Imac G3 Rev A - Installation von Mac OS X 10.3

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Blutsturz, 7. Juni 2007.

  1. Blutsturz

    Blutsturz New Member

    Hallo erstmal!

    Also ohne lang rumzureden komme ich lieber gleich zum Problem:

    Ich habe hier einen Imac G3 Rev A (zumindestens denke ich dass es dieser Imac ist) und wollte zumindest Mac OS X 10.3 installieren (im Moment läuft OS 9.2) drauf! Wenn ich nun allerdings die erste Installations-CD einlege (Slot-In CD-Rom Laufwerk) und im erscheinenden Finder-Fenster auf "Install Mac OS X" klicke erscheint ein Fenster mit dem Titel: "Install Mac OS X" und weiter: click the button below to restart your computer...blablabla..., nagut klicke ich nun voller Freude, wegen der offensichtlichen Einfachheit, auf den Restart-Button, startet er zwar neu - allerdings nicht die Installation, er startet einfach wieder OS 9.2...

    Ich hab nunmal nachgesehen was denn 10.3 so für Anforderungen hat und hab mal verglichen...kann es daran liegen, dass 128 MB verlangt werden, aber nur 64 drinnen stecken? Wird das noch VOR der Installation überprüft?

    Die CD als Start-Volume auszuwählen hab ich ebenfalls schon versucht der liesst dann zwar während dem Starten ein wenig an der CD rum, aber startet dann doch wieder OS 9.2.

    Hoffe es kann mir hier mal wer nen Denkanstoss geben ;)

    P.S. noch eine Frage, weil ich weder Handbuch habe noch eines finde auf die schnelle wieviel RAM verträgt denn so ein IMac, nehmen wir halt mal die Rev. A her...max 128 oder max 256 MB ?

    bis denn
     
  2. Blutsturz

    Blutsturz New Member

    Achja, das Firmware Update hab ich aufgespielt...
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Bevor du noch einen Blutsturz kriegst, solltest du hier deinen Mac suchen und erkunden, wieviel RAM dein Mac verträgt. 64MB ist deutlich zu wenig. Da würde ich mich auch weigern, damit zu arbeiten.

    Es gibt aber auch noch einenen Grund, warum der Mac damit nicht starten will: die CDs oder DVDs stammen von irgendeinem anderen Mac und ist nicht das offizielle Update bzw. Retail-Version. Nur letztere startet auf allen Macs, erste nur auf der Hardware, der sie beilag!
     
  4. Altermac50

    Altermac50 New Member

    Vielleicht auch noch eine Überlegung : wieviel Platz ist auf der Festplatte noch frei ?
     
  5. Mathias

    Mathias New Member

    256MB RAM sind möglich, mit weniger als 128MB wirst du von der 10.3-CD nicht starten können.
     
  6. Blutsturz

    Blutsturz New Member

    von 4 GB sind 3 GB verfügbar, ich wills aber nicht parallel installieren, sondern NUR os X ;)

    Genau das hab ich mir auch gedacht, na dann mal 256 mb besorgen, danke jedenfalls!

    naja habs auf nem anderen imac g3 probiert, da gehts ohne probleme, jedoch sind da 640 mb ram drinnen, is aber auch ein "neuerer" imac
     
  7. Dagmar

    Dagmar New Member

    Vielleicht solltest du auch noch die Festplatte erneuern, bis 120 GB kann eingebaut werden. Ich hatte das auch bei meinem iMac gemacht, glaub' mir, der Rechner läuft viel flüssiger (!) und man kann zwei Systeme installieren!

    4 GB ist zu wenig finde ich, denn das System braucht auch schon so um die 1 - 1,5 GB und sonst gehe doch einmal in den System-Profiler dort steht alles was man wissen muss über seinen Rechner.

    Ich hatte den iMac 400 DV und der von meiner Mutter ein G3 350 läuft super mit 10.3.9, wo auch eine 120 GB Festplatte neu eingesetzt wurde.

    Gruss

    Dagmar
     
  8. lamariposa

    lamariposa New Member

    Stimmt so nicht! Laut Mactracker für die Rev.A 384MB und 512MB für die darauffolgenden Modelle, laut DSP-Memory 512MB für alle ersten Macs.

    LG
    Willi
     

Diese Seite empfehlen