iMac G5 Stürzt dauern ab

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von w.m., 4. Februar 2006.

  1. w.m.

    w.m. New Member

    Mein iMac G5 1.9 17" 10.4.4 stürzt dauern ab. Zuerst habe ich geglaubt dasss es mit dem Ram zusammenhänge. Aber nach dem Ausbau und dem Memtest konnte ich keinen Unterschied feststellen (oder umgekehrt).
    Auch kann ich den Fehler nicht eingrenzen gleich was ich mache, plötzlich hängt der Computer und ich kann ihn nur noch abwürgen. PRAM habe ich gelöscht und Rechte repariert.
    Auch beim Starten habe ich zeitweise Probleme, dass der Startton nicht kommt und ich mehrmals den Computer starten muss.
    Könnte dies an der Hardware liegen oder muss ich eine Neuinstallation tätigen?
    Hilfe!!!!
    Gruss
    Wädi
     
  2. Kann oder kann nicht.
    Optionen: Apple Hardware Test
    Gründliche Festplattenprüfung mit Disk Warrior oder TechTool DeLuxe
    Rechte reparieren.

    Vermute Mainboard- oder Festplattendefekt.
    Ist aber nur subjektiv (Hatte ich alles bereits mit dem iMac G5. Ist aber Rev. A)...
     
  3. w.m.

    w.m. New Member

    Also Hardwaretest gemacht! findet keine Probleme.
    Gruss
    Wädi
     
  4. w.m.

    w.m. New Member

    Komischerweise läuft er jetzt seit einer halben Stunde. Ohne Absturz.
    Keine Ahnung warum!
    Gruss
    Wädi
     
  5. w.m.

    w.m. New Member

    War dann doch nichts. Ich habe dann alles Neuinstalliert und im ersten Moment lief alles wunderbar. Nach einer Stunde installierte ich dann Skype und den MSN. Dann stürzte er wieder ab. Also gedacht dass es mit einem dieser Programme zusammen hängt! Programme entfernt und er stürzte trotzdem ab.
    Da blieb mir nur noch eine Hoffnung dass der 512MB Riegel eventuell trotzdem einen Schaden hat. Habe aber mit Memtest nichts gefunden.
    Riegel raus und jetzt läuft er seit mehreren Stunden problemlos. Was mir aber nicht einleuchtet ist, ich habe auch vorher zwischendrin den Riegel draussen und der Mac stürzte trotzdem ab!
    Ich hoffe dass es so bleibt und werde den Riegel umtauschen.
    512MB DDR2 SDRAM PC" 4200
    Gruss
    Wädi
     
  6. w.m.

    w.m. New Member

    Hatte wieder Pech nach ein paar Stunden der Hoffnung, habe ich Skype wieder installiert. Lief dann auch einige Zeit und stürzte dann wieder ab. Und wieder Skype entfernt und er läuft seit einer halben Stunde ohne Probleme. Nur das soll noch nichts heissen!
    Sensationell wenn man nicht weis ob es die Hardware oder Software ist, die den Absturz herbeiführt!
    Gruss
    Wädi
     
  7. w.m.

    w.m. New Member

    So komme nicht darum, muss morgen mit Dataquest kontakt aufnehmen. Lief jetzt wieder eine Stunde, dann war der Schirm schwarz und der Lüfter drehte voll auf, was er übrigens schon öfters machte.
    Ich hoffe ich bekomme direkt einen neuen. Denn ich habe ihn erst am 27.12.2005 gekauft!
    Werde dann berichten was es war wenn man es rausfindet.

    Gruss
    Wädi
     
  8. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Die 17"-G5-iMacs sind ja angeblich alle weg...
     
  9. w.m.

    w.m. New Member

    Naja fortgeschmissen habe sie diese ja nicht! Aber würde auch gegen einen Aufpreis den neuen nehmen.
    Gruss
    Wädi
     
  10. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Da sich die Preise ja nicht geändert haben, müsste das auch ohne Aufpreis gehen. Die Frage ist dann, ob du wirklich einen Intel willst. Auf jeden Fall viel Glück!
     
  11. w.m.

    w.m. New Member

    So war heute bei Dataquest! Diese fühlten sich nicht kompetent genug um zu Entscheiden dass der iMac umgetauscht wird. Da müsste Apple seinen Senf dazu geben. Also musste ich von Dataquest mit Apple telefonieren. Auch der Herr am anderen Ende (nach einer Ewigkeit) meinte dazu er müsse den Teamleiter fragen. Nach einer weiteren Ewigkeit sagte er das Gerät müsse Repariert werden, da der Umtausch nur nach 2 Wochen möglich sei. Super Kundendienst! Also geht es weiter mit dem Rep. Auftrag. Auf meine Frage wie lange die Rep. gehe, sagte mir der Verkäufer sicher 2 Wochen. Aber ich hätte die Möglichkeit 100 Franken zu bezahlen und das Gerät werde morgen früh angeschaut. Auch da wieder ein Superkundendienst. Ich würde es verstehen wenn man für Reparaturen ausserhalb der Garantiezeit, für einen Expressdienst 100 Fr. verlangen würde. Aber für ein Garantiefall zumal das Gerät 5 Wochen alt ist! Da fehlt mir jegliches Verständnis. Würde ich mit meinen Kunden so umspringen ich hätte bald keine mehr.
    Gruss
    Wädi
     
  12. Ist auch nicht die Regel. Wenn ein Mac defekt ist, gehe ich nicht zum Händler damit sondern zu einem Apple Service Partner wie Card-Services (in Deutschland). Die schicken das Gerät dann ein und meistens dauert es eine Woche bis er wieder da ist.

    Alles andere ist Scheisse und Händler sind eh blöd. Schon allein dir vorzuschlagen das Gerät für 100 Franken früher anzuschauen. Was soll das? Wenn das Mainboard kaputt ist (wie ich vermute) kann es ohnehin nur Apple tauschen. Dann zahlst du 100 EUR für eine Diagnose, deren anschliessende Reparatur ohnehin nicht von denen behoben werden kann.

    Ansonsten gilt schon die Regel: Umtausch nur nach den ersten 14 Tagen. Danach: Reparatur. Ist aber nicht nur bei Apple so.

    Meine Empfehlung: telefoniere noch einmal mit Apple und mach das mit denen klar.
     
  13. w.m.

    w.m. New Member

    Techniker hat heute angerufen und gesagt er hätte das Board ausgewechselt und seither laufe er ohne Absturz. Den Mac will er noch über Nacht laufen lassen und mit dann morgen bescheid geben!
    Gruss
    Wädi
     
  14. w.m.

    w.m. New Member

    Wieso meintest du dass die das Board nicht wechseln können?
    Gruss
    Wädi
     
  15. Die können das schon wechseln, wenn sie eines da haben. Aber meistens haben sie keines da und müssen es bestellen. Dauert ein bis zwei Tage. Kommt gewöhnlich alles aus Holland, wo Apple seine Werkstatt hat.

    So ist es für gewöhnlich...
     

Diese Seite empfehlen