iMac G3/400/128 DV SE: packt der OS X ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Chriss, 6. März 2003.

  1. Chriss

    Chriss New Member

    .... bin heute - mal wieder - sehr auf Euren Support angewiesen:

    nachdem ich mit X.2 auf meinem kleinen G4 super zufrieden bin, überlege ich gerade, 10.2 testweise auch mal bei dem Rechner meiner Schwester auszuprobieren.

    Meine großen Bedenken sind natürlich die Hardwarevoraussetzungen:
    iMac G3 (DV SE) - 400 MHz - 128MB RAM, 13 GB FP. Erstausstattung seit dem Kauf also unverändert ;o)

    Der Rechner wird vielleicht 2-3x die Woche für ne halbe bis ganze Stunde genutzt, das wars (Office, Internet).

    1) Der Arbeitsspeicher ist natürlich zu wenig, aber kriege ich es denn zumindest schon mal mit den 128MB überhaupt installiert (kriege auf die Schnelle keine Erweiterung her) ?

    2) Reichen für den vorliegenden Zweck zusätzliche 256 MB RAM (= 384 gesamt) ? Oder bringt ein 512er Riegel im Vergleich nochmal deutlichen Schub ?

    3) Packt der 15"er Monitor eine zumutbare Darstellung, oder krieg ich da im wahrsten Sinne Tränen in den Augen ?

    4) WIE installiere ich OS X denn am geschicktesten ? Einfach Disk 1 einschieben, Festplatte (nach Sicherung) partitionieren, Installation starten ?

    Vielen Dank im voraus !
     
  2. macmic

    macmic New Member

    ohoh, erstmal checken, ob die richtige Firmware drauf ist - 4.1.9 - sonst gibts Ärger. Den kann es aber auch geben, wenn du es so machst, wie mein Bekannter - also, ganz wichtig so vorgehen, wie Apple es beschreibt - sonst hat der iMac nur noch Schrottwert !!!
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    1) mit 128 kriegst du das installiert, aber kaum zufriedenstellend zum laufen

    2) 384 gesamt reichen um einigermaßen zufriedenstellend klarzukommen. Hab meinen G4/400 ein halbes Jahr lang nur damit betrieben. Natürlich ist mehr immer besser.

    3) Packt er ;-). Bereite das selbe Gerät gerade für eine Freundin auf, die es wiederum einer anderen Freundin abgeklauft hat.

    4) Vorher UNBEDINGT sicher stellen das die Firmware auf dem aktuellsten Stand ist. Aktuelle Firmware befindet sich auf der Jaguar Installations CD.
    Wenn das getan ist CD rein, Installation starten, fertig.
    Vom Großartig Partitionieren würde ich bei der Platte absehen. Wenn du unbedingt partitionieren willst: Kleiner als 5 GB sollte die OS X Partition definitiv nicht sein. besser größer.
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    O weia... Ich reise schon seit gut einundeinhalb Jahren mit Firmware 4.17fa herum. Der Mac hat nie geMACert... ;-) Kann und sollte man das Firmware-Update auch im Nachhinein ausführen?
     
  5. Crashdummy

    Crashdummy New Member

    Hallo
    Habe den gleichen Rechner. Damit das Teil einigermaßen unter X läuft brauchst du mindestens 512 MB Speicher. Bedenke aber das einige iApps mindestens G3 400Mhz vorraussetzen.Das eigentliche Übel ist die Graffikkarte und der Monitor.Die kann man nicht auf X loslassen. Ich habe den iMac unter 9.x mit einer Auflösung von 800x600 laufen lassen . X braucht mindestens 1024x768 und diese Auflösung ist auf dem iMac eine Zumutung.Alles wirkt recht unscharf und geht nach einer gewissen Zeit auf die Augen.Lass es lieber ,du wirst enttäuscht sein.
     
  6. samoth

    samoth New Member

    Selten so einen Quatsch gehört, wieso kann man unter X die 600x800 Auflösung nicht angemessen anwenden. Ich bin der beste Beweis dafür, das es weder Blind noch Dumm macht. 1024x768 ist allerdings wirklich nicht zu gebrauchen, ist ja auch nicht für den kleinen Monitor gedacht.

    Frank

    Ps. so viel ram in die Kiste packen wie nur geht, habe auf meinen imac DVD 500 SE seit heute 1024 MB RAM. Da machts richtig Spaß.
     
  7. macmic

    macmic New Member

    ich würde es so lassen, wenn er denn gut läuft
     
  8. Also - seit zwei jahren luft bei mir X unter dem iMac DV 400 SE ohne Probleme mit 384 MB RAM. Firmwareupdate habe ich noch für System 9.2.2 gemacht. Ist schon eine Weile her. Monitorauflösung: 1024 x 768, 75 Hz - funzt einwandfrei. In manchen Anwendungen ist er natürlich sehr langsam - verglichen mit meinem neuen iBook. Ist also ohne Probleme mit Firmwareupdate und RAM-Erweiterung zu machen.
     
