iMac im iMer?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Produo, 9. Mai 2005.

  1. Produo

    Produo New Member

    jetzt hat's den iMac erwischt.
    17" TFT - Lampe - 1 Ghz, 756 MB RAM. OS 10.3.9
    Nach dem Start blieb der Bildschirm weiß. Nach längerer Zeit erschien ein kleines Ordnersymbol, welches zwischen Mac-Gesicht und Fragezeichen wechselte. Über die Tastatur konnte der Mac nicht ausgeschaltet werden. Also - Notaus mit langem Druck auf die Einschalttaste. Nach Neustart über den Einschaltknopf dasselbe nochmal. Mac vom Netz getrennt und wieder gestartet. Irgendwie den CD-Schacht aufbekommen und mit der Install-CD versucht. Bildschirm wird grau, Fenster geht auf - "Bitte starten Sie den Mac neu" - Ja wie denn? Geht nur mit Notaus und Neustart - und komme genau soweit, nämlich nicht weiter.
    Also - System-CD raus und Hardware Test CD rein. Den vollen Test durchlaufen lassen, keine Mängel festzustellen.
    CD lässt sich nicht normal auswerfen. Neustart und Test-CD startet wieder. Das Spiel beginn von vorn. Neustart und Auswurf über gedrückte Maustaste.
    Nach Blick in das Handbuch CD-Install rein und Mac gestartet mit gedrückter Wahltaste.
    Bildschirm wird blau, links erscheint ein kleines Feld mit einem dreiviertel Kreis, rechts offen, Pfeilspitze oben. Rechts ein kleines Feld mit Rechtspfeil.
    Zwischen den beiden kleinen Feldern erscheint nach einer Weile das Festplattensymbol in Form der CD.
    Gemäß Handbuch angeklickt und anschließend Rechtspfeil angeklickt, Bildschirm wird grau (wie es sein soll) Apple-Symbol erscheint, Rädchen dreht sich und friert nach kurzer Zeit ein. Über den Bildschirm läuft in der Mitte durch das Apple Symbol ein ca. 5 cm breiter, pixeliger Streifen in grau weiß. Nix geht mehr.
    Kann mir da jemand helfen, oder muß ich damit zu Gravis?
    ;( ;( ;(
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wenn dem nichts voraus gegangen isst, für das Du die Verantwortung hast (Dateien gelöscht, System-Optimierer ausgeführt etc.), klingt das für mich nach einem technischen Defekt.

    Hattet Ihr ein schweres Gewitter? In diesem Fall ließe sich das ggf. sogar als Spannungsschaden der Versicherung melden.

    Aus Deiner Überschrift spricht immerhin noch ein Rest Galgenhumor... Viel Erfolg bei der Reparatur.
     
  3. Produo

    Produo New Member

    Nö, es war gar nichts vorausgegangen. Gestern nacht wurde der Mac normal runtergefahren.
    Gewitter war auch nicht.
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Falls du statt dem iMer einen "neuen" iMac brauchst - rein zufällig wüsste ich da was mit 20".... :devil:


    Also ich glaube nicht, dass sich bei deinem alten was retten lässt. :cool:
     
  5. Dr.Mabuse

    Dr.Mabuse Olivenölimporteur

    Jaja macixus. Hat man dich immernoch nicht vom iMac G5 losbekommen........:D
     
  6. Produo

    Produo New Member

    Gerade noch einmal einen Versuch gemacht.
    Mit Install-CD gestartet, C gedrückt, Mac fährt hoch.
    Fesnter geht auf: "Sie müssen Ihren Computer nochmal neu starten - Entweder mit Neustart (geht nicht) oder Einschalttaste lange gedrückt halten und nochmal starten."
    Habe ich gemacht.
    Bildschirm blieb ca. 1 Min. weiß, dann wurde er (normal) grau.
    Apfel-Symbol erschien, Rädchen drehte sich - ich fing an mich zu freuen - und schon fror alles wieder ein.
    Rädchen steht und durch das Apple-Symbol geht ein 5 cm breiter, weißer und pixeliger Streifen quer über den ganzen Bildschirm. Das untere Viertel des Apfels ist sichtbar - und dann folgt wieder ein ca. 2 cm weißer Streifen quer über den Bildschirm.
    Scheint ein technischer Defekt zu sein, oder?
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

  8. Produo

    Produo New Member

    Vielen Dank für Eure Tips und Euer Mitgefühl.
    Sowas läßt mir ja keine Ruhe.
    Ich habe jetzt nochmal gemäß dem iMac Handbuch den Mac mit der Install-CD hochgefahren, indem ich die "Wahl"-Taste gedrückt hielt.
    Wie vorher schon beschrieben - Bildschirm blau - links kleines Fenster mit dreiviertel Kreis, rechts kleines Fenster mit Rechtspfeil - und plötzlich dazwischen - das Symbol für die interne HD und zusätzlich auch noch das Symbol der Install-CD.
    Aktiviert war die HD - also ganz leise und vorsichtig den Rechtspfeil angeklickt - und siehe da:
    ALLES LÄUFT WIEDER ALS WENN GAR NIX GEWESEN WÄR:D
    "schweißvonderstirnwischundrotweinaufmach"
    Ich habe jetzt erstmal die Zugriffsrechte repariert. Mehr trau ich mich noch nicht.
    So nach und nach schließe ich die Externen wieder an (Hub, iSub, Drucker usw.)
    Was sollte ich noch machen?
     
