iMac G4 - Monitor bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zappen Duster, 23. September 2008.

  1. Zappen Duster

    Zappen Duster New Member

    Hi Leute,

    als ich heute meinen guten alten iMac G4 (17", Tiger) hochfuhr, tat er das zwar, jedoch ohne ein Bild anzuzeigen. Nach etwa 15 Minuten begann der Schirm dann sporadisch zu funktionieren, nach einer halben Stunde konnte man sogar halbwegs drauf arbeiten, da die Ausfälle immer kürzer wurden.

    Da meine softwareseitigen Reparaturversuche keine Veränderung brachten, muss ich die bange Frage ins Forum werfen: Ist der TFT gerade dabei, seinen Geist aufzugeben oder gibt es noch irgendeine Möglichkeit, der Sache Herr zu werden?

    Vielen Dank, es grüßt

    Zappen
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Ist es ein Flackern, ähnlich einer Leuchtstoffröhre? Dann ist es die Hintergrundbeleuchtung! Die Röhren kann man austauschen lassen, aber da würde ich mal im Netz nach unabhängigen Werkstätten suchen, denn beim Apple-Händler zahlst du wahrscheinlich mehr, als der Wert Rechners!
     
  3. Zappen Duster

    Zappen Duster New Member

    Danke MacS,

    ja, dem Flackern einer Leuchtstoffröhre kommt das schon recht nahe. Aber wie kann man beim G4-iMac (Schreibtischlampe) als Nicht-Apple-Werkstätte die Hintergrundbeleuchtung austauschen? Ich hätte an diesem Teil noch nie auch nur eine Schraube bemerkt.

    Viele Grüße

    Zappen
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Es gibt nur eine Handvoll TFT-Display-Hersteller. Apple bezieht also die TFTs auf dem freien Markt.

    Ich habe jetzt keine Adresse parat, aber du solltest mal Google intensiv nutzen!
     

Diese Seite empfehlen