iMac hängt beim Start.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jan.hagedorn, 29. September 2007.

  1. jan.hagedorn

    jan.hagedorn New Member

    Hallo Gemeinde, beim Start meines iMac: grauer Bildschirm, boooong
    und statt des kleinen dunkelgrauen Apple-Logos nur ein Bild (Festplatte)
    mit der Bezeichnung "Macintosh HD" und nix passiert weiter. Maus und
    Tastatur zeigen keine Reaktion, druck auf den Startknopf - iMac geht aus.
    Erneuter druck - iMac startet wie oben beschrieben ... Was läuft hier nicht
    richtig? Wie bekomme ich ihn wieder zum Laufen? Lüfter bzw. Festplatte
    laufen ganz normal an, rein so vom Hören. Danke Jan.
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    setze mal den SMC (System Management Controller) zurück:

    - Alle Kabel incl. Netzstecker ziehen
    - nach 15 - 30 sec. den Netzstecker wieder reinstecken und anschalten.

    Gruß

    Volker
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ich würde mal von der System-DVD starten und mit dem Festplattendienstprogramm sowohl Rechte als auch Volume reparieren. Anstelle der System-DVD kann man natürlich viel bequemer von einer externen Platte starten, falls vorhanden. Wenn nicht, wäre das jetzt mal der Zeitpunkt, darüber nachzudenken, eine zu kaufen, denn diese Platte sollte auch als Backup dienen, falls der Mac gar nicht mehr starten will!
     

Diese Seite empfehlen