iMac G4 TFT bootet nicht von DVD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Fussel, 13. Januar 2004.

  1. Fussel

    Fussel New Member

    Hiho !

    Ich habe ein seltsames Problem: Habe "auf Arbeit" in einem hübschen Zimmer 4 TFT G4-iMacs (800 MHz) stehen, welche alle brav unter OS X 10.2.8 vor sich hinwerkeln. Einen dieser Rechner müsste ich nun jedoch wieder auf OS 9.2.2 downgraden, da ein gewisser Scanner mit einem gewissen Programm nur unter OS 9.X und nicht in der Classic-Umgebung läuft. Im Prinzip ja kein Problem: DVD rein, beim Start "C" drücken, HD platt machen und OS 9 aufspielen... nur: Der Rechner bootet ums Verrecken nicht von der DVD. Ich kann machen, was ich will, er umgeht entweder die DVD komplett und bootet sein normales OS 10.2.8 oder er möchte 10.2.3 von CD neu installieren. Ich habe alle Optionen durch und habe es spaßeshalber an allen 4 Rechnern und mit allen 4 DVD's probiert, das Ergebnis bleibt das selbe. Beim Drücken der "Auswahltaste" beim Boot kommt auch kein Auswahlbilschirm. Ich habe sogar diverse andere Installations-DVD'S und -CD's vom 12'er iBook bis zum 17'er PB AL durchprobiert: dito!
    Ich bin mir sicher, dass ich irgendetwas grundlegendes falsch mache. Aber irgendwie stehe ich wohl auf'm Schlauch... :D

    Würde mich freuen, wenn einer von Euch eine (gute) Idee hätte!

    p.s.: Ich bin mir gar nicht sicher, ob auf dem TFT G4-iMac mit 800 MHz OS 9.X überhaupt noch läuft, aber dieses Problem ist momentan eher sekundär.

    p.p.s: (vorbeugend) Nein, der Scanner ist der einzige, der überhaupt mit dieser Software läuft. Keine Chance unter OS X.X!
     
  2. mausbiber

    mausbiber New Member

    Mit der Alt-Taste sollte es eigentlich gehen.....

    Setze mal das p-ram zurück und schau ob Du dann von der DVD oder CD starten kannst.

    Für die Zukunft- falls Du wieder mal kurz OS9 brauchst wär eine OS9-Start-CD mit ein paar Programmen wohl ne gute Alternative zum neuaufspielen des Systems.
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20020930061154876
     
  3. Fussel

    Fussel New Member

    Danke für die Ti(p)s*, Mausbiber!

    Den P-RAM hatte ich schon auf 2 der 4 iMacs resettet, ohne Erfolg.

    Die Geschichte mit der Boot-CD hatte ich in der Vergangenheit auch schon einmal ausprobiert, um temporär ein reines OS 9.X zu booten... das wäre zwar für den "Normalbetrieb" dieses einen Rechners nicht so interessant (er dürfte fortan eigentlich permanent unter OS 9.X laufen), aber ich könnte ja mal versuchen, wieder eine solche CD zu basteln und dann von dieser zu booten. Ich probier's einfach mal aus.

    Ich bin jedoch weiterhin für hilfreiche Vorschläge sehr dankbar!

    * Neue deutsche Rechtschreibung vs. Fussel...

    EDIT: Verzeihung, ich hatte Deinen nick verdreht (Bibermaus).
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    wenn er 10.2.3 installieren will, bist du also im Installer von der CD gelandet. Von dort aus erreichst du über das Apfel-Menü das Festplatten-Utility. Mit dem kannst du die HD löschen und die OS9-Treiber installieren. Danach Neustart mit gedrückter Maustaste (dann kommt die Jaguar-CD raus) und 9er CD rein.
    Einfach 9 installieren.

    Oder hab ich was übersehen?
     
  5. mausbiber

    mausbiber New Member

    Na gut - ich versteh zwar nicht, warum der iMac nicht will....aber dann halt anders.

    Hast Du mal die Firmware zurückgesetzt ?
    Beim Start Apfel+Alt+O+F drücken
    die Befehle

    reset-nvram
    set-default
    reset-all

    jeweils mit Return bestätigen.

    Ich nehm jetzt einfach mal an, daß der Rechner grundsätzlich schon unter OS9 läuft.....


    bibermaus klingt aber auch ganz nett :)
     
  6. mausbiber

    mausbiber New Member

    Macci - ja Du hast Recht - eigentlich ganz einfach.
    Und ich wollt schon so grob sein....
     
