iMac G5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Spottswoode, 11. Januar 2006.

  1. Spottswoode

    Spottswoode New Member

    Hallo!

    Ich bin neu hier und hätte ein paar Fragen bezüglich des iMac G5 und würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand helfen könnte.

    Ich habe vor mir einen neuen PC zuzulegen und habe bisher nur Windows benutzt. Ich war deswegen letztens im Apple Store und habe mich mal erkundigt was es da so an PCs gibt weil ich schon viel gutes über Apple Computer gehört habe.

    Der iMac G5 hat mich besonders interessiert, oder sagen wir mal der Verkäufer hat ihn mir besonders schmackhaft gemacht. :D

    Ich kenne mich nicht besonders gut aus mit Computern. Hauptsächlich suche ich einen PC mit dem ich so die Basics des Altags erledigen kann, z.B. Internet surfen, E-Mails schreiben, Text Dokumente verfassen etc. aber vor allem will ich damit DV Videos schneiden und bearbeiten können. (mache nämlich Filme)

    Meine Fragen wären also:

    - Kann ich das mit dem G5 besser als mit anderen Geräten?

    - Bzw. ist der G5 auch so ein guter Computer?

    - Was ist der "Neue iMac G5" (also der mit Intel Prozessor) und was hat er dem normalen G5 voraus bzw. was fehlt ihm im Gegensatz zum normalen?

    - Und was sind so die Haupt- Pros und Contras vom iMac G5?

    Vielen Dank!

    Mfg Spottswoode
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Haupt-Pros:
    Schönes Gerät
    Alles dabei, was man als Heim-/Privatanwender barucht
    Einfache Bebienung, wenig Einarbeitung erforderlich
    Sehr stabiles Betriebssystem, sehr stabile Anwendungsprobramme, kaum Ärger

    Haupt-Kontra:
    All-In-One Gerät, welches sich nicht erweitern oder modernisieren lässt.
    Seit gestern veraltet...

    Aus früheren Erfahrungen (Performa) klug geworden, kommt mir in diesem Leben kein All-In-One-Gerät mehr ins Haus (Ausnahme: Notebook).

    Ciao, Maximilian
     
  3. Spottswoode

    Spottswoode New Member

    Hi!

    Danke für die infos maximilian.

    Das das Gerät sich nicht erweitern lässt aollte kein Problem für mich sein da ich noch nie wirklich einen PC aufgerüstet habe bzw. noch nie Grund dazu da war.
    Abgesehen davon eine externe Festplatte bzw. externe Laufwerke wären das einzige was für mich noch interessant wäre zu dem PC dazu zu kaufen und die kann ich ja anschließen.

    Was meinst du mit "Seit gestern veraltet"? Meinst du den neuen iMac mit Intel Prozessor? Sollte ich lieber den kaufen wenn ich mir schon einen iMac zulege?

    Vielen Dank nochmal!

    Mfg
     
  4. Holloid

    Holloid New Member

    veraltet...das sehe ich anders..Was ist den bitte schön veraltet??
    Nur weil Apple meint jetzt ein neuen Prozessor zu benutzen,ist der alte noch lange kein altes Eisen..und das der neue 2X Schneller sein soll..wobei denn??
    Vielleicht beim Codieren,aber ob ich eine Stunde oder zwei auf mein Video warten muss ist mir egal.Vor drei monaten hab ich auf ein 1 Std DV film codiert zu mpeg2 30 Std gewartet!!!(Imac G3)
    Aber Egal darum ging es ja nicht.
    Also mein "veralteter" (6 Wochen alter) IMac 20 Zoll habe ich mir gekauft um Videobearbeitung damit zu betreiben.
    Ich kann den Rechner dafür nur empfehlen.Der Monitor ist Klasse und ausreichend groß,alle efekte,schriften übergänge werden in mind. in echtzeit berechnet.Zum Anfang kann man gute Filme mit IMovie herstellen,später bei steigenden ansprüchen,auf Final cut(Express/Pro) übergehen.Ich hatte noch nie Probleme bei der übertragung des DV-Matrials,sowie bei der Bearbeitung.Kein absturz oder sonstiges...und ich hab schon einige Stunden hinter mir..
    Dein Problem wird sein,das du dich komplett neu einarbeiten musst ...und wirst vielleicht einige liebgewonnenen Möglichkeiten deines alten Schnittprogrames vermissen.

    Ich hab mir lange überlegt für denn Videoschnitt auf den PC zu wechsel.Ich dachte die Auswahl der Programe für den Videoschnitt,und der günstigere Anschaffungspreis würden sich lohnen.Aber hier auf der Arbeit arbeite ich mit einen DELL der auch nie Abstürzt,aber die Speichverwaltung(oder was das auch immer ist) den rechner ,nach benutzung von grossen Datein, so langsam werden lässt,das ich mind. zweimal am Tag das ding neustarten muss.
    Ne darauf hab ich keine lust.von Viren und denn ganzen mist zu schweigen.Ich will ein Computer zum Videoschnitt benutzen,und nicht um ihn ständig zu warten.Deswegen hab ich jetzt wieder ein IMac.

