iMac G3 zwei Netzwerkkarten?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Marzipani, 27. September 2005.

  1. Marzipani

    Marzipani New Member

    Hallo,

    bin gerade dabei mir meine wohnung einzurichten und möchte gleichein netzwerk installieren. Als server wollte ich einen alten iMac G3 400mhz nutzen. Der als Router sowie server dient. Ich habe diesen Rechner gewählt da dieser super leise ist und keine Lüfter besitzt die krach machen. Naja gut. Um dies machen zu können brauch ich aber nen rechner mit 2 netzwerkausgängen, aber dieser hat nur einen! Ist auch kein weiterer steckplatz vorhanden um eine weitere installieren zu können. Die einzige die da ist ist fest verlötet. Ich habe noch 2 USB steckplätze...

    GIBT ES EINE MÖGLICHKEIT EINE ZWEITE NETZWERKKARTE ZU INSTALLIEREN? bzw eine möglichkeit zu finden um meinen wunsch zu erfüllen mit diesem Rechner?



    Gruss Martin
     
  2. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Es gibt glaub ich Adapter von USB auf Lan. Aber schnell ist das nicht(wegen USB 1).
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Warum willst du den iMac denn gleichzeitig als Router einsetzen? Besser wäre es, wenn du dir einen Router mit 4-Port-Ethernet-Switch holen würdest. Die sind genauso leise wie dein iMac.

    Eine 2te Netzwerkkarte kannst du da nicht einbauen. Und über USB, falls es denn funktionieren würde, kannst du echt vergessen.

    micha
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Bevor du Geld für sowas ausgibst: kauf dir lieber einen Router! Der ist noch leiser (nämlich lautlos!) und arbeitet wirklich sicher und zuverlässig. Den iMac kannst du immer noch als Server hinter dem Router nutzen.

    Letztendlich brauchst du auch gar keine 2 Netzwerkanschlüsse, einzig der Sicherheit wegen soll man WAN und LAN physisch trennen! Aber das Geld für irgendwelche langsamen und möglicherweise instabilen USB-Ethernet-Lösungen, die auch nicht billig sind, kannst du sparen und gleich einen DSL-Router kaufen!
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Micha, der Router ist sogar völlig lautlos, im iMac summt immer noch die Festplatte und ab und zu hört man das hochfrequente zirpen der Bildröhre...

    Und noch einen Vorteil für den Router: Stromverbrauch!!!
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Stimmt genau. :nicken:

    micha
     

Diese Seite empfehlen