iMac Festplatte überprüfen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von elmomac, 3. Januar 2007.

  1. elmomac

    elmomac New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe mich entschlossen der windows welt den rücken zu kehren und auf meinen geliebten iMac umzusatteln. Mein iMac (steht im moment hier so rum) ist der mit der halben kugel und dem verstellbaren display - also kein neues gerät. Vor einiger Zeit hatte ich ein Festplatten problem mit meinem iMac und ich musste das Gerät neu installieren - er wollte einfach nicht mehr starten und die platte mache komische geräusche - da ich damals den iMac nur just-for-fun hatte und nur einige unwichtige daten darauf waren - war mir das egal. Heute, da ich nun auf diesem iMac arbeiten möchte - frage ich mich, kann so ein festplatten problem nochmals auftauchen? Und wie kann es sein das die ganze platte hinüber war und er sich nicht mehr starten ließ - zumindest nach meinem wissensstand.

    fragen über fragen:
    1) wie kann ich testen ob die platte irgendwo doch noch eine macke hat - ist das festplatten dienstprogramm hier ausreichend?

    2) wäre ich evtl. noch an meine daten herangekommen - auch wenn sich OSX nicht starten ließ - bei einem PC ist das kein problem - wie ist das bei einem Mac?

    insgesamt habe ich was panik das mir das gleiche nochmal passiert - nur diesmal sind dann auch meine wichtigen daten futsch. :(

    Auf dem Mac ist übrigens 10.4 installiert

    Bin dankbar für jeden Tipp!
    viele grüße
    Andreas
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Schwere Frage, auf die man sicher keine einhellige Antwort geben kann! Zunächst würde ich halt regelmäßig die Platte prüfen, dazu zählt auch regelmäßig, gerade vor und nach Installationen die Rechte zu prüfen!
    Andere Rettungsprogramme können hilfreich sein, aber bei Hardware-Defekten helfen diese auch nicht. Eventuell kannst du über den Kauf von Disk Warrior, Drive Genius oder TechTools nachdenken, würde aber eher zu einer externen Firewire-Platte raten und regelmäßig Backup machen. Hiweise zu externen FW-Platten findest du hier im Forum, nimm mal die Suche!
    Das ist genau der Punkt! Wenn du eine externe Platte hast, kannst du von ihr booten und die interne Platte eventuell auch noch retten. Das geht aber auch durch Starten von DVD, ist aber eher müsehlig und dauert länger. Außerdem kannst du bei einer Platte mit installierten Programme wie Disk Warrior, Drive Genius oder TechTools, die Platte versuchen zu reparieren.

     

Diese Seite empfehlen