  7. Fussel

    Fussel New Member

    @ Macci:
    Oki, das ist ein Ansatz! Frage: Wie komme ich im Installer von OS X.2.X ins Apple-Menü? Ich habe alles mögliche probiert, aber es funktioniert hier einfach nicht. Einen Tip(p)?

    @ mausbiber:
    Ich hatte noch kein Firmware-Reset versucht, da hier - wie gesagt - 4 völlig identische Rechner laufen und der DVD-Boot auf keinem dieser Rechner funktionierte. Ich halte die Wahrscheinlichkeit, dass alle 4 gleichzeitig ein solch seltsames Verhalten aufgrund von "Firmware-Problemen" zeigen, für eher unwahrscheinlich, bin aber gerne bereit, auf einem der Rechner ein FW-update zu fahren (und sei es nur, um eines dieser "achteckigen Rindviecher" dazu zu bewegen, sich auch nur gelinde in Richtung OS 9.X zu bewegen...).
    Hmm, nein. Alle 4 laufen momentan unter OS X.2.8 und liefen noch nie unter OS 9.X. Mír geht es hier jedoch primär nur um die fehlende Bootfunktion von DVD.
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    den Installer einfach abbrechen - oben links müsste glaub auch ein menue sein...
    Auf der Start-DVD die dann auf dem Schreibtisch liegt sollte ja das Festplattendienstprogramm sein....
     
  9. Fussel

    Fussel New Member

    Hiho !

    Ich habe ein seltsames Problem: Habe "auf Arbeit" in einem hübschen Zimmer 4 TFT G4-iMacs (800 MHz) stehen, welche alle brav unter OS X 10.2.8 vor sich hinwerkeln. Einen dieser Rechner müsste ich nun jedoch wieder auf OS 9.2.2 downgraden, da ein gewisser Scanner mit einem gewissen Programm nur unter OS 9.X und nicht in der Classic-Umgebung läuft. Im Prinzip ja kein Problem: DVD rein, beim Start "C" drücken, HD platt machen und OS 9 aufspielen... nur: Der Rechner bootet ums Verrecken nicht von der DVD. Ich kann machen, was ich will, er umgeht entweder die DVD komplett und bootet sein normales OS 10.2.8 oder er möchte 10.2.3 von CD neu installieren. Ich habe alle Optionen durch und habe es spaßeshalber an allen 4 Rechnern und mit allen 4 DVD's probiert, das Ergebnis bleibt das selbe. Beim Drücken der "Auswahltaste" beim Boot kommt auch kein Auswahlbilschirm. Ich habe sogar diverse andere Installations-DVD'S und -CD's vom 12'er iBook bis zum 17'er PB AL durchprobiert: dito!
    Ich bin mir sicher, dass ich irgendetwas grundlegendes falsch mache. Aber irgendwie stehe ich wohl auf'm Schlauch... :D

    Würde mich freuen, wenn einer von Euch eine (gute) Idee hätte!

    p.s.: Ich bin mir gar nicht sicher, ob auf dem TFT G4-iMac mit 800 MHz OS 9.X überhaupt noch läuft, aber dieses Problem ist momentan eher sekundär.

    p.p.s: (vorbeugend) Nein, der Scanner ist der einzige, der überhaupt mit dieser Software läuft. Keine Chance unter OS X.X!
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Mit der Alt-Taste sollte es eigentlich gehen.....

    Setze mal das p-ram zurück und schau ob Du dann von der DVD oder CD starten kannst.

    Für die Zukunft- falls Du wieder mal kurz OS9 brauchst wär eine OS9-Start-CD mit ein paar Programmen wohl ne gute Alternative zum neuaufspielen des Systems.
    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20020930061154876
     
  11. Fussel

    Fussel New Member

    Danke für die Ti(p)s*, Mausbiber!

    Den P-RAM hatte ich schon auf 2 der 4 iMacs resettet, ohne Erfolg.

    Die Geschichte mit der Boot-CD hatte ich in der Vergangenheit auch schon einmal ausprobiert, um temporär ein reines OS 9.X zu booten... das wäre zwar für den "Normalbetrieb" dieses einen Rechners nicht so interessant (er dürfte fortan eigentlich permanent unter OS 9.X laufen), aber ich könnte ja mal versuchen, wieder eine solche CD zu basteln und dann von dieser zu booten. Ich probier's einfach mal aus.

