iMac G5 braucht seit 3 Tagen 1/4Std. fuer den Start

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Anna, 7. März 2009.

  1. Anna

    Anna New Member

    Hallo,

    dabei handelt es sich um den Mac meiner Eltern. Seit 3 Tagen startet er ungewoehnlich:
    Die Prozedur des Öffnens dauert eine 1/4-Stunde!
    Zuerst dreht sich das graue Strich-Kreislein ewig, dann wird der
    Bildschirm endlich blau und bleibt so, bis man fast ein-
    schläft. Dann kommt plötzlich: Geben Sie das Passwort
    ein. Diese Abfrage kam bisher nie!
    Passwort eingegeben, da passiert noch immer gar nichts. Erst nach einer Weile schaltet das Bild um, es kommt der rotblaue Leopardhimmel, der bisher auch nie kam, und jetzt fängt der
    berühmte Wasserball an sich zu drehen und zu drehen. Wenn man dann völlig verzweifelt
    schon aufgeben will, ist dann plötzlich ist der Bildschirmschoner
    da. Aber dann geht es noch lange nicht weiter: Nach langer
    Zeit kommt dann oben die Leiste, dann braucht es noch ewig, bis
    die Sachen, wie Macintosh HD und die restlichen Schreibtisch-Ordner auftauchen,
    und danach geht es dann endlich!
    Woran kann das liegen?

    Anna
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

  3. Anna

    Anna New Member

    Danke erst mal.
    Es waren jedoch keine externen Geraete angeschlossen.
    SMU Reset ist gemacht.
     
  4. joerch

    joerch New Member

    Vielleicht auch mal die rechte überprüfen und reparieren ?
    Aktivitätsanzeige ?
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo Anna
    Schau doch mal unter "Systemeinstellungen => Startvolume" nach, ob explizit die Festplatte ausgewählt ist. Falls nicht, sucht der Mac ein Netzwerkvolume zum Booten. Und da er keines findet, kann das ziemlich dauern.

    MACaerer
     
  6. Anna

    Anna New Member

    Ja, hab ich schon gemacht. Daran liegt es nicht.
    Heute dauerte das Ganze sogar 35 Minuten.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    1. Festplatten-Dienstprogramm: Rechte reparieren und Volume prüfen. Wenn Fehler auftreten, von System-DVD startet und die Reparatur starten. Volume reparieren geht nur, wenn man nicht vom gleichen Volume startet!

    2. Beim Starten die Shift-Taste gedrückt halten, bis der Kreiselt kreist.

    SMU-Reset kann nichts bringen, hat mit dem System nur bedingt zutun!

    Und wenn wieder alles läuft, schau in die Benutzereinstellungen. Dort kann man wählen, ob man einen Anmeldebildschirm haben will, oder nicht. Gehr aber nur solange, wie nur ein Benutzer eingerichtet ist! Und natürlich auch prüfen, ob nach dem SMU noch das richtige Startlaufwerk eingestellt ist!
     
  8. Anna

    Anna New Member

    Ja, das ist es!!!
    Da kommt, die Ueberpruefung ist fehlgeschlagen, das Volume muss repariert werden.

    Von was kommt sowas?
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Wieso fällt gerade in China ein Rad um? Spass bei Seite, aber eine solche Frage kann niemand beantworten. Irgendwann ist ein Bit von 1 auf 0 oder umgekehrt gekippt und schon hat ein Byte eine völlig andere Bedeutung für das System.

    Ganz im Ernst, eine solche Plattenpflege solltest du in Abständen auch dann machen, wenn nix erkennbar ist. Ein kleiner Fehler früh erkannt kann schnell repariert werden. Ein kleiner Fehler unerkannt kann zu eine Lawine schwerwiegender Fehler anwachsen!
     
  10. Anna

    Anna New Member

    O.k..
    Danke

    Gruessle

    Anna
     
  11. Anna

    Anna New Member

    Noch x ich...

    Hallo,

    dazu noch ne kurze Frage:

    Habe den Mac mit Tiger ausgeliefert bekommen, dann mit Leopard aktualisiert.
    Von welcher DVD muss ich dann starten, um die Reparatur vorzunehmen?
    Tiger oder Leopard oder egal?

    Gruss

    Anna
     
  12. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Eigentlich ist es egal. Aber ich würde es mit der Leo-DVD machen. Dann hast du auch die neueste Version des Festplatten-Dienstprogramms. Noch ein Hinweis: wenn du die Zugriffsrechte reparieren willst, dann nicht von der System-DVD starten sondern es mit dem installierten System machen.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen