iMac G5, iMac Intel, Powerbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Fl0, 7. Juni 2006.

  1. Fl0

    Fl0 New Member

    Ich will unbedingt auf nen Mac umsteigen:
    Ich nutzen den Computer hauptsächlich zum Arbeiten mit Photoshop und co. Da auf dem intel iMac aber PS nur unter Rosetta läuft, tendiere ich eher weg von diesem Computer, da angeblich das native CS3 erst im 2ten Quartal '07 erscheinen soll. Ich besitzte bisher ein Notebook, das als reiner Desktopersatz bisher gearbeitet hat; auf diesem Gerät würden auch noch ca. 2 Jahre Spiele laufen (P4, 3,06HT Radeon 9700). Das Gerät ist aber nicht zum mobilen Einsatz geeignet- der Akku hält max. 1,5h. Deswegen wollte ich einen großen Mac. Allerdings werde ich bald zu studieren anfangen, weswegen eine Portable Lösung auch sinnvoll wäre. Ausgeben will ich maximal 1700€. Ich nehme wahrscheinlich ein gebrauchtes Gerät, oder irgendwie verbilligt.

    a) Soll ich nen iMac mit Intel nehmen, und warten bis native Programmversionen erscheinen. Ist der Intel im 2ten Quartal 2007 nicht schon wieder einigermaßen veraltet (ich befürchte apple würde gerade da einen neuen iMac mit besserem Intel Prozessor für anfang 2008 ankündigen, und dann warte ich erst recht bis 08, was ich nicht vorhabe

    b) ist ein G5 noch sinnvoll? Gereizt hat mich auch der Windows einsatz auf dem Mac (Intel); Auf dem G5 gibt es diese Möglichkeit nicht mehr. Wenn, dann will ich den "neuersten" G5, mit ner X600 drinnen, und 2GB. Preislich ist zum Intel Mac nicht viel unterschied, bis sogar gar keiner, aber der Intel hat standardgemäß schon ne X1600 Graka drinnen

    c)ist überhaupt ein Macbook für mich nicht doch intellegenter? Ich bin student (wahrscheinliche Mediendesign) und brauche eine portable Lösung. Doch PS CS2 und Illustrator CS2 & Adobe Brigde sollten nebeneinander flüßig laufen. Und ist ein 13'' Monitor nicht furchtbar klein? Ich hab hier nen 15,4''. So einen brauche ich schon mindestens. Rechnen die in einer anderen größe? wie groß sind 13''?

    Vielen Dank für eure Tipps
     
  2. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Willkommen hier im Forum!

    Einerseits: Wenn Du hauptsächlich Photoshop verwendest, ist ein Intel-Mac derzeit für Dich die falsche Wahl.

    Andererseits: Wenn Du viel spielen willst, ist alles andere als ein Rechner mit Intel-Chip Blödsinn. Auf Intel-Macs gehts deutlich besser als auf Macs mit PowerPC, aber der Mac ist eigentlich grundsätzlich keine besonders attraktive Spiele-Plattform (höchstens wenn Du auf einem Intel-Mac Windoof installierst...).

    Du musst Dich also entscheiden: Spieler oder Semi-Profi :)

    P.S.: Hast Du schonmal drüber nachgedacht, Dir zunächst mal einen gebrauchten Mac zuzulegen? Die sind natürlich auch nicht billig. Ist die Frage, ob das Sinn macht. Aber einen Intel-Mac für Photoshop kaufen, wäre momenten Quatsch. Ebenso wäre ein relativ neuer PowerPC-Mac (z.B. iMac G5) zum Spielen genauso ein Fehlkauf.
     
  3. Fl0

    Fl0 New Member

    Ich will auf keinen Fall den Mac als Spieleplattform nutzen. Wie gesagt. Zocken kann ich, wenn ich mal zufällig auf ner Lan wieder vorbeikomm mit meinem Notebook nocht allemal.
    Ich will sicher einen gebrauchten, aber einen neuen, da ich schon genug getestet habe (Freunde & Macstore).
     
  4. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Tja, wie wärs dann mit einem gebrauchten PowerBook G4? Eines aus der letzten oder vorletzten Serie mit 1,67 Ghz oder so (ich hab so eines). Das läuft schon schnell mit Photoshop und ist zuverlässig.

    Ein paar Testwerte dazu hab ich auf meiner Homepage.
     
  5. switcher01.03

    switcher01.03 New Member

    Wie wär´s mit dem hier:

    http://cgi.ebay.de/iMac-20-G4-1-25G...ryZ26736QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    :geifer: sogar mit AppleCare! Taucht so extrem selten mal bei eBay auf (was für den Rechner spricht) – also zuschlagen, ich würd´s tun, hätte ich nicht selbst so einen: Stabil, ausgereift, tolles Display, PS läuft klasse, und einen schöneren iMac gibt´s noch nicht – nichts gegen den G5, aber die Schneekönigin ist...na ja, eben die Königin ;)
    Falls ´sie´ zu laut erscheint (war bei mir so) oder sonst ´ne Macke hat, kannst Du ab zum nächsten Mac-Händler (Cancom et al) und die Garantie einlösen. :nicken:
    Bist Du dann erstmal verloren für Macs, kannst Du in 2 Jahren oder so ja immer noch upgraden :)
     

Diese Seite empfehlen