imac g4: kein ton von audio-in, trotz signal

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von yngwerhappen, 16. Januar 2004.

  1. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    itunes und formac studio geben ton aus, aber weder vom audio-in (tape deck angeschlossen), noch built-in mic ist ein ton zu hören, obwohl unter "ton - eingabe" in den "systemeinstellungen" ein signal angezeigt wird (eingangspegel).

    "ton aus" ist NICHT angehakt.

    denkfehler?

    ich hab die pro speaker angeschlossen.

    :confused:
     
  2. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    formac studio abstöpseln und neustart haben nix gebracht. auch kein ton über kopfhörer...
     
  3. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    wenn hier keiner einen rat weiss, dann ruf ich morgen bei apple an. wozu hab ich denn apple care.
     
  4. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    das kann doch eigentlich kein hardware defekt sein, wenn dort ein pegel ausschlägt?

    hab die preferences für "ton" gesucht, aber noch nicht gefunden.
     
  5. TimP

    TimP New Member

    also wenn ich dich richtig verstehe, hast du eine tonquelle über den audio-in deines rechners angeschlossen.
    hab auch mal probiert den sound direkt beim einspielen wieder über den audio-out ausgang wiedergeben zu lassen, hatte jedoch ebenfalls keinen erfolg.
    wenn du aber nen pegelausschlag hast müsstest du eigentlich aufnehmen können. nur hörst du dann beim spielen nix, was natürlich auch nicht so toll ist.
    hab mir unter anderem deshalb ein mischpult zugelegt, sodass dieses problem wegfällt.
    mit programmen, wie amplitube, für e-gitarre, geht der sound-output auch direkt. in wieweit das mit garageband geht weiß ich nicht so wirklich, aber so wie das in der präsentation aussah müsste es eigentlich damit auch funktionieren.
    naja, so weit erstmal. von nem hardwaredefekt würd ich erstmal nicht ausgehen.
     
  6. macfux

    macfux New Member

    Der Audio -In ist >glaube ich< nur für Mircofone gedacht, oder so. Wenn du mit deinem Mac Aufnehmen willst mußt du einem Adapter nehmen der die Signale als Micro Emuliert.
    Imic ist so ein Teil. Mit dem und SpinDoctor nehm ich auf. Sowohl Cassette, als auch Hifi vom Videorecorder. Analog in Digital halt....

    Gruß
    macfux
     
  7. TimP

    TimP New Member

    kann ich mir zwar eigentlich nicht so wirklich vorstellen, aber keine ahnung, wie das am imac ist...
     
  8. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    also aufnehmen kann ich. hab mit audio-recorder 1.3. aufgenommen. nur ich kann nicht das eingangssignal hören! nur itunes und das studio tvr spielen ab!

    das könnte bedeuten, dass man eine software benötigt, die dann den ton ausgibt. hat jemand ne idee? ich ruf um 10 uhr den apple support an. das wäre ja traurig. hab jetzt geräuschlos aufgenommen und war zum glück die richtige stelle.

    so nun wichs ich mir noch einen auf jeff porcaros grooves von seinem drum-video:sabber:

    ich werde das ganze dann mit audio hijack schneiden bzw. einzeln aufnehmen. hab noch kein programm entdeckt, welches visuell cuttet.

    hat jemand nen tipp?

    meet your all the away. r o s e a n n a! yeah.

    god of shuffle jeff rules.:D
     
  9. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    nett wie immer. es geht nicht. ;( man benötigt eine extra software anscheinend, um das was man gerade an audio rein kommt über das audio-in auch gleich wieder gegeben wird.
     
  10. Eduard

    Eduard New Member

    So ist das, Du kannst nicht gleichzeitig mithören, wenn Du was aufnimmst, wäre beim eingebauten Micro auch ein Problem mit Rückkopplung, wenn die Lautsprecher funktionieren würden.
    Wenn Du was aufnimmst (digitalisierst), brauchst Du einen Kopfhörer an der Tonquelle oder Wiedergabe über die Stereoanlage, dann stört das nicht.
     
  11. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Hallo Eduard,

    und es gibt dadurch keine Verzögerung, wenn ich den Ton über meine Anlage höre, aber den Aufnahmeknopf am iMac drücke?
     
  12. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

  13. kawi

    kawi Revolution 666

    also an den Mic Eingang kann man auch anderes anstecken als ein Micro.

    Ob man gleichzeitig was hört ist Programm abhängig. - iChat AV gibt über das mikro z.B. auch das wieder was gerade im Hintergrund passiert und gibt das auch weiter. das es trotzdem keine Rückkopplung gibt wundert mich hier schon
    Apps wie:
    - Garage Band (und andere Pro Audio Apps): gibt es wieder wenn die Option "Monitoring" aktiviert ist
    - Amplitube Live (für Gitarre) gibt es "on the fly" wieder.

    Andere Programme können nur aufnehmen oder nur wiedergeben. es ist keine Grundsätzliche Funktion des Ein oder Ausgangs, sondern muss von der jeweiligen Software unterstützt werden (oftmals ist die Option mit "Monitor" benannt)
     
  14. phil-o

    phil-o New Member

    hast Du Toast? Wenn ja, gibt's in dem Paket das Programm (f..., mir fällt der Name grad nicht ein), jedenfalls ein Programm, das zum Digitalisieren und Bearbeiten von Schallplatten oder sonstigem Zeugs, was man auf seinen Rechner spielen will, gedacht ist. Dieses hat für die Aufnahme eine Funktion (mit Häkchen versehen!), das Eingangssignal auch auszugeben - auch wenn die Aufnahmetaste nicht gedrückt ist. Leider ein etwas komplizierter Weg - auch so, der Name ist mir wieder eingefallen: das Programm heißt "Spin-Doctor" - immerhin aber ein Weg...

    Gruß
    Olli
     
  15. Macci

    Macci ausgewandert.

    Spark LE hat auch eine Monitor-Funktion.
     
  16. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    das zusätzliche programm spin doctor von toast bin ich nicht gekommen.
    :embar:
     
  17. phil-o

    phil-o New Member

    hast Du Toast? Wenn ja, gibt's in dem Paket das Programm (f..., mir fällt der Name grad nicht ein), jedenfalls ein Programm, das zum Digitalisieren und Bearbeiten von Schallplatten oder sonstigem Zeugs, was man auf seinen Rechner spielen will, gedacht ist. Dieses hat für die Aufnahme eine Funktion (mit Häkchen versehen!), das Eingangssignal auch auszugeben - auch wenn die Aufnahmetaste nicht gedrückt ist. Leider ein etwas komplizierter Weg - auch so, der Name ist mir wieder eingefallen: das Programm heißt "Spin-Doctor" - immerhin aber ein Weg...

    Gruß
    Olli
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.

    Spark LE hat auch eine Monitor-Funktion.
     
  19. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    das zusätzliche programm spin doctor von toast bin ich nicht gekommen.
    :embar:
     
  20. salzborn

    salzborn New Member

    danke danke.... man findet hier immer wieder nützliches :) auch nach jahren...

    jetzt haut die e-gitarre! ohne weiteres.
     

Diese Seite empfehlen