iMac G5 20" HD unerklärlich voll

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacLake, 24. Februar 2006.

  1. MacLake

    MacLake New Member

    Hallo!

    Ich habe hier einen iMac G5 20" (10.4.5) dessen Platte in 2 Partitionen aufgeteilt ist. Die Systempartition ist unerklärlich voll. Von 50 GB sind angeblich 47,71 belegt. Ich weiß aber nicht womit. Wenn ich alle vorhandenen Ordner auf der Partition markiere und mit "Informationen einblenden" (ctrl+alt+I) das addieren lasse, dann sind da grade mal rd. 14 GB. Also hab ich mit DiscInventoryX geschaut, ob unsichtbare Dateien dort liegen. Fehlanzeige. Nichts ist da zu sehen. Weder Benutzerrechte reparieren, noch MacJanitor schaffen Abhilfe.

    Jetzt gehen mir die Ideen aus.

    Weiß von Euch einer weiter?

    Gruß MacLake
     
  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hast du schon einmal mit WhatSize versucht, wo die grossen Brocken denn liegen?

    Ich nehme an, dass du das System schon einmal neu gestartet hast, und alles immer noch gleich ist.

    Für mich aus der Ferne auch :confused: . Konkreteren Hinweis kannich dir aoch nicht heben.


    Gruss GU
     
  3. MacLake

    MacLake New Member

    hier mal mein Screenshot von WhatSize. So schlau als wie zuvor...
     

    Anhänge:

  4. TomPo

    TomPo Active Member

    :confused:
     
  5. MacLake

    MacLake New Member

    ctrl+Klick macht das Kontextmenü auf, da gibt es doch den zweitobersten Punkt "Informationen". Hältst Du CTRL+ALT+KLICK dann steht da "Informationen einblenden". Das Fensterchen bleibt dann immer da und es zeigt immer die aktuelle Info. Du kannst auch mehrere Ordner auswählen, dann wird die Größe der Ordner addiert. Das habe nicht gemeint.

    Gruß MacLake
     
  6. teorema67

    teorema67 New Member

    Du hast Indexing absichtlich abgestellt?

    Du hast keinen NAV9 installiert?

    Mach doch mal die Gegenprobe mit einem ähnlichen Tool, OmniDiskSweeper
     
  7. MacLake

    MacLake New Member

    was ist indexin? Was ist nav9? Ich glaube nicht, dass OmniDiskSweeper ein anderes Ergebnis bringt, als Finder, DiskInventoryX und WhatSize einheitlich bringen - teste das aber gleich aus.
     
  8. MacLake

    MacLake New Member

    das Ergebnis mit OmniDiskSweeper... leider auch nicht besser!
     

    Anhänge:

  9. teorema67

    teorema67 New Member

    Wenn du 10.4.5 hast und .Spotlight-V100 0 bytes enthält, müsste Indexing abgeschaltet worden sein. Sonst legt das OS den Index immer automatisch an.

    Ein seltener Fehler bei Norton Antivirus 9.0.0 unter Tiger verhindert das Löschen bestimmter temporärer Dateien ("spacesuckingfile.xxxxxx"), die müssten mit Whatsize aber zu sehen sein.

    Lass mal alle Routinen durchlaufen: Festplattendienstprogramm (Permissions reparieren und Platte reparieren, für letzeres von DVD starten) und die daily, weekly und monthly Routinen (mit MacJanitor).
     
  10. Lila55

    Lila55 New Member

    Probiere es mal mit Disk Inventory X , durch die grafische Struktur wird die Belegung vielleicht deutlicher. Und wenn du in die Flächen reinklickst bekommst du angezeigt, um welche Dateien es sich handelt.
     
  11. MacLake

    MacLake New Member

    hab ich bereits getan...! Siehe mein Eröffnungsbeitrag!
     
  12. Lila55

    Lila55 New Member

    Oh, das habe ich überlesen, sorry :embar: . Ich hole mir lieber noch eine Tasse Kaffee :nicken:
     
  13. MacLake

    MacLake New Member

    Wo schalte Indexing an/aus? Ich habe das definitiv NICHT abgeschaltet. Norton verwende ich in der ganzen Agentur nirgends. MacJanitor läuft und ich hol mal gleich die SystemCD von dem iMac aus dem Keller hoch...
     
  14. MacLake

    MacLake New Member

    das ist der Rechner meiner Sekretärinnen (die teilen sich den halbtags). das einzige was hier irgendwie drauf läuft ist iTunes Music Sharing. mehr nicht. kann's das sein? aber auch wenn ich das abstelle verändert sich nichts.
     
  15. MacLake

    MacLake New Member

    was mir noch aufgefallen ist (aus dem SystemProfiler):
    Der Mount-Point der zweiten Partition heißt so wie die Partition, der Mount-Point der System-Partition hat keinen Namen/keinen Mount-Point. Ist das ne Spur? Ich kenn mich da nicht aus.
     
  16. teorema67

    teorema67 New Member

    Ja, das ist OK, / ist der Mount Point für das Startvolume.

    Mehrere User? Was zeigt dir Whatsize oder DiskSweeper für Unterordner unter *Users*?

    Vor längerer Zeit gab's Threads über verschwundenen Speicherplatz auf dem Startvolume, leider erinnere ich weder Ursache noch Lösung :frown:
     
  17. teorema67

    teorema67 New Member

    Hast du inzwischem mal disk repair durchlaufen lassen? Oder *fsck -fy* beim Start im Single User Mode?
     
  18. MacLake

    MacLake New Member

    hab's gefunden! In einem USR Verzeichnis war der MUSIK-Ordner mit 33 GB voll. Warum keins der Tools das korrekt angezeigt hat ist mir bisschen schleierhaft, aber sei's drum - Fehler behoben!

    Ein sonnig-schönes Wochenende und vielen Dank für Eure Hilfe!!

    Gruß MacLake
     
  19. teorema67

    teorema67 New Member

    Und ich weiss jetzt, warum. Habe Index angelegt und .Spotlight-V100 enthält noch immer 0 bytes, genau wie bei dir. Die Tools wie Whatsize & Co. sind wertlos, weil sie - genau sie Spotlight - sichtbare Items in unsichtbaren Directories (*usr* ist so eine unsichtbare) nicht berücksichtigen. Dann hilft nur, unsichtbare sichtbar machen (mit Onyx & Co.) und von Hand die directories durchkämmen. Das kann's einfach nicht sein, dafür brauche ich kein "Finder", der vor allem eines nicht kann: Files finden :frown:

    Tiger's Spotlight ist echt übel, was hat mich das schon Zeit gekostet. Habe gerade entdeckt, dass mein AlBook noch mit Panther lauffähig ist :nicken: :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen