iMac G3 Bildschirm bleibt dunkel.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dexters, 22. April 2006.

  1. dexters

    dexters New Member

    Hallo Leute,

    Ich habe bei meinem iMac einen Pram Reset (Warum? Lange Geschichte iMac geschenkt bekommen, Video Parameter waren versaut, rumprobiert und so...) gemacht (Windows-Taste, Alt-Taste, P, R) Danach blieb der Bildschirm dunkel.

    Ich habe schon verschiedenes ausprobiert, aber nichts hat geholfen.

    Im Augenblick sieht es so aus: Beim Einschalten hört man den Zeilentrafo angehen, dann klickt es ein par mal, es finden mehrere Zugriffe auf das CD-Rom Laufwerk statt. Es ertönt kein Gong, Wenn man den Mac in Ruhe lässt hört man wie die Festplatte anfängt zu rattern und das MacOS (9.1) gebootet wird.

    Wenn man beim Starten die Tastenkombination für den Pram Reset drückt ertönt auch der Gong.

    Die Pram Batterie ist im Moment draußen.

    PS: Das mit der Open Firmware (Windows-Taste, Alt-Taste, O, F) hat bis jetzt gar nix gebracht, externen Monitor kann ich nicht anschließen, dafür ist keine Buchse vorhanden. Den Resetschalter auf dem Board zum resetten der PMU habe ich auch schon mehrmals betätigt.

    Mein Setup: iMac G3 mit 350Mhz, Einzugslaufwerk an der Front, Windows Taststur (Ja ja, ich hab den Mac leider ohne Taststur bekommen)

    Also bitte Leute, ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich würde den Mac ungerne entsorgen ;-(

    Mit freundlichen Grüßen
    Philipp Maier
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,
    hallo dexters willkommen im Forum!

    Was mir erst einmal auffällt, ist, dass Du die PRam-Batterie - Startbatterie - entfernt hast. Ohne eine gefüllte Startbatterie wird das System nicht starten.

    Hast du mal versucht, den Rechner ohne Systenerweiterungen zu starten? Durch drücken der Umschalttaste beim Start, werde die Systemerweiterungen unterdrückt.

    Versuch auch mal, das System von der System-CD bzw. Diskette zu starten.
     
  3. dexters

    dexters New Member

    Hallo Macziege,

    Ich habe heute noch mal ein bisschen rumprobiert, die pram Batterie habe ich wieder reingesteckt und zur Sicherheit noch einmal die pmu resettet - alles streng nach Service Manual ;-)

    (btw.: Der Mac hat auch vorher ohne Pram Batterie einwandfrei gebootet - nur der Bildschirm war jedesmal verzerrt und die Uhr ging nicht.)

    Das hat natürlich erstmal nichts gebracht, nach einem pram Reset kam wenigstens wieder der Startgong direkt beim Einschalten, der Bildschirm blieb aber immernoch dunkel.

    Ich hab den Mac dann einfach laufen lassen, irgendwann ist er dann auch in den Standby gegengen. Studen später als ich dann den Keller aufgeräumt habe bin ich gegen die Maus gekommen, der Bildschirm ging an und ich konnte mich einloggen, die Bildschirmparameter waren auch die, die ich zuvor mit der Display Adjustment Utility eingstellt hatte. Ich hab den Mac dann runtergefahren, aus dem Stecker gezogen und neu gestartet. Der Bildschirm war wieder Schwarz, ich hab dann abgewartet bis das MacOS fertig gebootet hatte und habe den Mac durch drücken der Powertaste in den Standby geschaltet und dann wieder aufgeweckt, dann war das Bild da!

    Also, meinst du ich soll mal ein Firmwareupdate versuchen, das muss man für die Installation von MacOSX ja ohnehin.

    Jedenfalls bin ich erstmal froh das es mit dem Standbytrick wieder geht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Philipp Maier
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Ich hoffe, Du weisst, das beom PRAM - resetten, der Startton zweimal abgewartet werden muss?
     
  5. Florian

    Florian New Member

    Du probierst die ganze Zeit mit der alten PRAM-Batterie, oder? Wieviel Volt liefert die denn noch? Wenn es unter 3,2 V sein sollten, erklärt das Deine gesamten Probleme.

    Gruß,
    Florian
     
  6. dexters

    dexters New Member

    Hallo Leute,

    @Macziege: Ich hab beim Pram Reset sogar 4 mal den Startton abgewartet *grinz*

    @Florian: Die Batterie ist nagelneu, hab sie heute nochmal gemessen, ist voll!

    Dann habe ich heute das Firmwareupdate gemacht, und danach waren die Zicken weg, der Mac geht jetzt augenscheinlich wieder. Hoffentlich überlegt er es sich nicht nochmal, man weis ja nie....

    Jedenfalls vielen Dank für eure Tipps!

    Mit freundlichen Grüßen
    Philipp Maier
     

Diese Seite empfehlen