    Das mit der weltkugel bedeutet glaube ich dass der von einem Boot server aus zu booten versucht
     

Diese Seite empfehlen