imac g5 vs. mac mini

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kurzparkschein, 22. Februar 2005.

  1. kurzparkschein

    kurzparkschein New Member

    hallo leute,

    nachdem ich nun weiss, dass ich einen tft-monitor (4:3 format) problemlos an einem mac mini benutzen kann, stehe ich vor der entscheidung mich zwischen dem ankauf folgenden konfigurationen zu entscheiden:

    imac g5 (1,6 ghz, 80 gb hdd, 1 gb ram, dvd-/cd-rw, bt, airport extreme, wireless tastatur+maus) - in ö rd. € 1650

    vt: stärkerer prozessor, bessere grafikkarte, apple-monitor, all-in-one, stylisch

    mac mini (1,42 ghz, 80 gb hdd, 1 gb ram, dvd-/cd-rw, bt, airport extreme, wireless tastatur+maus) + guter 17" tft-monitor - in ö rd. € 1400

    vt: in summe rd. € 250 billiger, tftf mit switch auch für andere computer verwendbar (jedoch nur 4:3 format)

    mit dem neuen system möchte ich hauptsächlich office-arbeiten erledigen (internet, mail, office) etwas bildbearbeitung (photoshop) und ggf. spielen (da aber eher strategie-spiele - keine ego-shooter)

    - zu welchem system würdet ihr mir raten? und warum?

    - was ist der genaue unterschied zwischen einem g4-prozessor und einem g5-prozessor

    - ist ein g4-system unter os x in summe dadurch langsamer (z.b. beim multitasking) bzw. wobei äußert sich der unterschied

    - würden 512 mb für "normales" arbeiten reichen oder würdet ihr mir auf jeden fall 1 gb ram empfehlen

    - in den foren liest man, dass ggf. der imac in der nächsten zeit "upgegraded" wird - sollte ich noch abwarten (ich brauche das gerät nicht unmittelbar aber ich will es!)

    - anm: superdrive benötige ich nicht / habe externen firewire dvd-brenner

    bitte um info. danke!
     
  2. johnwauki

    johnwauki Gast

    Hi !

    iMac

    jw
     
  3. benqt

    benqt New Member

    Es werden sicher bald noch inhaltlich reichhaltigere Antworten hier eintrudeln, aber tendenziell würde ich, in die Zukunft blickend, den G5 dem G4 vorziehen.

    Gruß
    benqt
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Hast eigentlich schon selbst die Vor- und Nachteile aufgezählt:

    iMac G5: + Leistung
    Mac mini: die Größe bzw. Kleine ;)

    Entscheiden musst du selbst. G5 ist halte der leistungfähigere. Er ist die Zukunft. Der G4 wird aber sicher von Apple auch noch viele Jahre unterstützt.

    Einem Kollegen von mir habe ich den Mac mini empfohlen, weil er absolut ausreichend für n bissl Office und Internet ist.

    Gruß
    Kalle
     
  5. ApuXteu

    ApuXteu New Member

    Also der iMac ist superstylich.mir persönlich gefallt er total gut! Wie der 1,6er bei der Geräuschentwicklung ist, kann ich leider nicht sagen. Der 1,8er ist furchtbar.

    Allerdings eine Sache möchte ich zu bedenken geben, etwas was man hier sogut wie nie liest. Das Breitbilddisply schaut super aus, aber es ist nicht so hoch. Wenn Du das Dock unten nicht ausgeblendet hast, dann wird es schon recht schmal. Ich schätze so um die 800 Pixel. Das ist also deutlich weniger Info beim internetsurfen oder bei Textverarbeitung als bei einem normalen Monitor. ich würde - allein schon aus Lautstärkegründen - zum Mac Mini greifen.
     
  6. akiem

    akiem New Member

    du solltest schreiben DEIN 1.8er ist furchtbar (laut). ich habe hier 2 imac g5 stehen und da ist jeder leiser als ein lampenimac g4 und der ist leise.
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Klarer Sieger für mich: der iMac. Ist eben ein kompletter Rechner und das 17" TFT ist für den Heimbedarf ausreichend dimensioniert. Zudem auch einfacher erweiterbar. Der 1,6 GHz G5 iMac meines Nachbarn hatte direkt nach der Auslieferung damals dieses berühmte laute Netzteil, jetzt nach dem Austausch ist er angenehm leise.
     
  8. mausbiber

    mausbiber New Member

    Nimm den iMac G5!

    Der Macmini lohnt sich wirklich nur wenn Du bereits einen brauchbaren TFT hast oder den Rechner öfters mitnehmen mußt.