  9. Crashdummy

    Crashdummy New Member

    Hallo
    Ich weiß nicht welchen iMac500 du hast, aber er hat auf jedenfall eine bessere Grafikkarte als der iMac400 (Bj.99/Anfang2000).Mag sein ,das es sich damit auf dem Teil "angemessener" arbeiten lässt."Richtig Spaß" macht X auf deinen iMac bestimmt auch nicht mit 1024MB ram.Ich glaube da machst du dir was vor oder es fehlen Vergleichsmöglichkeiten. X macht erst mit G4 und volle Unterstützung von Quartz Extreme richtig Spaß.
     
  10. Chriss

    Chriss New Member

    ... vielen Dank für Eure Einschätzungen. Wirklich interessant !

    natürlich kann ich von dieser Kiste keine großen Wunder erwarten, das seh ich schon ein. Mag nur wenigstens das Beste daraus machen.

    Je mehr SPEICHER, desto besser - klar. Da es aber der Rechner meiner Schwester ist, und die momentan ziemlich knapp bei Kasse ist, will ich/sie nicht mehr investieren als grade eben nötig (ok, das gilt ja generell ;o). Wenn aber der zweite 256er Riegel (128+256) nicht ausreicht, dann ist´s halt schon dumm, weil der ja für einen 512er erst raus muß.

    Ja, der MONITOR ist natürlich auch so ein Punkt. Aber vielleicht kann man da mit Tinkertool u.ä. doch noch einiges verbessern ? Bei meinem Studio-Display war es anfangs, ohne Tools, auch grausam.

    Es gibt wohl tatsächlich zwei VERSCHIEDENE MODELLE beim iMav 400 DV, der eine hat eine verbesserte Grafikkarte u.a., wie ich jetzt gelesen hab. Deshalb wohl auch die unterschiedlichen Erfahrungswerte. Kann es jetzt nicht mit Bestimmtheit sagen, welche Baureihe unserer ist, hab ihn erst am Wochenende vor mir.

    Aber vergesst nicht, es geht bei dem ganzen wirklich nur um OFFICE-Anwendungen (Word-Dokument, Excel-Tabelle) und INTERNET (Surfen), mehr nicht. Trotzdem soll natürlich auch oder gerade das einigermaßen Spaß machen.

    Danke an alle bisher !
     
  11. Chriss

    Chriss New Member

    ... nee, groß partitionieren will ich nicht, bei rund 10 GB ;o) also nur EINE große Partition anlegen.
    Das berüchtigte firmware-update mach ich wohl am besten gleich noch unter 9.22 - kann ich das im Zuge von Formatierungen, Löschungen, Initialisierungen eigentlich nochmal versehentlich rückgängig machen *blödfrag* ?

    Danke jedenfalls !
     
  12. Wenn deine Schwester wie crushdummy glaubt, nur Spaß mit einem G4 haben zu können, der Quartz Extreme unterstützt, sag ihr, sie soll auf den neuesten G4 sparen. Ansonsten reicht auch der iMac DV 400 Special Edition - auch ohne Quartz Extreme. Vergleichsmöglichkeiten habe ich schon und augenkrank hat mich das Teil mit der beschriebenen Monitorauflösung noch nicht gemacht.
     
  13. Lucas Galli

    Lucas Galli New Member

    bei uns läuft ein ein solcher iMac DV SE (G3, 400 Mhz, 13 GB, 256 Ram) recht gut unter 10.2.4. Er ist mit Airport ausgestattet und ist so ideal zum surfen, mailen und Office. Auch die iApps laufen gut. Manchmal harzt es wegen der Grafikkarte (nur 8 MB) ein wenig mit dem Bildschirmaufbau, aber nich so krass. 1024x768 stellt er nicht schlecht dar, ok ich bevorzuge meinen 17 TFT, doch zum die oben genannten Tasks zu tun reicht's allemal!