    Ich bin jedoch weiterhin für hilfreiche Vorschläge sehr dankbar!

    * Neue deutsche Rechtschreibung vs. Fussel...

    EDIT: Verzeihung, ich hatte Deinen nick verdreht (Bibermaus).
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    wenn er 10.2.3 installieren will, bist du also im Installer von der CD gelandet. Von dort aus erreichst du über das Apfel-Menü das Festplatten-Utility. Mit dem kannst du die HD löschen und die OS9-Treiber installieren. Danach Neustart mit gedrückter Maustaste (dann kommt die Jaguar-CD raus) und 9er CD rein.
    Einfach 9 installieren.

    Oder hab ich was übersehen?
     
  13. mausbiber

    mausbiber New Member

    Na gut - ich versteh zwar nicht, warum der iMac nicht will....aber dann halt anders.

    Hast Du mal die Firmware zurückgesetzt ?
    Beim Start Apfel+Alt+O+F drücken
    die Befehle

    reset-nvram
    set-default
    reset-all

    jeweils mit Return bestätigen.

    Ich nehm jetzt einfach mal an, daß der Rechner grundsätzlich schon unter OS9 läuft.....


    bibermaus klingt aber auch ganz nett :)
     
  14. mausbiber

    mausbiber New Member

    Macci - ja Du hast Recht - eigentlich ganz einfach.
    Und ich wollt schon so grob sein....
     
  15. Fussel

    Fussel New Member

    @ Macci:
    Oki, das ist ein Ansatz! Frage: Wie komme ich im Installer von OS X.2.X ins Apple-Menü? Ich habe alles mögliche probiert, aber es funktioniert hier einfach nicht. Einen Tip(p)?

    @ mausbiber:
    Ich hatte noch kein Firmware-Reset versucht, da hier - wie gesagt - 4 völlig identische Rechner laufen und der DVD-Boot auf keinem dieser Rechner funktionierte. Ich halte die Wahrscheinlichkeit, dass alle 4 gleichzeitig ein solch seltsames Verhalten aufgrund von "Firmware-Problemen" zeigen, für eher unwahrscheinlich, bin aber gerne bereit, auf einem der Rechner ein FW-update zu fahren (und sei es nur, um eines dieser "achteckigen Rindviecher" dazu zu bewegen, sich auch nur gelinde in Richtung OS 9.X zu bewegen...).
    Hmm, nein. Alle 4 laufen momentan unter OS X.2.8 und liefen noch nie unter OS 9.X. Mír geht es hier jedoch primär nur um die fehlende Bootfunktion von DVD.
     
  16. mausbiber

    mausbiber New Member

    den Installer einfach abbrechen - oben links müsste glaub auch ein menue sein...
    Auf der Start-DVD die dann auf dem Schreibtisch liegt sollte ja das Festplattendienstprogramm sein....
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

    Könnte auch das erste Menü links sein, wo Installer steht, hab ewig nicht mehr von CD gebootet ... aber eigentlich sollte dir nach dem Systemstart von CD oben die Menüleiste gezeigt werden.
     
  18. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Seid ihr sicher, dass der iMac bootfähig unter OS 9.2 ist? Meiner ist es nicht, aber auch ein neueres Modell...

    Gruß, Robdus
     
  19. Fussel

    Fussel New Member

    Juhu, es hat funktioniert, die Platte ist leer!

    Der Trick war, mit "Alt" von der DVD zu booten, den Installer nicht zu beenden, sondern über das Installer-Menü (das Apple-Menü ist in diesem Stadium nicht "gehighlitet", sprich nicht erreichbar) das Festplatten-Dienstprogramm aufzurufen.

    Merci vielmal für Eure Hilfe! :)

    Morgen werde ich testen, ob Mac OS 9.2.2 auf den 700'er bzw. 800'er TFT-iMacs läuft und hier dann mal Bescheid geben.
     
  20. mausbiber

    mausbiber New Member

    "Morgen werde ich testen, ob Mac OS 9.2.2 auf den 700'er bzw. 800'er TFT-iMacs läuft und hier dann mal Bescheid geben."
    Ich denk das sollte jetzt kein Problem mehr sein.

    Dann bastel fluxx noch ne OS9 - Startdisc - für Notfälle.

    Bye
     

Diese Seite empfehlen