1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

iMac HDD in Windows 2000 System?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von october, 11. Januar 2005.

  1. october

    october New Member

    Hallo,
    folgendes Problem: Habe nur Windowskenntnisse will aber einem Freund helfen, bei dem der 1998 iMac anscheinend abgeraucht ist - bootet nicht mehr und wir wollen noch an Docs und PDF auf der Platte ran. Wir vermuten, die Platte ist noch OK, nur der ImAc hat einen Schuß und soll eigentlich auch nicht mehr repr. werden.
    Naive Frage: Kann man die einfach in ein Windows System (nicht SCSI) als 2./3. Platte reinhängen und braucht man dann noch SW dafür um an Dateien ranzukommen?

    Vielen Danke für Antworten, jeder Tipp hilft?

    Ocotber
     
  2. RPep

    RPep New Member

    Windows kann HFS+ PArtitionen nicht lesen. Das muss man Windows erst beibringen und zwar anhand Programmen wie MacDrive...

    Dann spricht eigentlich nichts dagegen, die mal in einen PC zu hängen, vielleicht aber auch mit einem externen GEhäuse, erspart Bastelarbeit (sofern vorhanden).

    Grüße
    Ralf
     
  3. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo october.

    Lässt sich der iMac eventuell von der System-CD starten, falls ihr das nicht schon probiert habt?

    Gruss

    Fiete
     

Diese Seite empfehlen