    Gruss
    Lucad Galli
     
  14. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Hallo, ich surfe auch viel im Internet und arbeite gelegentlich mit Office. Ich kann Dir den Jaguar empfehlen, da Stabilität beim Sufen besser ist. Durch die andere Speicherzuteilung finde ich auch die Performance angenehmer. Hab jetzt sogar mit meinem iMac DV 450 geradeTV im Hintergrund laufen, Mail, iCal und den Internet Explorer. Könnte auch den Ton ausstellen und Internet-Radio mit iTunes hören, welches jetzt unter X auch mit 56 kB auch endlich gut funktioniert. Auch nur 8 MB, aber 768 MB Hauptspeicher und ne größere Platte. Deine müsste doch wohl noch reichen. Fahre übrigens gerade sogar 16, 7Mio. Farben und 1024 x x Pixel Auflösung. Und es ist gut! Unter 9 ist mir der iMac im Internet immer eingefroren, da oft abgestürzt. Und jetzt ist es selten, dass ein Browser mal abstürzt. Ohne Booten, da keine Freezes mehr! Würde auch noch nebenbei ne Musik-CD brennen. Hab ich auch schon ausprobiert und die CD war noch brauchbar :) Finde nur das Betriebssystemansich noch zu unüberschaubar.
     
  15. Chriss

    Chriss New Member

    ... also die jüngsten Beiträge machen doch wirklich Mut, Danke !

    Werde es dann also auf jeden Fall probieren. Preisfrage ist dann nur noch, ob wir einen 256er oder 512er reinschieben ;-)

    Weiß zufällig jemand auswendig einen vernünftigen Händer in BERLIN, der sowas vorrätig hat (CANCOM hat nur 256er) ?

    Danke und Grüße,
    Chris
     
  16. BigMac

    BigMac New Member

    hi chris
    hab erst vor kurzem den 400er DV SE meine freundin aufgepäppelt. hat seit weihnachten zusätzlich zu dem 256er einen 512er (statt 128er) drin, anschliessend hab ich ihm noch eine schnellere, 80GB schwere & vor allem schnelle platte von western digital verpasst (8mb cache, leise und gerade handwarm - ca. 100 eurosen), was einen mindestens genausogrossen performance-schub bewirkt hat. war aber auch bis vor weihnachten nicht unzufrieden mit dem gerät. geschwindigkeitsrausch unter X darf man sich nicht erwarten. aber für einfache arbeiten tut er's allemal. als postkasten, musikarichiv und surfstation ist der alte "i" MEHR als ausreichend , auch - nein, nicht "auch", sondern gerade unter X !!!
    das letzte was ich zu bemängeln gefunden hätte sind darstellungsprobleme bei 1024 x 768. gibts 800 x 600 denn eigentlich noch?
    :)
     
  17. Chriss

    Chriss New Member

    ... hätt ich ja gar nicht gedacht, daß so viele mit genau dieser Kombi unterwegs sind ...

    also bei Dir/Euch hat dann der zweite, 256er letztlich doch nicht gereicht ? Das wollte ich halt nach Möglichkeit vermeiden, weil ansonsten erst wieder ein Riegel raus muß.

    Und mit der Festplatte, klar, die bringt auch noch mal was. Aber das Spiel könnte man so immer weitermachen. Ich bin schon froh, daß ich sie zu dem Riegel überreden konnte, der muß zu allererst sein.

    Bin jetzt gespannt, wie das ganze ausgeht. Werde berichten.

    Gruß an alle,
    Chris
     
  18. BigMac

    BigMac New Member

    hi nochmal
    gereicht hätt er schon, aber sag mal dem christkind, dass es sich mit seinem 512er wieder verp.... soll ...
    kannst nicht machen!
    wie gesagt, der subjektiv grössere performancesprung war eher die platte. aufwendige apps wirst du ja nicht laufen haben und vor allem nicht alle parallel. drum wird X sicher kein fehler sein.

    apropos: safari v64 ist da
    http://www.blingblongs.com/diewilli64.dmg
    läuft extraschnell !!!
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Erwarte keine Wunder oder die Geschwindigkeit die unter OS9 auf dem Gerät ist.
    Aber OSX läuft ansonsten stabil, zuverläaaig und man kann mit ein wenig Geduld auch noch recht gut arbeiten.
    Aber wie alle Vorschreiber es schon mitteilten, baue RAM ein !
    Habe neulich erst den iMac 350 einer Bekannten mit Jaguar versehen und dort läuft das recht gut. Allerdings waren dort 640MB RAM drin, in dem 400DV meiner besseren Hälfte waren 512 drin und läuft gut, die Nachfolgerin hat ihn nun mit 256 MB am Laufen, aber das ist echt eine Ecke träger als mit 512 MB und ein weiterer Punkt ist unter OSX eine fixe Festplatte.
    Die 10 GB Quantum geht, die Maxtor ist merklich langsamer, aber mit geduld geht das auch gut.

    Joern
     
  20. Chriss

    Chriss New Member

    ... danke für den Link, aber leider "404 - not found" und die anderen links funktionieren zwar, aber ich kann die Dateien nicht Mounten. Ist das fies ... ;o)

    na ich werd schon noch irgendwie rankommen *hoff*
     

Diese Seite empfehlen