    Ich wusste das dieses Jahr der neue Intelmac erscheinen wird.Ich hab mich ganz bewusst dagegen entschieden.Ich werde nicht der versuchsuser sein,um die neue Hardware zu testen.Und meine ganzen alten Programe kann ich auch nicht mehr nutzen.Das einzige Killerargument ist die Geschwindigkeit.Aber ich Frage nochmal ,wofür??Alles geht schnell von der Hand.Also wenn die alten G5 billiger werden(das denke ich) würde ich mir ein
    kaufen...

    Vielleich kommst du ja an die Teste in der CT Ran...dort steht geschrieben(in etwa) die Leistung des IMac wird den normaluser über Jahre reichen...
    und so sehe ich das auch
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1a+1b: Ja, genau. Der einzige Vorteil des alten iMacs ist der, dass Du einen PowerPc-iMac vielleicht in den nächsten Wochen recht günstig bekommen kannst.

    2. Wenn schon ein nicht-erweiterbares Gerät, und vor allem dann, wenn es viele Jahre Dienst tun soll, würde ich persönlich das aktuelle (Intel) Modell kaufen, auch wenn es ein paar Euri mehr kostet.

    Das Problem ist nicht die Hardware (als Taschenrechnersammler habe ich keine Berührungsängste mit veralteter Hardware ;) ), sondern die Software:
    Auch wenn Du heute mit iPhoto noch glücklich und zufrieden bist, wird Dir vielleicht in einem oder zwei Jahren die eine oder andere Funktion fehlen, die nur Photoshop zu bieten hat. Nur, dass es dann kein aktuelles Photoshop für PowerPC-Prozessoren mehr geben wird! Oder Du kaufst in zwei Jahren ein neues Gerät (Digitalkameras mit RAW-Format sind ein schönes Beispiel), mit dem Du dann nicht arbeiten kannst, weil es für Deinen Rechner keine Software dafür geben wird.

    Dasselbe war es beim Übergag von den 68-Tausender-Prozessoren zum PowerPC und später beim Übergang von OS8/9 auf OSX: Ein bis zwei Jahre bedienen die Hersteller noch beide Systeme, danach steht man mit seiner alten Hardware (und/oder seinem alten Betriebssystem, denn die übernächste OSX-Version wird erfahrungsgemäß auch nur noch auf Intel-Prozessoren laufen) ziemlich alleine da.

    Nein, wenn schon jetzt kaufen, dann gleich den neuen. Ist meine Meinung nach 10 Jahen Apple...

    Ciao, Maximilian
     
  6. Spottswoode

    Spottswoode New Member

    Hello!

    Danke das hat mir alles sehr geholfen!

    Ich bin eher der Fan von kürzeren Rechen-Zeiten und wenn die Zukünftigen Programme besser am neuen iMac laufen werd ich einfach ein paar Euros mehr zahlen und den mit Intel Prozessor kaufen.

    Die letzte Frage von mir wär nur noch, kann ich den iMac auch an meinem Fernseher anschließen (d.h. DVDs und so über den iMac auf dem Fernseher anschaun etc.)?

    Vielen Dank!

    Mfg
     
  7. Macziege

    Macziege New Member

    Lies mal das hier, vielleicht bringt das noch etwas mehr Klarheit.

    Für die Anwendungen die du vorhast, ist der Mac meines Erachtens das beste Gerät. Sowohl die Hardware, als im Besonderen das Betriebssystem von Apple, ist überzeugend.

    Lass dich nicht erschrecken von dem "heute gekauft, morgen schon alt" -Gerede erschrecken, das gilt nämlich auch, wenn du dir ein Brotmesser kaufst.

    Wichtig ist das Betriebssystem, und damit hat Apple einen Spitzenplatz verdient. Es ist zuverlässig, intuitiv zu bedienen und wir alle paar Monate auf den neuesten Stand gebracht, automatisch, wenn du willst, ohne dass du da viel drüber zu wissen brauchst.

    Gruß
    Klaus
     
  8. macguinnie

    macguinnie New Member

    Meine Empfehlung ist: iMac G5 kaufen, mit Intel iMac würde ich noch warten.
     
  9. baltar

    baltar New Member

    Ich habe mich nun auch noch für ein "Refurbished iMac G5 17-inch" für 928 Euro (Versandkostenfrei) entschieden. Bei dem Preis kann man fast nichts falsch machen.