  9. Produo

    Produo New Member

     
  10. Produo

    Produo New Member

    Achsoja, noch ein Hinweis:
    ich kann mir vorstellen, dass dieses eingefrorene Starbild mit den Streifen von der Install-CD kommt.
    Wäre doch möglich, oder?
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Sicherheitshalber nochmal von der Installations-CD(DVD) starten und im Installer das Festplatten-Dienstprogramm starten und die Platte prüfen und ggf. reparieren. Vielleicht ist ja durch den Fehler irgendwas "verbogen" worden und kann so wieder geradegerückt werden.

    Schade, dass du Schwein gehabt hast. :devil::klimper::devil:


    P.S. PRAM brauchst du jetzt nicht mehr zu resetten.
     
  12. Produo

    Produo New Member

    <Schade, dass du Schwein gehabt hast. >

    Nö, ich glaube nicht, dass ich von Lampe auf Lampe wechsel.
    Ich grübel ja auch schon, ab wann meine Börse zu quiecken anfängt.
    Mal sehen, wie im Juni die Dividende ausfällt.
    :)
     
  13. Produo

    Produo New Member

    Ich wollte dem Rat von macixus folgen und nochmal von der Install-CD starten. Und sieh da, ich komme damit wieder nur genausoweit, bis dieses Fenster mit
    "Neustart" usw aufgeht.
    Die Install-CD hat schon ein paar Tage hinter sich und ist noch OS 10.2.3 - ich vermute, dass es Probleme gibt mit dem inzwischen installierten OS 10.3.9.
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Oha, lese ich jetzt erst: 10.2-CD mit 10.3-System - das kann nichts werden! Im Gegenteil - NICHT nehmen!!

    (aber mit was hast du 10.3 installiert??? du müsstest doch eine Software-Restore-DVD haben, mit der solltest du starten)
     
  15. Produo

    Produo New Member

    :embar: :embar:
    Als ich den iMac kaufte war OS 10.2. aktuell - und diese CD lag bei den Unterlagen.
    OS 10.3. habe ich dann gekauft, als es herauskam - und ordentlich wie ich bin - nach der Installation fein in das Kästchen zurückgetan und weit hinten im Keller verbuddelt.
    Wer kommt denn auch auf sowas - Ich habe gedacht, ich hätte so nach und nach auf 10.3. die updates gemacht - als ob es bei Apple etwas umsonst gäbe.
    Also - 10.3. hervorgekramt - und jetzt folge ich Deinen Anweisungen:) :embar:
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Produo, du machst mich fertig... Das ist ja schon fast wie bei MacLefty ;(

    *killepitschhol*
     
  17. Islaorca

    Islaorca New Member

    @macixus

    Letzte Woche ging ein 20" für über 1400 Euro bei ebay über den Tisch!:nick:

    Also, hau ran, nicht das in Bückeburg Gewitterwolken aufziehen. :D
     
  18. Produo

    Produo New Member

    macixus, ich glaube, jetzt habe ich sogar Lefty übertroffen.:rolleyes:
    Anstatt nur das Festplattendienstprogramm (was'n Wort) über den Installer zu starten, habe ich versehentlich 10.3 nochmal komplett installiert. (nach dem 2. Rotwein)
    Ergebnis: alle Einstellungen für WLAN waren wech.

    Trink noch 'n Killepitsch

    Ich habe dann die DSL-Box direkt mit dem Mac verbunden und sämtliche uptdates bis 10.3.9 nochmal gemacht - und siehe da, ALLES geht wieder
    :D - um 02:30 war ich fertig - der Mac auch - er läuft jetzt viel schneller.
    Ein Rätsel bleibt: wieso ist der überhaupt abgenippelt?
    Was mach ich mit der 10.2. Install-CD? Schrotten? Oder hat jemand Verwendung dafür?:)
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    Setz sie doch in die Kleinanzeigen - als Apples neues Betriebssystem. Da wärst du nicht der Erste :D
     
  20. Produo

    Produo New Member

    Wenn schon, dann verschenk ich sie:cool:
     

Diese Seite empfehlen