imac g5 tot??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von eleysia, 12. Oktober 2008.

  1. eleysia

    eleysia New Member

    habe seit etwa 3 tagen probleme beim einschalten meines iMac G5 (ohne iSight) gehabt. Musste die ein\ausschalttaste oefter betatetigen bis er mal angesprungen ist.
    Seit gestern dann laesst sich mein mac gar nicht mehr einschalten!
    Er startet nicht und gibt mir auch keine anderen signale. Bildschirm komplett schwarz, luefter aus, led aus - tot.

    Nach einigen an- und ausschaltversuchen (mit stecker ziehen und gedrueckter anschalttaste) musste ich aufgeben und habe mich dem innenleben zugewendet.
    Da ich noch nie in meinem leben einen computer geoeffnet habe, habe ich mich mal an diese instruction gehalten http://support.apple.com/kb/HT2173?viewlocale=de_DE
    und versucht die smu zurueckzusetzen (ging trotzdem nicht an) ect.
    Die LED 1 leuchtet zwar, jedoch leuchtet LED 2 beim startversuch NICHT auf.
    Meine fragen an euch erfahrene mac user:

    1. Heisst das nun dass tatsaechlich die hauptplatine ersetzt werden muss???
    Kann es nicht doch an einer pufferbatterie liegen oder an etwas anderem?

    2. Haptplatine klingt extrem teuer...da mein mac ca. 3 1\2 jahre alt ist und die luefter sowieso schon mega laut geworden sind, lohnt es sich vielleicht eher einen neuen zu kaufen?

    Ich waere euch super dankbar um schnelle tips von euch!
    Vielen Dank und schoenen sonntag
    e
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Schon mal bei Apple im Supportbereich geguckt? Könnte das hier helfen? Ansonsten, es kann auch ein Fehler im Netzteil sein. Mir war so, als hätte ich ganz düster im Kopf, dass es mal Probleme mit dem Netzteil gab und Apple die Reparaturkosten übernahm. Allerdings wird das Programm von Apple eingestellt sein, falls dein Mac tatsächlich in diese Serie fallen sollte. Aber schau auch da auf den Apple-Seiten nach. Google ist da auch eine Hilfe...
     
  3. eleysia

    eleysia New Member

    ja genau die seite hab ich ja schon ausprobiert. dann kommt eben dass die platinlinie oder so ersetzt werden muss... :(
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Hast du mal nach alten Reparaturprogrammen seitens Apple gesucht? Wäre doch sinnvoll, sich erstmal zu informieren und ich würde, falls es ein Programm gibt, mal mit Apple reden.

    Sollte es das Mainboard sein, dann würde ich mich mal auf dem Gebrauchtmarkt nach dem gleichen Modell umsehen. Ein Tausch über Apple wird einem wirtschaftlichen Totalschaden gleichkommen. Da kannst du wohl mit rund 800 Eu rechnen, mehr, als der Rechner noch Wert wäre! Wenn du geschickt bist, kannst du auch aus einem gebrauchten iMac mit anderen Defekten das Mainboard ausbauen und tauschen!
     

Diese Seite empfehlen