    Die Festplatte des iMacs ist übrigens auch schneller 7200rpm vs. 4200rmp - wenn Du viele Bilder hin und her kopierst und überhaupt für Photoshop ist das ein Vorteil.
     
  9. RION

    RION Gast

    Diesen Sommer kommt ein neues Betriebssystem von Apple genannt Tiger (MacOS 10.4) mit verbesserter 64Bit Unterstützung für den G5!
    Darum: iMac G5!
    PS: Habe selber G4, funktioniert auch ganz gut! ;)
     
  10. Wegmann01

    Wegmann01 New Member

    Soweit ich weiss ist 10.3 noch gar nicht für 64 Bit optimiert.
    Ich freue mich auf 10.4, dann wird sich mein PM G5 richtig entfalten:klimper:

    Ich würde auch für den imac stimmen. Er ist halt einfach Zukunft. Du wirst viel länger Freude an dem G5 haben.

    Grüsse aus der Schweiz
     
  11. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Doch, doch. Einige Libraries.

    Gruß
    Kalle
     
  12. loki777

    loki777 New Member

    exakt die gleiche frage hätte ich auch.

    was mich jetzt noch interessiert - mein applestore spricht davon, dass tiger erst mitte des jahres kommt, stimmt das?

    die frage bezüglich neuerer imac-versionen steht auch noch im raum.

    lg
    ein noch nicht geswitchter
     
  13. schnorri

    schnorri New Member

    es gibt immer irgendwann neue betriebsprogramme und mehr computerleistung für weniger geld, das ist der lauf der dinge...
    die schritte dürften aber in der lesitung erstmal nicht so groß werden, bis die neuen dualcore in den markt kommen werden...
    das neue betriebsystem kann man ja gegen geld nachrüsten, es ist dann auch meist billiger als bei einführung eines neuen windows-betriebssystems...



    einfach über den schatten springen, bin auch geswitched und erwarte täglich die ankunft von imac20" und 40gb-ipodphoto, und da soll sich eventuell heute ja auch noch was neues tun....ja, und, wie lange will man warten...
    das ist mehr eine frage der psychologie, entweder jatzt oder eben nicht...
     
  14. loki777

    loki777 New Member

    ein student teilt sich seine ressourcen ein

    wenn ein grosser sprung beim betriebssystem lediglich 1-2 monate entfernt ist, werd ich dafür keine 150€ blechen...

    sollte ich mal wirklich bilder verkaufen kann ich immer noch klotzen :D
     
  15. Borbarad

    Borbarad New Member

    Uih..... auch mal einer der das anmerkt.. hät ich nicht gedacht ;)

    B
     
  16. wuta1

    wuta1 New Member

    Hi Loki, also wenn das nur am demnächst kommenden Tiger scheitern sollte und du jetzt das Geld und den Bedarf für den iMac G5 hast, kann ich dich trösten.
    Ich hatte mir meinen iMac G4 im Mai 2002 mit OS X 1.5 gekauft und wenige Wochen später gab es dann OS X 2 (Den Leopard glaub ich) , den hab ich ignoriert. Dann erst den Panther (Os X 10.3) gekauft.
    Der hat etwa 130 Euro gekostet. Da ich ja ein bootbares OS X hatte, konte ich den Panther nach der Installation gleich weiterverkaufen für ca 105 € . Der Sprung vom 10.3.8 auf 10.4.01 wird sicher nicht sooo gewaltig sein, dass du das sofort benötigst. iLife liegt dem iMac G5 mit OS X10.3 auch bei. Also reicht es wenn du dir das nächste X im Herbst oder Winter holst und anschliessend bei eBay anbietest. Unterm Strich kostet dich das dann 30 - 40 Euro.
    Deshalb jetzt noch 4 oder 5 Monate zu warten auf den geilen Rechner ist das sicher nicht wert.
     
  17. Borbarad

    Borbarad New Member

    :confused: :confused: :confused:

    Tiger rulz.

    B
     
  18. RION

    RION Gast

    Ist das legal? :eek:
     
  19. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Da ist er wieder, der kleine Unterschied zwischen Theorie (10.3.8/ 10.4) und Praxis -> KLICK

    Gruß
    Kalle
     
  20. loki777

    loki777 New Member

    exakt die gleiche frage hätte ich auch.

    was mich jetzt noch interessiert - mein applestore spricht davon, dass tiger erst mitte des jahres kommt, stimmt das?

    die frage bezüglich neuerer imac-versionen steht auch noch im raum.

    lg
    ein noch nicht geswitchter
     

Diese Seite empfehlen