Imac i5, Bootcamp, fehlender RAM

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sue, 7. April 2010.

  1. Sue

    Sue New Member

    Liebe Spezialisten,

    ich bin ganz neu hier und kurz vorm Verzweifeln, da ich bisher nur mit PCs gearbeitet habe.

    Ich habe ein Problem mit meinem neuen imac i5 quad core. Habe 4 GB RAM zusätzlich aufrüsten lassen, aber auf der Bootcamp-Partition (64bit Windows 7 Home Premium) sehe ich im Task Manager nur 4 GB RAM anstatt der 8 GB RAM. Vorhanden sind aber die 8 GB laut PC-Wizard. Wie um Himmels Willen „aktiviere“ ich die restlichen 4GB RAM in Windows? Hat jemand das gleiche Problem eventuell schon gelöst?

    Herzlichen Dank! Sue
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ich bin jetzt nicht der Windows-Experte. Aber kann es sein, dass der 64Bit-Modus in irgendeiner Form aktiviert werden muss? Falls das System nämlich nur mit 32Bit läuft ist es ganz natürlich, dass nur 4GB Ram erkannt werden. 2 hoch 32 sind 4.294.967.296 Byte, das entspricht exakt den 4GB.

    MACaerer
     
  3. Sue

    Sue New Member

    Hallo MACaerer,
    es ist ja nur eine 64 bit-Version, meines Erachtens dürfte die ja gar nicht mit 32bit laufen. Aber grundsätzlich wäre es natürlich eine Möglichkeit. Da ich gerade nicht an meinem MAC sitze, werde ich es heute Abend mal prüfen, sofern ich überhaupt herausfinde, wie man das macht.
    Danke, Sue
     

Diese Seite empfehlen