iMac, iBook & Drucker vernetzen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sdiezig, 25. Dezember 2002.

  1. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hallo allezusammen,
    Da ich nicht so grosse Ahnung habe, was für eine gute Antwort auf meine Frage erforderlich ist, werde ich sicherheitshalber ziemlich detailliert sein;-)
    Meine Eltern haben einen iMac mit Epson Stylus Color 740 und ein Kabelmodem. Ich habe bis jetzt noch einen PC, den ich aber, per Ende Januar durch ein iBook ersetzen möchte. Nun möchte ich aber eine möglichst kostengünstige Art und Weise, das zukünftige iBook so mit dem iMac zu verbinden, dass es möglich ist, den gleichen Drucker und die gleiche Internetverbindung ohne grosse Umstände zu benutzen. (Airport scheint mir etwas teuer zu sein). Ich habe ziemlich viel gesucht auf dem WWW, konnte mein Problem aber nicht klären und hoffe daher auf die Ratschläge aus diesem Forum!
    Danke vielmal und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Sebastian
     
  2. dogo.mac

    dogo.mac New Member

    Moin Du bald glücklicher,
    Wenn Du das iBook per Ethernet mit dem iMac verbindest und in Systemeistellungen/Sharing ((OSX)wo das unter 9 ist weiß ich nicht mehr) Printersharing aktivierst kannst Du auf jedenfall den Printer mit nutzen.
    Was das Kabelmodem angeht: Wie ist es mit dem iMac verbunden? Ethernet oder wie?
    Dom
     
  3. sdiezig

    sdiezig New Member

    Ja, das Kabelmodem ist am Ethernet dran.
    Wie ist das aber mit dem von dir erwähnten Printersharing? Müssen da immer beide Computer angeschaltet sein?
    Dank & Gruss: Sebastian
     
  4. heiki

    heiki New Member

    Moin,
    wenn nicht beide Computer gleichzeitig laufen sollen, kannst Du auf dem iBook einfach den entsprechenden Druckertreiber installieren (wenn der nicht eh schon drauf ist) und die Zugangsdaten fürs Internet übernehmen. Dann brauchst Du nur Kabel umstecken, ist ja bei iMacs und iBooks leicht zugänglich und alles im laufenden Betrieb machbar!
    Hab ich auch so zuhause (habe für den Internetzugang mit dem iBook mehrere Umgebungen angelegt: Mobil über Handy und IrDA, Analog mit Call-by-Call, DSL).
    Find ich einfacher als Netzwerk (geht aber relativ einfach mit einem Ethernetkabel, dann können beide Rechner gleichzeitig drucken und ich glaube auch ins Internet).
    Heike
     
  5. sdiezig

    sdiezig New Member

    Hi!
    Danke für deine Idee. Allerdings ist der iMac nicht am gleichen Ort wie das iBook sein sollte, zudem sollte es möglich sein, dass an beiden Computern gleichzeitig gearbeitet werden kann. Zudem ist dort, wo der iMac ist, normalerweise sehr wenig Platz und auch ein ziemlicher Kabelsalat. Von daher würde ich ein Netzwerk vorziehen;-)
    Könnte mir jemand so eine Art Kochrezept für einen Vollidioten geben? Im Stil: Du brauchst dies, das und jenes und machst dann das und das...
    Danke vielmal!
    Sebastian
     
  6. heiki

    heiki New Member

    Wie lang darf denn ein Ethernetkabel sein?
    Dann geht vielleicht auch ein billiges Kabel Netzwerk?
     
  7. sdiezig

    sdiezig New Member

    Mir wäre ein billiges Kabelnetzwerk fast am liebsten. Was ist im Übrigen der Unterschied zwischen einem Switch und einem Router? Ist das das selbe?
    Wie ihr seht, habe ich wirklich keine Ahnung von Netzwerken und so.
    Kann man mir ganz verständlich erklären, wie ich ein kostengünstiges Netzwerklein hinkriege (und was es dafür braucht), welches ibook und imac verbindet und beide gleichzeitig den gleichen Drucker und die gleiche Internetverbindung benützen lässt, ohne dass beide eingeschaltet sein müssen.
    Sebastian
     
  8. sdiezig

    sdiezig New Member

  9. sdiezig

    sdiezig New Member

    Mein Fehler! Habe wild herumgeändert!
     
  10. sdiezig

    sdiezig New Member

    Also das mit Switch und Router ist klar. Vielen Dank dafür!
    Jedoch könntest du mir trotz alledem noch mal repetieren: Was ist deiner Meinung nach der billigste Weg, um meine Ansprüche zu erfüllen und welche Gerätschaften und Kabel muss ich mir zu tun und wie sieht das dann (ganz grooob skizziert) konkret aus?
    Thank ju very mötsch!
     
  11. sdiezig

    sdiezig New Member

    Danke! Das ist genau, was ich wollte!
    Gruss!
     

Diese Seite empfehlen