    MfG
     
  10. w.m.

    w.m. New Member

    Ich hab ihn seit 3 Wochen (iMac G5 1.9 17").
    Absolut geniales Teil. Ich freue mich noch immer wie am ersten Tag.
    Gruss
    Wädi
     
  11. Holloid

    Holloid New Member

    vor allem kann man Witzige Photos machen....oder?
     
  12. chieferson

    chieferson New Member

    Ich meine Apple bleibt ja auch nicht stehen. iLfe wird meiner Meinung nach auch in Version 07 noch von PowerPC unterstützt werden und neue Funktionen unterstützen und auch Neues definieren!

    Ich meine allein die Möglichkeit "Universal Binaries" zu programmieren macht es ja möglich beide Systeme zu unterstützen. Dem wird sich Adobe, Apple und Konsorten nicht verwehren, denn die PowerPC Gerärte sind am Markt die nächsten 2 Jahre noch die Mehrheit. Erst ab 2008 wird es meiner Meinung mit PowerPCs abwärts gehen.

    Aber erstens kommt es meist eh anders und zweitens als man denkt!

    Ich glaube und hoffe die nächsten 2 Jahre mit meinem iMac G5 aktuelle Software nutzen zu können. Ab dann sehen und reden wir weiter, weil dann eh wieder ein neuer Rechner her muss... Ich kenn mich doch :biggrin:

    ACH und zum Thema iMac: Ich kann ihn nur Empfehlen. Viedeoschnitt, DTP und alles was man braucht ist machbar und das sehr gut.
    Zum Thema Aufrüsten sind die Einwände natürlich berechtigt. Aber was wirklich interessant wäre aufzurüsten (CPU, FSB usw.) ist beim Powermac G5 auch nicht mehr möglich, oder? Alles andere kann man beim iMac auch aufrüsten (Festplatte, Optisches Laufwerk, RAM und Extern natürlich alles mögliche)

    Gruß CHIEFerson
     
  13. Nicken

    Nicken New Member

    hallo,
    ich habe mit gestern den neuen imac mit intel-prozessor bestellt.
    es soll eine langfristige anschaffung sein. ich will meinen mac schon 4-5 jahre benutzen. als angehender student geht das nicht anders.

    auch wenn ich jetzt quasi als testkandidat missbraucht werde, ist es mit blick auf die zukunft die sinnvollere entscheidung, denke ich.
     
  14. Pahe

    Pahe New Member

    Mit PPC-Hardwareunterstützung bei den Softwareherstellern ist dank Universal Binaries mindestens 5 Jahre, eher mit mehr zu rechnen.
    Der neue iMac macht mir noch eher den Eindruck eines Prototypen nachdem ich mir die Hauptplatine angeschaut hat. Da sind einige Unwägbarkeiten.
    Ich tendiere daher zum iMac Rev C (PPC mit iSight)
     
  15. Macfun

    Macfun New Member

    Zitat Mactechnews:
    >>Wieder einmal kann sich die japanische Webseite Kodawarisan rühmen, einen neuen Mac als Erste auseinander genommen zu haben ... Im Vergleich zum letzten iMac G5 hat sich im iMac Core Duo zumindest optisch auch im Inneren nichts geändert, und so gleichen sich Mainboard und Anordnungen der Komponenten wie ein Ei dem anderen.<<
     
  16. Chriss

    Chriss New Member

    sollte man meinen ... das war aber m.W. Rev.B, oder ?
     
  17. baltar

    baltar New Member

    Von mir aus Rev. A1 :)
    Siehe dazu http://www.mactechnews.de/index.php?&id=12062

    MfG
     
  18. Chriss

    Chriss New Member

    lol, aber die können nun mal nicht besser sein als das originale/neue - und wenn das Probleme macht(e), dann kann es noch so doll refurbished sein ... Viel Glück jedenfalls !
     
  19. Lila55

    Lila55 New Member

    Mein iBook habe ich auch vor ca. einem Monat im refurbished store gekauft, mit über 200 Euro Ersparnis. Bei der Bestellung hatte ich zuerst Bedenken, weil ja auch geschrieben wurde dass evtl. mit Gebrauchsspuren (z.B. Kratzer) zu rechnen wäre. Als es dann ankam war ich mehr als nur angenehm überrascht. Da war kein Stäubchen dran, sah für mich brandneu aus, funktioniert auch einwandfrei und ausserdem hatte es nicht, wie beschrieben, eine 60-GB-Festplatte, sondern eine mit 80-GB als kleines Extra :D .

    Ich würde da jederzeit wieder einkaufen :nicken:
     
  20. Chriss

    Chriss New Member

    der Refurbished-Store ist ja auch eine feine Sache, keine Frage - NUR würde ich persönlich eben nicht alles dort kaufen ... u.a. nicht die anfälligen iMacs - aber die (A/B) würde ich mir - nach allen Erfahrungen bisher - nirgendwo holen, weder im Store noch im Handel ... iMac ist nicht gleich iMac ...
     

Diese Seite empfehlen